Großbarsch

MCK

Member
Hallo,
ich habe ein problem und zwar wollen die Großen nicht s ganz...
mein gewässer ist der Bodensee bei Lindau ich fange auch regelmäsig barsche bis 25 cm(an manchen Tagen bekomm ich damit die fangbegrenzung von 50stck. voll) aber von den "großen" hab ich bis jetzt nur 2 gefangen einen mit 36cm und einen mit 37cm:vik: gefangen bei den ködern setz ich hauptsächlich auf Spinner und Blinker da chronisch dauerpleite (14 jähriger Schüler)

mfg Moritz#h
 

Fun Fisher

Angelsüchtig
AW: Großbarsch

Vielleicht solltest Du uns jetzt auch noch mitteilen, was du dir von uns erhoffst...
 

MCK

Member
AW: Großbarsch

Hallo,
ich wüsste gerne wie ich meine chance auf grroßbarsch erhöhen kann
und bei 50 Barschen am Tag hat das bei dem Barschbestand am Bodensee keine Auswirkungen bei über 250km∆ und einer wassertife von durchschnittlich 80 m

mfg Moritz
 

Tobi94

der den Barsch fängt
AW: Großbarsch

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nicht unbedingt die teuerste und ausgefeilteste Technik braucht um dicke Barsche zu fangen. Letzte Woche hatte ich einen 38er Barsch auf einen 1,50€ Alu Blinker aus dem Laden. Meinen Zweitgrößten Barsch (32er) hat auf einen Billig-Wobbler von Decathlon gebissen. Ansonsten angel ich auch viel mit Spinnern (Agila von Mepps) und fange damit von Mini-Barsch bis Hecht alles. Einfach weiter probieren!
 

Fun Fisher

Angelsüchtig
AW: Großbarsch

Also wenn da halt sooo viele kleine Barsche rumschwimmen und Du an denen vorbeiangeln willst auf die großen würde ich einfach mal zu größeren Ködern raten. Große 4er oder vllt sogar 5er Meppsspinner.
Kann hhelfen muss es aber (gerade bei Barschen,die ja bekanntlich Großmäuler sind) nicht.
Probier es aus.
 

diemai

Blechangler
AW: Großbarsch

Auf was weiß ich wieviele Durchschnittsfische kommt EIN Großer(für hiesige Hamburger Verhältnisse 40cm+) , .........erwarte also nicht , das die dir reihenweise in den Kescher springen , ....ich fange höchstens so max. 2-3 Stück pro Saison , ...meistens auf mittelgroße Kunstköder , die groß genug sind , um auch Hechte anzusprechen aber schon zu groß für kleinere Barsche , .......so jedenfalls meine Intention !

Ausnahmen bestätigen allerdings die Regel , ......kann mich an einen Tag im letzten Herbst erinnern , als ein guter Durchschnittshecht einen kleinen Barschblinker nahm und nur wenig später an der gleichen Stelle ein ca. 20er Barsch auf einen 13cm Hechtwobbler knallte !

Große Barsche sind Einzelgänger , keine Schwarmfische mehr wie ihre kleineren Artgenossen , ....manchmal haben sie Einstände wie ein Hecht(habe im Herbst schon welche unter Pontons sowie unter überhängenden Büschen im Fluß erwischt) , .......andererseits patroullieren sie auch gerne das Freiwasser oder stehen an Strukturen am Grund .

Gezielte Köderempfehlungen kann ich nicht geben außer als "etwas größer als normal für Barsch" , .......habe meine Kapitalen auf Blinker und Wobbler , aber auch auf den guten , alten Tauwurm gefangen , .....Spinner und Gummi fische ich nicht SO viel ,...... aber wenn ich mich recht entsinne , gab's im Laufe der Jahre darauf auch den einen oder anderen Dickbarsch , ......im Übrigen bin ich immer bestrebt , meine KuKö's auf die aktuellen Verhältnisse abzustimmen(in puncto Lauftiefe und Farbton).

Meistens beißen aber nur Durchschnittsfische , ...es gibt wiegesagt nicht so viele große Barsche ,..... letztendlich ist das auch stark gewässerabhängig !

Gruß , diemai#h
 

porbeagle

Active Member
AW: Großbarsch

Egal ob Großbarsch oder Riesenzander es ist immer Arbeit, Zeit am Wasser und vor allem auch Glück.

Kannst es mit Sonnenbarschen versuchen(da lebend verboten) nimm ein System (Drachkovitch).
 

Kretzer83

Active Member
AW: Großbarsch

Hi,

frag lieber in einem Bodenseetrööt "mal wieer Bodensee" zum Beispiel. Was sollen dir bspw. irgendwelche Nordlichter über die Bodenseekretzer sagen?

