Gewässer in SH, bei Hamburg

Janz jemütlich

New Member
Moin Moin,
mich hat das Angel-Fieber gepackt und ich mache z.Z meinen Fischereischein in Hamburg.
Nichtsdestotrotz habe ich mir einen Urlauberfischereischein für Schleswig-Holstein organisiert,
weil ich es nicht abwarten kann :whistling

Nun zur Frage:
Wo könnte ich in Schleswig-Holstein (so nah wie möglich an Hamburg),
meine Stippe reinhalten um schon einmal etwas Erfahrung zu sammeln bevor es richtig losgeht?


Grüße und Petri!
 

Brandungsbrecher

Active Member

Freies Angeln, also mit gültigem Fischereischein, aber ohne zusätzlichen Erlaubnisschein, gibt es in Schleswig-Holstein nur in Küstengewässern, also in den im Hoheitsgebiet liegenden Teilen der Nord- und Ostsee. Zu den Küstengewässern zählen auch Abschnitte von sechs Flüssen in Schleswig-Holstein, nämlich


Eider: flußabwärts der Schleuse Nordfeld; sie liegt bei Eider-km 78,280 (siehe „Ausnahmen“)
Stör: flußabwärts der Straßenbrücke im Zuge der B 77 in Itzehoe
Krückau: flußabwärts der ehemaligen Wassermühle Piening am Mühlendamm in Elmshorn
Pinnau: flußabwärts der Straßenbrücke im Zuge der B 431 in Uetersen
Trave: Verbindungslinie der Köpfe der Süderinnenmole und Norderaußenmole (siehe „Ausnahmen“)
Elbe: Landesgrenze zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein bei Wedel.
 
Oben