gulp carp

daci7

Grobrhetoriker
AW: gulp carp

Bei deinem Namen hätte ich vermutet du würdest dich ein wenig auskennen. |supergri
 

ANGELKOLLEGE_

Astfänger
AW: gulp carp

naja ich habe keine ahnung welche sorte aber angeblic sollen die boilies ja getestet worden sein und das ergebnis soll toll sein^^naja aber ich denke jetz um die zeit was fischiges?
 
AW: gulp carp

Sind glaube ich alle ganz gut. Kumpel von mir hat Testpackungen von der Anspo mitgebracht irgendson Cream sahne zeug und fish die sind echt gut.
 

tarpoon

Collapse into Now
AW: gulp carp

och leute, die dinger sind erst seit ein paar tagen zu bekommen. kein mensch kann euch sagen ob die was taugen! und der werbung glauben? man, man, man...kauft euch 10kg, testet sie ein halbes jahr und dann könnt ihr erste aussagen darüber treffen ob sie an euren gewässern funktionieren.
 

jochen1000

Member
AW: gulp carp

"Gut" ist ja jetzt ziemlich subjektiv und da die Murmeln gerade erst auf dem Markt sind wirste hier noch nichts fundiertes hören können. Du kannst aber davon ausgehen, dass man mit den Murmeln, wie mit allen anderen Murmeln auch, Karpfen fangen kann.

Und welche Sorte ist ja noch subjektiver, denn da ist jedes Gewässer (wenn nicht sogar jeder Fisch) anders. Genauso gibts Gewässer und Fische, denen es egal ist was wir Mensch jetzt als süß oder als fischig betiteln... gefressen wird beides.

Hier wurden ja gerade die Jahreszeiten angesprochen. Hierbei gibt es keine wirkliche Regel, zumindest keine die wissenschaftlich die Fängigkeit untermauert.

Zu beachten sind halt (auf die Jahreszeiten bezogen) die Nährwerte. Je nach Jahreszeit, benötigt ein Fisch, mal mehr mal weniger Proteine, Fette, Kohlehydrate usw. und findet jene auch wieder mehr oder weniger in seinem natürlichem Lebensraum. Ob nun ein Fisch darüber nachdenkt und sich sagt: "Mensch der Boilie ist jetzt aber etwas zu fettig für die Jahreszeit" steht auf einem anderen Blatt.
 

barschkönig

Allrounder
AW: gulp carp

Ich habe auch gerade davon in der Angelzeitung gelesen.
Das Program und die Murmeln sehen ja ganz gut aus mal sehen ob ich mir welche hole.
 

Carras

Active Member
AW: gulp carp

Abwarten und Tee trinken.

Berkley hat in der Vergangenheit ja auch schon "Boilies" raus gebracht. Die BuzzBaits.
Dort wurde damit geworben, daß die Kugeln eigentlich keine Boilies sind, da sie nämlich überhaupt nicht thermisch behandelt sind. Und das sollte der Vorteil sein. Kein anderer Boilie könne da mithalten.
Nun nach zwei, drei Jahren, bringen sie ganz klassiche Boilies (Gulp Carp) auf den Markt die auch gekocht oder gedämfpt sind und aus Dingen hergestellt werden, wie alle anderen eben auch. Genau das was sie vor ein paar Jahren noch als "Falsch" bezeichnet haben, bezeichnen sie jetzt als "Richtig" !!!

Mann muss dem Kunden eben das bieten was er möchte,....und die Buzzbaits waren eben auch keine "Überköder" und fanden doch den einen oder anderen Kritiker.

So gab es auch noch vor zwei, drei Jahren eine brandneues, den Karpfensektor revolutionierendes, Berkley Bee Karpfenprogramm, daß nun wieder eingestampft wurde. Man hat sich auch hier wohl entschieden, auf dem Sektor an das zu halten, was sich bewährt hat und ist wieder mehr in Richtung JRC gegangen. Ist auch besser so. JRC hat schon ein guten Namen und auch gute Sachen. Wieso also Konzernintern eine Konkurrenzpalette aufbauen, die es sehr schwer haben wird.

Viele Werbefilme und Aktionen von Berkley und JRC werden von einem Mann gemacht. Markus Lotz.
Der Mann weiß, wie man gewisse Sachen ins richtige Licht setzen kann.
Würde man all den Werbefilmen nach gehen, wäre wiklich alles andere am Markt nur Schrott.
Und dem ist nicht so.

Von daher,....die Werbetrommeln wird da jetzt gerade, richtig angekurbelt.
Ich kenne die Gulps nicht. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß die wirklich besser sein sollen als viele andere auch.
Ich glaube zwar nicht, daß das 0815 Grießmurmeln sein werden. Aber es sind ganz sicher auch keine Boilies, die einem das Grundlegende beim Angeln abnehmen werden und eine Fanggarantie eingebaut haben.

Fazit:
Ein (vermutlich) guter Boilie mehr auf dem Markt. Nicht mehr, nicht weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jenny

Feucht muss er sein...
AW: gulp carp

Also ich vertraue weiterhin auf meine Favorit-Murmeln meiner Lieblingsfirmen und probiere von denen auch mal was neues aber mit Berkley könnt ihr mich jagen! Hatte damals mal die Power Naturals, diese Gummiartigen mit passenden Dips aber das war der letzte Dreck. Habe an guten Plätzen nie was drauf gefange, zur selben Zeit jedoch auf meine Murmeln... Berkley ist eben keine Boilieschmiede!!!

