Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Gonzo71

New Member
Hallo,

ich habe eine Frage bzgl. eines Abschnitts in dem Fischereierlaubnisschein meines Hausgewässers.

Da steht: "Der Fischfang ist mit zwei Handangeln mit jeweils einem Haken erlaubt. Der Drilling gilt als ein Haken."

Heißt das, dass ein Angstdrilling beim Gummifisch oder div. Köderfischmontagen, die man so findet und versch. Haken am Köfi plazieren, nicht erlaubt sind??
Oder bezieht sich das nur auf Paternostersysteme, wie man sie beim Meeresfischen einsetzt?
Der Kneipenwirt, der den Erlaubnisschein ausstellt, konnte mir da auch nichts zu sagen ... und eigentlich möchte ich meinen Schein auch behalten, der bei Zuwiderhandlung ja bekanntlich eingezogen werden kann.

Und dann ist mir noch etwas anderes aufgefallen.
Als ich Kind war (also ca. 30 Jahre her das ganze) habe ich häufig Angler gesehen, die vom Boot aus mit einem Teil geangelt haben, dass sie Kosack nannten - im Grunde genommen eine verchromter, ziemlich schwerer Metallfisch mit einem Zwillingshaken am Ende, der bis zum Grund gelassen wurden und mit einem heftigen Ruck 1-1.5 Meter nach oben gerissen wurde und dann taumelnd zurück zum Boden sank.
Weil man aber durch den heftigen Ruck (wenn man über einem Schwarm stand) die Barsche in Bauch, Flosse und was weiss ich wo, gehakt hat, waren die Teile irgendwann als verboten auf dem Erlaubnisschein.
Die stehen heute aber nicht mehr drauf - heißt das, dass man damit wieder fischen darf? Gibt´s so was "altes" heute überhaupt noch?

LG
Gonzo
 
P

pxnhxxd

Guest
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Solange alle Haken in einem Köder hängen ist es erlaubt.
Wobbler haben ja meist auch zwei oder drei Drillinge.

Bezieht sich wohl nur aufs Paternoster
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

dass sie Kosack nannten - im Grunde genommen eine verchromter, ziemlich schwerer Metallfisch mit einem Zwillingshaken am Ende, der bis zum Grund gelassen wurden und mit einem heftigen Ruck 1-1.5 Meter nach oben gerissen wurde und dann taumelnd zurück zum Boden sank.

Wenn du mit Kosack so etwas meinst:

http://www.strikeproshop.com/shop/images/Strike Pro Ice Jig C30.jpg

dann ist der wegen den feststehenden Haken z.B. in BW verboten!

Dieser hier wäre allerdings erlaubt (keine feststehende Haken):

http://www.raubfischspezialist.com/images/product_images/info_images/1474_0.jpg

Wie dies in NRW ist, dass weiß ich nicht?
Der Sinn dieses Verbots wird von dir ja bereits beschrieben, es soll das "Reißen" von Fischen verhindern!
Ich denke es gibt Methoden auf die man auch verzichten kann, selbst wenn sie erlaubt sind, wir müssen ja bekanntlich nicht unseren Lebensunterhalt durchs Angeln bestreiten!

Jürgen
 

antonio

Active Member
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

@ pinhead

da wäre ich mir nicht so sicher.
es ist von haken die rede nicht von anbißstellen.
und wenn da expliziet ein haken steht, dann gilt normalerweise auch nur ein haken.
dann dürfte man auch kunstköder mit mehreren haken nicht verwenden.
nun ist es aber so, daß sich die leute die gewässerordnungen etc erstellen öfters keinen kopf um die formulierungen machen.
ob nun rigoros nur ein haken erlaubt ist oder ob sich da beim formulieren jemand nicht so große mühe gegeben hat wirst du beim entsprechenden pächter/bewirtschafter erfahren können.

antonio
 
P

pxnhxxd

Guest
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

@ pinhead

da wäre ich mir nicht so sicher.
es ist von haken die rede nicht von anbißstellen.
und wenn da expliziet ein haken steht, dann gilt normalerweise auch nur ein haken.
dann dürfte man auch kunstköder mit mehreren haken nicht verwenden.
nun ist es aber so, daß sich die leute die gewässerordnungen etc erstellen öfters keinen kopf um die formulierungen machen.
ob nun rigoros nur ein haken erlaubt ist oder ob sich da beim formulieren jemand nicht so große mühe gegeben hat wirst du beim entsprechenden pächter/bewirtschafter erfahren können.

antonio

Die selbe formulierung steht auch im Rheinschein NRW.
Dort gilt es aber nur fürs Paternoster.

