Großen Hecht verloren - Was nun??

shOx

New Member
Hey Leute,
hatte heut nen anstregenden tag, deshalb kamen nen spezl und ich noch spontan drauf, am abend nen bisschen auf barsch blinkern zu gehen
ich fischte mit ner spinnrute 10-30gr, ner kleinen stationärrolle mit 25er monofiler drauf und nem kleinem silbernen spinner mit nem roten schwänzchen^^ , größe 1
im schatten von ner brücke fing ich damit auch gleich zwei barsche, dann sagte mein spezl nur: eigentlich müsste hier doch auch nen hecht stehen...
keine zwei-drei würfe hing ich fest... dachte ich zumindest! denn der vermeintliche ast zog stromauf und meine rolle kreischte
der hecht zog einfach nur ruhig stromauf, unter der brücke durch, auf nen krautfeld zu... dann drehte er um, ich machte mir eher sorgen weil ich kein stahlvorfach montiert hatte...
jedenfalls spuckte er mir den kleinen spinner mitsamt montage wieder vor die füße... #q
jetzt wollte ich fragen: was würdet ihr tun? wann würdet ihr wieder an den platz gehen und mit welcher montage? ich will ihn unbedingt im kescher liegen sehn :)
LG shOx :)
 

Ein_Angler

Schönwetterangler
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Wenn das ein HotSpot ist, also wenn dort Hecht regelmässig aufzufinden ist, dann ja. Aber ich halte Hecht nicht für Standorttreu, deswegen ist eher die Chance einen Hecht zu erwischen, wenn man den Fisch sucht und nicht darauf wartet bis er zu einem kommt. Ich habe nach ein paar Stunden Hechtangelei, auch ein paar Kilometer abgewandert.
 

mcl

Member
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Also ich hab gelernt dass der Hecht sehr wohl Standort treu ist. Grad in nem Fluß kann ich mir nicht vorstellen dass er sich gern bewegt für ne Beute. Denk dass er sich nen Platz sucht wo er wenig gegen die Strömung kämpfen muss und einfach auf Beute wartet. Selbst in nem Weiher beansprucht ein Hecht seine 5qm als sein Revier und unternimmt denk ich wenn dann nur kurze Beutezüge.
Is nur was mir so über den Hecht allgemein berichtet wurde. Ausnahmen gibts natürlich, aber wieso sonst suchst du den hecht? Weil er sich net viel bewegt und du zu ihm musst. Wenn er aber an der Stelle war solltest du(TE) es dort auf jeden Fall noch mal probieren. Mit Stahl und ner rute ect. die der Sache gewachsen ist.
 

Sneep

Eine NASE für den Fisch
In stillem Gedenken
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Hallo,

in einem Fluss haben Hechte Reviere, die sie gegen Artgenossen verteidigen. In Stauseen ist das teilweise anders. Hier gibt es Hecht, die im Freiwasser den Beutefischen folgen und keine Reviere bilden. Dein Hecht wird jetzt wieder an seinem alten Platz stehen.

Lass ihn eine Woche in Ruhe und versuch es dann mit einem ganz anderen Köder als beim ersten Mal.

Der Hecht geht in der Regel nur dann an den Köder wenn er Hunger hat. Du wirst es also vermutlich öfter probieren müssen, bis du ihn in Jagdstimmung antriffst. Du hast aber Zeit, der Hecht wird das Revier nicht verlassen. Solch großen Hechte können sich ihr Revier aussuchen, es ist daher vermutlich ein sehr guter Standplatz. Selbst wenn du den Revierhecht wegfängst, wird das Revier nach ein paar Wochen einen neuen Hecht anziehen.

sneep
 
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Du hast zwei Möglichkeitein:

1. Dem verlorenen Fisch hinterhertrauern.:(

2. Dort geziehlt auf Hecht fischen!|supergri

Ich würde zur zweiten Möglichkeit tendieren...
Und DU?
 