Was zählt ist einfach nur eine echt gute Murmel mit der man einen Platz länger als nur 3 Tage lang erfolgreich fischen kann!!! Das ist für mich der beste Indikator.

Mit neuen Boilies wird man immer auch mal was fangen aber erst auf lange Sicht zeigt sich wie die Fische ihn verdauen, vertragen und ihm Nährstoffe entnehmen können. Fängt man also am selben Spot 3 Tage hintereinander und mehr, so ist der Boilie wohl als gut einzustufen.
 

Carp_fisher

Waller und Karpfen
AW: gulp carp

Hi
ich habe die Halibut&Crab und die Irish Cream alle in 20mm bekommen und auf beide nix gefangen.Was natürlich überhaupt nix mit der Qualität der Murmeln zutun hat.Sie haben eine sehr grobe Struktur das dazu führt das sie sehr gut arbeiten.

Mich erinnern die Bolies an die neue Pelzer Range.

Vom Preis her finde ich das die Bolies,Dips,Liquids usw. doch recht teuer sind.Von daher sind Die Bolies für lange Futterkampanien für mich nix aber als Instant-Bolie werde ich sie auf jedenfall in diesem Winter verwenden.

Gruss CF
 

Köfiaal

New Member
AW: gulp carp

Habe letzt mit den Irish Cream-Murmeln geangelt. Was dabei rauskam waren lediglich 2 Satzkarpfen um die 50cm, und die fängt man hier sogar beim Köderfische-stippen. :r

Naja, ich glaube man sollte sie nicht zu hoch einstufen aufgrund der ach so tollen Werbung die Berkley nun produziert...Die Gulp's sind ein weiterer guter Boillie auf dem Markt, alllerdings gibt es meiner Meinung nach schon bessere Boillies. :k

Gut, letztenendes kann man die Fängigkeit nicht nach einmal Anglen gehen einordnen...Aber die Gulp's sind garantiert nicht die einzigen Kugeln die was fangen |rolleyes

Auch wenn ich erst 14 bin heisst das nicht, dass ich keine Ahnung hätte und ich glaube, jeder sollte sich seine eigene Meinung von den Dingern machen, nicht zuletzt aufgrund der verschiedensten Gewässer :m

MfG, Köfiaal |wavey:
 

Bellaron

Leben und leben lassen
AW: gulp carp

Hallo Boardies!!!!
Ich wollte mal was zu den neuen Gulp-Boilies sagen.Ich habe mir die Halibut/Crab geholt, und die stinken echt gut. Jetzt im Winter ist es sowieso nicht die richtige Zeit um sie ausgiebig zu testen.Aber trotzdem denke ich,das es ein guter Winterköder sein könnte(in der geschmacksrichtung Crab oder Thunfisch)Die Boilies sehen von der Optik sehr gut aus, und man sieht schon das es ein hochwertigerer Boilie ist, im Gegensatz zu Top Secret oder die billigen Klicker von Star baits oder so. Was ich aber feststellen mußte, ist das der Boilie ganz schön weich ist.Und ich müßte sie bestimmt im Sommer zum fischen trocknen.Zumindest die Halibut/Crab.Jetzt im kalten Winterwasser geht es ja noch.Aber im Sommer? Naja warten wir es mal ab. Auf Youtube kann man von Markus Lotz die Boilies Thunna/Spice in Gebrauch sehen.Klar er hat ganz andere Möglichkeiten, und brauch auch bestimmt nichts zu zahlen.Er war ja auch unter den Testern,der die Gulp-Boilies ausschließlich getestet hat.Müßt ihr mal kucken auf Youtube." Tagebuch von Markus Lotz ". Ist eine schöne Reportage an einem französischen See.Ist schön anzuschauen.Sind 7 oder 8 Folgen oder was weiß ich. Aber alles in allem finde ich den Boilie vertrauenswürdig.Ich denke,ich werde sie wieder im Frühjahr März/April ausgiebig testen.Ich mache mir einen Futterplatz rechts/Links. Links DB-Boilies und rechts Gulp-Boilies. Die Geschmackrichtungen Von DB werde ich auch dann mit Crab probieren. Ich bin jetzt schon gespannt darauf.Was mich ärgert , das unser See(60ha) abgelassen wird,weil die Staumauer repariert oder saniert werden muß. Hoffentlich gehen nicht soviele Fische dabei drauf.Ich hoffe ja, das der Verein( Vorstand) Gewässerwarte sich richtige Gedanken machen. Wir haben zwar noch ein Vorbecken, aber total verkrautet.Und da werden wahrscheinlich nicht viele Fische rein gehen.Ich hoffe ja, das wenigstens die großen geschützt werden, und das sie weiter ihren Laich abgeben können.Ich darf garnicht dran denken.Naja auf jeden Fall werde ich dann die Gulp-Boilies Testen.Bis dahin cioa Lars
 

Lessie

Member
AW: gulp carp

Also,
um das hier nochmal aufzugreifen.
Ich war heute mit nem Freund draußen und wir hatten nen Mix aus Irish Cream Boilies, Halibut Pellets und Pineapple FeverBoilies.
Wir hatten in 2 Stunden 5 gute Karpfen gefangen.

Meine Meinung ist, die Boilies sind gut und ihren Preis wirklich wert.


LG LESSIE
 

SR-angler

Member
AW: gulp carp

Hallo,

mein Kumpel hatte die Irish Cream aus irgendner Agelzeitung bekommen und ein Wochenende damit gefischt, war nicht schlecht, einen Satzer fing er damit, aber das Wasser ist bei uns einfach noch zukalt um genaueres sagen zu können.

Mfg tom
 
Oben