Grosser Conger in Westfünen

MeFo-Schreck

Well-Known Member
In Westfünen im Lillebaelt nähe Middelfart fing vor einer Woche ein Berufsfischer einen starken Conger in einer Reuse in nur 3 m Tiefe.
Der Conger war stattliche 2 m lang und wog 29,8 Kilo!|bigeyes
http://www.fiskejournalen.se/fangade-en-30-kilos-havsal-pa-tre-meters-djup/
https://www.tv2fyn.dk/artikel/et-aegte-havuhyre-kaempe-havaal-fanget-fanget-taet-paa-fyn
Ein ungewöhnlicher Fang für die Ostsee, den Conger schätzen normal etwas mehr Salz im Wasser#6 und speziell diese Grösse ist auch bei den seltenen Irrläufern in der Ostsee doch recht ungewöhnlich!#6

Gruß
MeFo-Schreck
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Grosser Conger in Westfünen

Wow- wie immer DANKE für Deine Infos aus Dänemark!!

Ich weiss nur von diversen Videos, dass Conger
recht aggressiv sein können und mit denn beim Abhaken nicht zu spaßen ist.

Und dann auch noch ein 30 kg - Tier......

Als ich noch beruflich in de Küche stand, hatte mein Fischlieferant mal Conger angeboten, war so um die 5 kg ausgenommen.

Schmeckte nicht ganz schlecht, hatte aber Gräten wie Sau..

Blieb daher bei dem einzelnen Experiment..

Also besser zurücksetzen als Essversuche machen, ob in seinem ursprünglichen Verbreitungsgebiet oder in der Ostsee..
 

MeFo-Schreck

Well-Known Member
AW: Grosser Conger in Westfünen

Ich weiss nur von diversen Videos, dass Conger
recht aggressiv sein können und mit denn beim Abhaken nicht zu spaßen ist...
Meine Conger-Erfahrungen stammen aus Irland/Valentia Island und die Biester sind echt "nicht ohne" an Bord, die beissen wie wild um sich und fauchen regelrecht wie 'ne wütende Katze.|bigeyes
Da geht man erst mal respektvoll auf Abstand selbst bei deutlich kleineren Exemplaren.

Als ich noch beruflich in de Küche stand, hatte mein Fischlieferant mal Conger angeboten, war so um die 5 kg ausgenommen.

Schmeckte nicht ganz schlecht, hatte aber Gräten wie Sau..
Wir haben damals alle Conger in Irland wieder released nachdem wir sie mit Hilfe von drübergeworfenen Jutesäcken gebändigt hatten und mit langen Zangen (die haben echt üble Beisserchen!) den Haken gelöst hatten.
Selber probiert habe ich noch keinen aber die Aussagen unseres Skippers lauteten so, dass die ungefähr so schmecken wie ein "Telegrafenmast ganz unten" :)

Gruß
Mefo-Schreck
 
Zuletzt bearbeitet:

Brillendorsch

Teilzeitangler
AW: Grosser Conger in Westfünen

ich hatte schon das zweifelhafte Vergnügen, Conger zu essen. Der Vergleich mit dem Telegrafenmast kommt dem recht nah.
Dennoch interessant zu lesen, dass so ein Brummer sich in die Ostsee verirrt hat.
 

MikeHawk

BigBaitBursche
AW: Grosser Conger in Westfünen

Und das erste was einem bei so einem kleinen Naturwunder einfällt ist natürlich töten...

Wenn es wenigstens ein guter Speisefisch wäre könnte ich es ja verstehen...
 

MikeHawk

BigBaitBursche
AW: Grosser Conger in Westfünen

Wenn ich mir das Bild im Artikel ansehe wo der Conger in der Hafenhalle am Strick baumelt glaube ich nicht das er noch lebt...
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Grosser Conger in Westfünen

In der echten(!) Bouillabaisse sind sie angeblich ein Muss-Bestandteil. Allerdings glaube ich nur für den Sud und nicht als die eigentliche Fischeinlage.
 
Oben