Boendall

Borschtl
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Hab bei uns am Teich beobachtet, dass sich gerade grössere Hechte die besseren Futterplätze sichern und verteidigen(vorallem im Frühling, wenn noch wenig Brutfische unterwegs sind) Im Sommer ist es bei uns dann nicht mehr so dramatisch, weil der Weisfischbestand enorm ist, da finden sie praktisch überall was, und haben keinen Zwang ein Revier einzunehmen.

trotzdem kennt man nach einer Weile die "Hechtlöcher" nimmt man einen raus steht in ein paar Tagen sicher wieder einer dort.

Ich würde das nächste mal einfach hechttaugliches Zeug nehmen und den mal bearbeiten :)
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Ich würde es an der Stelle immer mal wieder ne Vierteltunde mit hechttauglichem Gerät und passenden Ködern versuchen...aber den Fisch nicht belagern. Man kann einen erfahrenen großen Hecht auch schnell vergrämen oder noch misstrauischer machen.

Und wenn er auf drei Köder oder so in ner Viertelstunde nicht beißt, wird sich das auch in ner Stunde und mit zwanzig Ködern vermutlich nicht ändern...im Gegenteil.
 

shOx

New Member
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

ja hinterhergetrauert hab ich ihm schon genug, obwohl ich weiß, dass ich ihn nur mit unglaublich viel glück hätte landen können...
ein hotspot ist es auf jeden fall, letztes jahr wurde im herbst dort ein 80er hecht gefangen... ich werds auf jeden fall nochmal probiern, danke :)
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Wenn das ein HotSpot ist, also wenn dort Hecht regelmässig aufzufinden ist, dann ja. Aber ich halte Hecht nicht für Standorttreu, deswegen ist eher die Chance einen Hecht zu erwischen, wenn man den Fisch sucht und nicht darauf wartet bis er zu einem kommt. Ich habe nach ein paar Stunden Hechtangelei, auch ein paar Kilometer abgewandert.
Naja, das Wander-Spinnangeln auf Hecht ist doch gerade so fängig, weil Hechte (eher als Barsch und Zander) standorttreu sind ;)

Wären sie eher ziehende Wanderfische wäre das stationäre Angeln doch besser, da der Fisch eben irgendwann vorbeikommt - Wenn der Fisch aber eher an einem Platz steht ist es suboptimal seine Köder nur an einer Stelle anzubieten. (Wenn der Fisch da ist, dann beißt er schnell, sollte er aber nicht da sein, kommt er mit geringer Wahrscheinlichkeit vorbei)

Natürlich sind das alles nur Richtlinien und bei Weitem kein Leitfaden, da man natürlich stationär Hechte fangen kann. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass man auch beim stationären Angeln auf Hecht wesentlich mehr fängt, wenn man alle 30min seine Köder en einer anderen Stelle platziert, also 3-4m einholt, oder neu auswirft und somit mehrere Stellen abfischt.

An den Te: Nimm dir ne stärkere Spinnrute, nen größeren Wobbler oder aben Blinker/Spinner/Gummifisch/Spinerbait/Jerk/wasauchimmer und fisch die Stelle ab und zu mal ab.
Solltest du dir sicher sein, dass der Hecht da öfter steht, dann kannst du natürlich auch gut nen Köderfisch dort platzieren.
Viel Erfolg!
 

Ein_Angler

Schönwetterangler
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

@daci7: Ich meinte das eher wie Boendall. Und zwar das es Stellen gibt die Ideal für Hechte sind um auf Beute zu warten, aber wenn er einmal am Köder vorbeigebissen hat ist für den Tag weg.