Aber besser mal beim Pächter nachfragen.
Die kontaktdaten werden ja wohl auf dem Schein drauf stehen.
 

SveMa

Member
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Der Angstdrilling zählt als zweiter Haken !

Wenn ein Wobbler zB. einen zweiten oder dritten Drilling hat, dann müssen diese entfernt werden, so dass nur noch ein Drilling am Wobbler ist !
 
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Grundsätzlich wird zwischen "Haken" und "Anbissstelle" unterschieden.

Ein Paternostersystem mit zwei Haken hat auch zwei Anbissstellen, während ein Wobbler mit drei Haken nur eine Anbisstelle hat.


Da steht: "Der Fischfang ist mit zwei Handangeln mit jeweils einem Haken erlaubt. Der Drilling gilt als ein Haken."

Da in der Regelung von dem Drilling die Rede ist, gehe ich davon aus dass Kunstköder mit mehreren Haken verboten ist, auch wenn es sich nur um eine Anbissstelle handelt. Hier schreibt der Verfasser nämlich eindeutig von "Haken" und nicht von "Anbissstellen" und spezifiziert sogar noch den Drillingshaken als "ein Haken".

Demnach ist ein Angstdrilling, dem o.g. Wortlaut entsprechend, völlig tabu (es sei denn du verzichtet auf den Jighaken).

Also entweder handelt es sich um eine erlesene Forellenstrecke, der Pächter ist besonders besorgt um seine Fische oder besonders schlampig in der Regelformulierung.

So oder so: Beim Pächter fragen kostet nix.
 

Mozartkugel

Active Member
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Grundsätzlich wird zwischen "Haken" und "Anbissstelle" unterschieden.

genau, hier ist ja vom Haken die Rede deswegen ist in diesem Zusammenhang der Angstdrilling nicht erlaubt. Schade, dass einige Vereine immer ne Extrawurst brauchen. Unser Verein hält sich an die gesetzlichen Bestimmungen... bis zu 3 Anbissstellen erlaubt #6
 

Rannebert

coin operated boy
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Da steht: "Der Fischfang ist mit zwei Handangeln mit jeweils einem Haken erlaubt. Der Drilling gilt als ein Haken."

Schau mal lieber nach, was da noch alles in deinem Erlaubnisschein steht. Das bezieht sich nämlich für gewöhnlich erstmal nur auf zwei ausgelegte Ruten. Da steht sicher noch was zu Raubfischangeln (auch ausgelegt), und dem aktiven Angeln mit Kunstködern.
 

hardy

regenwurmschützer

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Bis zu 3 Anbisstellen, wäre für mich ne Hegene (als BSP) / Paternoster.

Bei 3 Haken gehe ich von max 3 Haken Pro Anbissstelle aus (sprich Wobbler mit 3 Drillingen).
 

Rannebert

coin operated boy
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Vermutlich steht da eh noch irgendwo der Punkt, dass handelsübliche Kunstköder erlaubt sind. Dann ist es bei Wobblern zB egal, wieviele Drillinge dran sind.
Nur Gummi mit Stinger ist dann vermutlich immer noch eine andere Frage....
 

Gonzo71

New Member
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Hallo
- und vielen Dank schon mal für die Rückmeldungen.
Der See ist der "Eicher See" also ein Gewässer mit 58ha in RLP, das eine direkte Verbindung zum Rhein hat, da dort noch Kies gefördert und mit großen Schiffen auf den Rhein gefahren wird.

Das Gewässer ist von der Anglervereinigung Worms gepachtet, die ich jetzt mal angemailt habe - sobald ich eine Rückmeldung bekomme, werde ich mich hier melden.

@Taxidermist
Ich habe zu Hause noch so einen Kosack im Keller - ich mach heute Abend mal ein Foto - auch wenn man so ein Teil tatsächlich nicht mehr verwenden sollte...

LG
Gonzo
 
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Drei Anbisstellen sind immer mindestens 3 Haken, während drei Haken auf 1-3 Anbissstellen verteilt sein können.

Bei "3 Haken erlaubt" kann also ohne Weiteres auch die Hegene gemeint sein, muss aber nicht.

