Gummifisch + Dorsch?

Sparky1337

angeln4Live
Hallo,

ich war jetzt 2 tage auf Dorsch mit Pilker und Gummifisch... beim Gummifisch sind mir so viele fische ausgeschlitzt oder hatte nur Fehlbisse... wie kann man das verringern?

Grüße
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

Kleinere Gufis nehmen..
Größer als 10 cm brauchste eigentlich net, da packen auch Nemos im Normalfall so zu, dass die hängen.
 
AW: Gummifisch + Dorsch?

ging mir auch so,selbst grössere fische stiegen immer wieder aus! jetzt fisch ich nen angstdrilling an nem stück dicker mono und hab seit dem keinen mehr verloren!!!
 

Carptigers

Der Lange
AW: Gummifisch + Dorsch?

Wie Großdorsch schon schrieb, einfach einen Stinger montieren.

Bei nicht oder wenig zu erwartenen Hängern, wie auf dem Bild montieren, ansonsten den Drilling im Rücken vom Gummi einstechen.
 

Anhänge

  • koeder_nahaufnahme.jpg
    koeder_nahaufnahme.jpg
    34,2 KB · Aufrufe: 271

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

Bei so Lappen ist ein Zusatzdrilling evtl. notwendig.

Ich brauchte das noch nie,:
Sortiment Lieblinge:
gummialle.jpg


Doppelschwänze:
gummidoppel.jpg


So eingekürzt hatte ich immer die besten Erfolge:
gummikurz.jpg
 

Sparky1337

angeln4Live
AW: Gummifisch + Dorsch?

Hallo,

ja mit stinger habe ich es versucht aber das hat sich mehr verheddert also es gut war...

Ok meine Gummis warn so bis 14 CM größ evtl. lag es daran... danke aber schon mal für die tips!


grüße


PS:
was für farben könnt ihr noch empfehlen?!
 
Zuletzt bearbeitet:

bacalo

a bisserl was geht immer
AW: Gummifisch + Dorsch?

Schau dir mal die Farbfoto's von Thomas an.
Ergänzend noch Brauntöne und s/w wenn der Hering da ist.

Greets
 

nostradamus

Well-Known Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

Hi,

ich würde keine zusätzlichen Drillinge verwenden! Höchstens viel. einen Zwilling!

Nosta
 

thomas19

Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

Ich will noch mal zu den Gummifischen zurück kommen.
Das Erfolgsgeheimnis von Thomas, unserem Administrator, könnte auch sein, daß es an den speziellen Bleiköpfen liegt, die er benutzt. Er verwendet Spitzkopf-Jighaken u. stiftförmige gebogene. Die integrieren sich wohl besser optisch in den Gummiköder, als diese runden Kugeln, Rundkopf-Jigkopf. Die meist verwendet werden. Man müßte dann nur noch selbst testen, welches die optimalen Gewichte für die eingekürzten Gummiköder sind. Ich tipp mal so auf 30-40g, bei 15-17m Angeltiefe vom Angelkutter.
Petri
thomas19
 

volkerm

Active Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

Ich würde das mal nicht so detailliert anpacken. Nach meinen Erfahrungen ist Gummizeug in Rot- Braun- Glitter manchmal richtig gut- oft ist der alte Pilker besser. Testen, im Allgemeinen sind die braunen Gesellen kooperativ, weil die keine Angelzeitungen lesen, und hoffentlich kein Internetz haben.
 

thomas19

Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

OK,
aber Du mußt schon zugeben, seine montierten Gummifische sehen aus, wie aus einem Guss. Das wird bestimmt kein Nachteil sein. So ne große runde Bleikugel vorm Gummifisch, wie es die Meisten haben, also ich weiß nicht, wenn ich ein Dorsch wäre, ich würd das beargwöhnen.
 

Macker

Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

ich denke der kopf ist Nebensache ich habe schon sehr gut mit Footballköpfen gefangen.
Die Fische ich eigentlich sehr gerne.
Ein breiter kopf wirbelt ja auch mehr Sand auf als ein schlanker.
Es gibt auch Tage da läuft der Stand up am besten.
Ich glaube da machen sich die Angler mehr Gedanken als die Dorsche.

Gruß Jörg
 

Colli_HB

Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

Ich nehme z.B. 4,5er Shaker an einem 4/0 er Jig.
Damit konnte ich dieses Jahr vor Langeland viele schöne Dorsche überlisten. Da ich eine harte Rute verwende, kriege größere Dorsche (Ü70) auch gerne die Bremse.
Anders wie bei Zandern....
 

basstid

Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

Leute, das ist nicht ernsthaft ein Thema? 50gr+X Blei sind 50gr+X Blei. Das soll Richtung Grund sinken und gut is. Wenn zu leicht, nimmst du mehr, wenn zu schwer, nimmst du weniger. Das Gummi macht die Musik.
Und Eisele baut auch nur lebensechte Rotbarsche, damit er ne höhere Marge abgreifen kann. So nem Wrackdorsch auf 100m ist das zu 99,999% voll Latte.
Demnächst kommt noch einer und fischt nur weedless, damit der Dorsch keine Angst vorm Haken hat.
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Gummifisch + Dorsch?

Ich würde das mal nicht so detailliert anpacken. Nach meinen Erfahrungen ist Gummizeug in Rot- Braun- Glitter manchmal richtig gut- oft ist der alte Pilker besser.

|good: So sieht es aus. Normalerweise ist den Dorschen das ziemlich Latte. Aber es gibt Tage, da siehst Du mit Pilker kaum einen Stich, hatte ich Wochenende erst...braune und schwarze Gummis gingen aber gut. Hatte ich so noch nie...normal lag der Pilker oder Mefoblinker immer gleich auf bzw. besser.

Also es ist wie immer beim Angeln...flexibel sein.

Aber Gummi fängt garantiert Dorsche...
 
AW: Gummifisch + Dorsch?

Hallo,

Fische schon seit mind. 15 Jahren nur noch Gummi. Immer mit der Devise so leicht wie möglich und so schwer wie nötig. Da ich immer nur mit einem Einzelhaken fische und meine Gummifische meist über 10 cm lang sind, sind meist alle Fische gut maßig. Untermaßige, auch wenn sie den Köder attakieren, können so selten gehakt werden.
Nun zur Problematik der Aussteiger. Wer meint mit einem leichten Anschlag auszukommen, wie beim Pilkern, wo meist einer der Haken des Drillings greift, der irrt gewaltig. Trotz geflochtener Schnur muss der Anschlag richtig durchgezogen werden. Zu hart gibt es eigentlich gar nicht. Außerdem fische ich nur 2 Hakenformen, einmal den gebogenen Haken von Profi-Blinker ( der fast gleich aussehende Haken von VMC ist meiner Meinung nach nicht annähernd so gut ) und einen Rundbogenhaken von Orner.
Damit sollte sich die Aussteigerquote in Grenzen halten.

Gruß und viel Petri Heil für alle #h

PS: Bis jetzt konnte mich auf unseren gecharterten Booten noch kein Pilkerangler schlagen. Die meisten stiegen nach einiger Zeit auch auf Gummi um :).
 
Oben