Ich habe einen Hecht, an 2 verschiedenen Stellen im See, mind. 1km Luftlinie entfernt, gefangen. Habe auch schon mehrere Hecht an ein und der selben Stelle gefangen, aber aber an verschiedenen Tagen. Ein Hecht bleibt zwar gerne an einer Stelle stehen, aber wechselt diese auch oft genug. Und wenn der Fisch gebissen hat aber nicht gehakt wurde, ist er eher weg als das er sich an die selbe Stelle noch mal positioniert.
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

@daci7: Ich meinte das eher wie Boendall. Und zwar das es Stellen gibt die Ideal für Hechte sind um auf Beute zu warten, aber wenn er einmal am Köder vorbeigebissen hat ist für den Tag weg.

Ich habe einen Hecht, an 2 verschiedenen Stellen im See, mind. 1km Luftlinie entfernt, gefangen. Habe auch schon mehrere Hecht an ein und der selben Stelle gefangen, aber aber an verschiedenen Tagen. Ein Hecht bleibt zwar gerne an einer Stelle stehen, aber wechselt diese auch oft genug. Und wenn der Fisch gebissen hat aber nicht gehakt wurde, ist er eher weg als das er sich an die selbe Stelle noch mal positioniert.
Ich glaube wir meinen das Gleiche :m
Dennoch gibt es auch unter den Hechten solche und solche ... Ich habe mal bei 4 Tauchgängen (im gleichen Monat) den gleichen Hecht an ein und dem selben versunkenen Baum angetroffen - Das wird wohl sein revier gewesen sein. Und das ist kein Einzalfall, so etwas kommt recht häufig vor.
 

Nolfravel

Tortuga!
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Hast du den Fisch gesehen?

Wenn nichts, schon einmal darüber nachgedacht, dass es gerissener Karpfen gewesen sein könnte?
 
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

ICh fische auf nem Stausee und habe die hechte beobachtet sie bleiben nicht stehten sondern jagen nach der beute
 

feko

Well-Known Member
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Hab am Fluß nen großen hecht verloren,nachts,beim zandern.
Nat. kein Stahl gehabt.Kurz vor der Landung cuttet er mir die schnur,dicht vorm Einzelhaken.
Wenn ich wieder auf ihn fischen soll-soll ich ihm 2 Tage Ruhe gönnen,oder es sofort wieder probieren?
gruß
 
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Ist zwar Off topic, aber wieso fischt ihr ohne angemessenes Vorfach, wenn Hechte im Gewässer vorkommen?

Find ich nicht fair!

Wenn man vermutet, dass Hecht im wasser sein könnte, sollten wir so verantwortungsbewusst sein und uns dementsprechend darauf einstellen.

Gruß

Hab am Fluß nen großen hecht verloren,nachts,beim zandern.
Nat. kein Stahl gehabt.Kurz vor der Landung cuttet er mir die schnur,dicht vorm Einzelhaken.
Wenn ich wieder auf ihn fischen soll-soll ich ihm 2 Tage Ruhe gönnen,oder es sofort wieder probieren?
gruß
 
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

eigentlich auch meine meinung.
aber wenn man jetzt auf barsch oder zander geht und ziemlich kleine köder von vielleicht 7-9 cm nimmt erwartet man ja nich undbedingt, dass darauf jetzt ein großer hecht geht der einem die schnur cuttten kann.
und die kleinen (bis 40cm) kann man auch ohne stahlvorfach ausdrillen.
viele grüße und petri heil
braisedbeef
 

feko

Well-Known Member
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

Und vor allem nachts um 2 hab ich nicht mit gerechnet.
Aber habe gelernt-war auch der erste Hecht in Dunkelheit bei mir.
 

shOx

New Member
AW: Großen Hecht verloren - Was nun??

ich häng entweder nen paar wirbel aneinander beim barschblinkern, sodass wenigstens die ersten 5-6cm aus stahl sind... schreckt die barsche auch nich ab :)
sonst bind ich einfach 10cm hardmono vor den spinnköder, hab so sonst jeden hecht am leichten gerät landen können, außer der haken hat nich gscheid gefasst...
 
Oben