Bei "3 Anbissstellen erlaubt" kann man sich theoretisch auch 3 dicke Wobbler mit je drei Drillingen ans Umbrella-Rig packen und alles ist tutti.

Warum ein Pächter nicht in der Lage ist sich unmissverständlich auszudrücken, ist fraglich.
 

GeorgeB

Member
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Missverständlich wäre die Formulierung nur dann, wenn wirklich ein zusätzlicher Angstdrilling erlaubt wäre.

Für mich ist die Formulierung eindeutig. Ein Haken bedeutet ein Haken pro Angel, und kein zusätzlicher Haken/Drilling mit schönem Namen. Bin gespannt auf die Antwort des Vereins.
 
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Missverständlich wäre die Formulierung nur dann, wenn wirklich ein zusätzlicher Angstdrilling erlaubt wäre.

Für mich ist die Formulierung eindeutig. Ein Haken bedeutet ein Haken pro Angel, und kein zusätzlicher Haken/Drilling mit schönem Namen. Bin gespannt auf die Antwort des Vereins.

So würde ich es auch interpretieren.

Meine Pächterschelte bezog sich generell auf die Haken/Anbissstellen-Unterscheidung in Gewässervorschriften, weil das Problem hier ständig auftaucht.

Bei uns im Verein gibt es auch einige sehr seltsame Auslegungen von Regeln, die so auf der Karte beim besten Willen nicht ersichtlich sind.
 

hardy

regenwurmschützer
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

So würde ich es auch interpretieren.

Meine Pächterschelte bezog sich generell auf die Haken/Anbissstellen-Unterscheidung in Gewässervorschriften, weil das Problem hier ständig auftaucht. ...

Genau aus diesem Grunde unterscheidet es die "Gesetzlichkeit"! Damit ist nicht für jeden Angelköder eine "Einzelerlaubnis" nötig; will sagen, für jeden Wobbler oder jedes Spinnsystem müsste dann explizit festgelegt werden, ob es gewässerordnungskonform ist oder nicht. Meist steht in der Fischereiverordnung des jeweiligen Bundeslandes auch eine Erklärung wie:
"Allgemeine Vorschriften
§ 1
Begriffsbestimmungen
Im Sinne dieser Verordnung sind:
1. Anbissstellen: Haken oder Systeme aus höchstens drei Einzel-, Doppel- oder Dreifachhaken;
... " Zitat SächsFischVO

Solche Gesetze werden auch vom jeweiligen BL erlassen und niemals nicht von einem Pächter! Der kann sich maximal in seinen Erlaubnisscheinen doof ausdrücken, aber auch verhindern wollen, das da einer mit vielen Haken an einem Köder angelt. ;);)
 

Gonzo71

New Member
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

So,

ich habe eine detaillierte Antwort bekommen.
Es geht tatsächlich darum, pro Angel nur eine Anbissstelle zu haben, die max. 3 Drillinge haben darf.
D.h. ein Wobbler mit 3 Drillingen ist OK, oder auch ein Jig oder Köfi mit jeweils 2 zusätzlichen Angstdrillingen.
Verboten sind mehr wie 3 Drillinge, sowie Paternoster oder Dropshots mit 2 oder 3 Gufis.
Fein, da muß ich meine Wobbler nicht demontieren..

LG
Gonzo
 

antonio

Active Member
AW: Gilt Angstdrilling als 2ter Haken??

Genau aus diesem Grunde unterscheidet es die "Gesetzlichkeit"! Damit ist nicht für jeden Angelköder eine "Einzelerlaubnis" nötig; will sagen, für jeden Wobbler oder jedes Spinnsystem müsste dann explizit festgelegt werden, ob es gewässerordnungskonform ist oder nicht. Meist steht in der Fischereiverordnung des jeweiligen Bundeslandes auch eine Erklärung wie:
"Allgemeine Vorschriften
§ 1
Begriffsbestimmungen
Im Sinne dieser Verordnung sind:
1. Anbissstellen: Haken oder Systeme aus höchstens drei Einzel-, Doppel- oder Dreifachhaken;
... " Zitat SächsFischVO

Solche Gesetze werden auch vom jeweiligen BL erlassen und niemals nicht von einem Pächter! Der kann sich maximal in seinen Erlaubnisscheinen doof ausdrücken, aber auch verhindern wollen, das da einer mit vielen Haken an einem Köder angelt. ;);)

es steht aber eben nicht imer in den gesetzen/verordnungen.

antonio
 
Oben