Ansonsten kann ich nur Andal Recht geben: 30+ ist bei uns kapital.

Am Untersee am besten mit lebendem Köfi
 

Guppyfan

New Member
AW: Großbarsch

Hallo
Ich fische auf Barsch mit Würmern, Gummifischen (ca. 2cm) und toten Köderfischen (meistens Bitterling oder Blaubandbärbling). So fange ich ziemlich Regelmäßig Tiere mit oder über 30cm. Mein 36er biss auf einen Regenwurm. Ich halte bei Barschen Naturköder am besten.
Meine ganzen Barsche hab ich bis jetzt mit einer einfachen Feststellposenmontage (Pose meist 0,3-0,5 Gramm) oder mit Laufposen bis max. 5 Gramm gefangen.
LG
 

Seefliege

Member
AW: Großbarsch

|wavey:

Ich gebe meinem Vorposter recht. Auch richtige Moppel jagen häufig im Trupp. Nicht selten wird auch der gehakte größere Barsch von seinen Geschwistern in ähnlicher Größe bis knapp vor das Boot begleitet. Wenn dann ein zweiter Angler seinen Köder schnell in den Bereich bekommt, sind gleich 2 Großbarsche an Bord ... Hat schön öfter gefunzt. Nur bei absoluten Monstern ist mir das noch nicht aufgefallen. Vllt. weil ihre "Interessengemeinschaft" gleichaltriger Artgenossen bereits vorher durch Befischung bzw. Altersschwäche auseinander gerissen wurde. #c
 
AW: Großbarsch

42 er Barsch beim Hechtangeln auf nen 15 cm Kopyto!
1 Jahr zuvor ist mir ein ordentlicher Ü-40 er entwischt.....
Köder war ein 10cm langer Gummifisch in natürlicher Hechtoptik!
Hab den Brocken noch gesehen und mich schwarz geärgert!
Und dann passierte es wieder....Hechtimitat....Biss....Barsch wieder weg!
Da ist eventuell ne Tendenz zu erkennen|kopfkrat
Ungewöhnliche Sachen einfach mal ausprobieren....oder nur noch Hecht angeln und sich über solche ungeplanten Beifänge den Arsch abfreuen!|supergri
 

Buchsbaum

Member
AW: Großbarsch

Senk dir ein paar Barsche.(2-4cm groß)
Dann nimmst du deine Angel suchst dir ne stelle wo Barsche sitzen,(Weist du ja wahrscheinlich wenn du so viele fängst^^)nimmst ne leicht Posenmontage und angelst damit.
Am besten mit lebendigen falls ihr dürft.bevorzugte Stellen sind Bootstege oder versunkene Baüme.Wenn du so viele Barsche fängst die recht klein sind nimm den Köder eine Nummer größer.:vik:
TOPKÖDER für BARSCH ist BARSCH:q
 

Kretzer83

Active Member
AW: Großbarsch

Senk dir ein paar Barsche.(2-4cm groß)
Dann nimmst du deine Angel suchst dir ne stelle wo Barsche sitzen,(Weist du ja wahrscheinlich wenn du so viele fängst^^)nimmst ne leicht Posenmontage und angelst damit.
Am besten mit lebendigen falls ihr dürft.bevorzugte Stellen sind Bootstege oder versunkene Baüme.Wenn du so viele Barsche fängst die recht klein sind nimm den Köder eine Nummer größer.:vik:
TOPKÖDER für BARSCH ist BARSCH:q
@TE: ACHTUNG: Barshce sind am Bodensee nicht als Köder erlaubt. Mein Tip mit den lebenden gilt auch nur am Untersee und am Seerhein (nicht auswerfen).

Also was bei uns am besten auf die großen geht, ist ein gezupfter, großer Wurm am Grund.

Komm lieber mal in einen der Bodensee Trööts, da bekommst du Infos.

Grüße aus Konstanz

Kretzer
 

Drop-Shot-King

New Member
AW: Großbarsch

Hei kennt sich jemand am überlinger see aus???
Und wo fängt man dort am besten???
Welcher Köder???


Danke für Antworten
 

diemai

Blechangler

missgarfield83

New Member
AW: Großbarsch

Meinen größten Barsch (42er) hab ich auf einen Winztwister erwischt ... etwas mehr ins Freiwasser von einem Bootssteg aus - wo sich die ganzen mittleren bis kleinen Barsche tummelten ... gab nette Filets :)
 

Kretzer83

Active Member
AW: Großbarsch

Meinen größten Barsch (42er) hab ich auf einen Winztwister erwischt ... etwas mehr ins Freiwasser von einem Bootssteg aus - wo sich die ganzen mittleren bis kleinen Barsche tummelten ... gab nette Filets :)
Hi,
am Bodensee?

83 rulez^^
 
Oben