gefräßigster einheimischer Räuber??!!

*Homer*

Member
hallo zammen, ich wollte mal fragen von welchem einheimischen raubfisch ihr meint, dass er am meisten Fisch verputzt...also zum Problem: ihn setzte nichts ahnnd vor ca. 2 Jahren ca. 20 goldfische in meinen Garten/Fisch/Schwimmteich so un jezt hab ich geschätzte 800-1000 und eckelhaftes grün-braunes wasser...da es mit reuse angel un kescher nich gelang die Fische rauszubekommen habe ich mich jetzt dazu entschlossen einen Raubfisch einzusetzen ...ich dachte an einen Hecht..vllt. so um die 40 cm ...der könnte doch da mal aufräumen...aber vllt. gibt es ja einen besseren(gefräßigeren)...also mfg Homer
 
F

Forellenzemmel

Guest
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Garten/Fisch/Schwimmteich

Moin,

hört sich an, als das es da keinen Zu- und Ablauf gibt. Da wirst Du eh nie die beste Wasserqualität erreichen. Durch die Ausscheidungen von 800 Goldfischen wirds natürlich auch nicht besser...
Aber ob da ein Hecht, und wenns ein richtiges Monster ist, was ausrichten kann. Glaub ich nicht wirklich...
Da mußt Du anders ansetzen - die Fische müssen raus, sollte doch eigentlich bei einem Gartenteich möglich sein. Oder ist das Dingen richtig groß???

Stefan
 

*Homer*

Member
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

ja er is schon recht groß...aber warum soll ein hecht die dinger nich fressen
 

*Homer*

Member
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

ich habe ja auch nach einer lösung gefragt---wenn ihr was besseres wisst...waller^^....naja ich muss mal..bis heute abend ciao
 

Case

Mitglied
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Wende Dich an den nächsten Angelverein der ein Gerät zum elektrisch abfischen hat.

Case
 

Raabiat

Frühaufsteher-Nesthäkchen
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

ich würd sagen, du setzt da nen Kormoran rein ;)
bei nem Pfund Fisch pro Tag wirste dein Problem in ein paar Tagen los sein ;)
 
F

Forellenzemmel

Guest
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Hallo,

hast Du evtl. auch schon mal an einen kleinen Zander gedacht?

Groß wird er dann von alleine!

Leute, es scheint sich um nen größeren Gartenteich ohne Zulauf zu handeln... da kannste nicht einsetzen was Du willst!

Stefan
 
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Trübes Wasser?

Umwälzpumpe mit Filter und las laufen, als "Aufräumer" würden sich einige Barsche empfehlen.
 
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Hi |wavey:




Wie groß ist der Teich?
Folienteich?
Was kommt so an Nährstoffen in den Teich (Fütterung,Laubeinfall etc.)?
Mach doch mal ein Bild und sag etwas zum Pflanzenbestand (und Filterung)!
 

Schleien-Stefan

Active Member
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Trübes Wasser?

Umwälzpumpe mit Filter und las laufen, als "Aufräumer" würden sich einige Barsche empfehlen.

#6 So sehe ich das auch, am besten über Barsche die Vermehrung einschränke, da werden kleine und kranke Fische aufgeräumt. Halte ich auch mittelfristig für besser als die Lösung mit 1 großen Räuber...
 
G

Gelöschtes Mitglied 8073

Guest
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

mittelgroße barsche halte ich für am besten
 
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Und was macht er wenn die Barsche sich ohne Ende vermehren?
 
G

Gelöschtes Mitglied 8073

Guest
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

es sind kanibalen--das regelt sich von selbst
 

darth carper

Active Member
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Einen Hecht einsetzen! ;-)
 
G

Gelöschtes Mitglied 8073

Guest
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

der packt es nicht alleine
 

surfer93

Member
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Ich denke, dass es bestimmt irgendwie hinzubekommen sein wird, ein teil der Fische z.B. mit einer Senke zu bekommen. Barsche würde ich nicht einsetzen. Wie Lorenz schon sagt, die vermehren sich zu doll. Ich dneke, dass ich keiner "Räuber"
einsetzen würde, da du sonst "bald"
(je nach Räuber) keine Goldfische mehr im Teich haben wirst.
 
AW: gefräßigster einheimischer Räuber??!!

Setz doch 10 Hechte ein....die vermehren sich ja nun auch nicht wie unkraut im gartenteich!! und wenn sie sich doch weiter vermehren nach 2-3 jahren dann fressen die großen die kleinen wenn diese keine deckung finden unter garantie!
 
Oben