Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Hallo Leute, ich möchte mir 2 Aalruten bauen, der Aufbau ist soweit geplant.
Vorhin kam mir aber der Gedanke, dass man ja oft Duftsoff, Fischfetzen, Wurmstücke und nach dem Fang auch den Aalschleim an der Hand bzw Griff hat.

Nun Frage ich mich, welches Griffmaterial für meine zwecke das beste ist, es soll wenig bis keinen Geruch aufnehmen und leicht zu reinigen sein.
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Och, schade - erst die Kampfspuren machen die Sache doch interessant.

Wenn Du Drechseln kannst, und eventuell eine gute Standbohrmaschine hast, dann könnte man so einen Griff auch prima auch Holz herstellen. Sieht edel aus und es hat nicht jeder. Nebenbei kannst Du durch das höhere Gewicht des Holzes die Rute auch schöner ausbalancieren.
 

Chrizzi

Active Member
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Holz kann eine "Schwachstelle" sein. Der Blank kann sich im Holz nicht biegen und wird am Ende des Griffes geknickt, wenn die Aktion der Rute das zulässt. Das sollte man unbedingt bedenken.

Duplom geht recht gut sauber, man darf den Kram nur nicht eintrocknen lassen.

Ich würde Kork nehmen, jedoch ist guter Kork nicht gerade billig. Ein billiger Kork muss mehr gespachtelt werden, auch hier sich dann gut der Dreck festsetzen.
 
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Danke für die Antworten ;)

Über Holz hatte ich auch schon nachgedacht, mangels Drechselerfahrung und dem anvisierten Schieberollenhalter fällt das leider erstmal raus.

Schrumpfschlauch hatte ich auch schon überlegt, allerdings hab ich eine Abscheu gegen sowas an einer selbstgebauten Rute :D und 2. wäre da das Problem auf die 25mm für den Schieberollenhalter zu kommen.


Der Griff soll 70 cm durchgehend aus einem Material sein und mit Schieberollenhaltern versehen werden.

Ist Duplon bzw Eva geeignet oder saugt sich das gerade voll ?
 
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

@Chrizzi

Ich dachte mir schon dass ich evt. in den sauren Korkapfel beissen muss...
Der Griff würde dann mehr kosten als Ringe+Blank zusammen...
 

Professor Tinca

1. Ükelchampion
Teammitglied
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Danke für die Antworten ;). . . .
Schrumpfschlauch hatte ich auch schon überlegt, allerdings hab ich eine Abscheu gegen sowas an einer selbstgebauten Rute :D . . .?


Warum denn?|kopfkrat

Man baut eine Rute doch zum Zweck und nicht für die Vitrine(Zzumindest keine Aalrute)|kopfkrat

|wavey:|wavey:|wavey:
 

Chrizzi

Active Member
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Ist Duplon bzw Eva geeignet oder saugt sich das gerade voll ?

Ich denke wenn du den Duplon einlegst, kann sich da vielleicht was vollsaugen - keine Ahnung.

Normal saugt sich da nichts voll, jedoch hast du das Problem, dass der Aalschleim die Poren gut dicht macht und sich da gut festsetzen kann. D.h. du müsstest sobald Schleim oder so am Griff ist, den Griff ins Wasser halten und einmal säubern - das geht auch ganz gut. Wenn der Schleim festgetrocknet ist, weiß ich nicht wie gut man den dann runter bekommt.
 
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Wenn es nur nach Einsatzweck gehen würde, wäre gar kein Griff dran und die Rolle mit Panzerband festgeklebt...

Ausserdem komme ich ohne Unterkonstruktion nicht auf die 25 mm...keine Lust, 10 Rollen Kreppband drunter zu wickeln oder erst einen Duplongriff zu nehmen und dann Schrumpfschlauf darüber zu ziehen.
 

Backfire

ewiger Anfänger
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

@ Ghostrider,

schreib doch mal ein wenig mehr über die angepeilten Materialien. Ich hab mich letztens auch mal ein wenig in das Thema eingelesen, und hab evtl. was ähnliches vor.
Ich bin halt noch Anfänger, und deswegen mit meinen Ideen hier noch nicht vorstellig geworden.
Ich dachte an 2 lange Grundruten mit mittlerem Wurfgewicht und semi- bis vollparabolischer Aktion (13ft,2.5lbs).

mfg Backi#h
 
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Hi Backfire,

werden keine reinen Aalruten, eher robuste Allzweckruten für die Nachtangelei an beengten Stellen.

die Blanks haben grob 11ft, bis 70 gr, einen hohen Glasfaseranteil und beringt wird mit 8+1 doppelsteg Hardloys.
Dazu kommt noch ein Runclip und Hakenhalter, das soll es dann gewesen sein.

Hab mich mittlerweile entschieden, wird ein Vollduplongriff mit 70cm Länge und 2 Trompetenabschlüssen.
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Griffmaterial für Aalrute(Geruch,Schleim)

Kork. Und zwar nachbehandelter Kork. Sieht gut aus, hält lange und lässt sich sehr leicht wieder säubern.

Dazu ölt man die jungfäulichen Griffe zuerst mit Tungöl und lässt es gut trocknen. Anschließend und später immer mal bei Bedarf wieder trägt man eine Mischung aus Carnaubawachs und reinem Bienenwachs auf, lässt es auch etwas antrocknen und reibt es mit einem Tuch nach.

Der Kork wird dadurch nicht versiegelt, kann also auch nicht schimmeln. Alle Materialien gibts im guten Farbenhandel und sie eignen sich auch für die Holz- und Lederpflege.
 
Oben