Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Gummibär

Anfänger
Hi,

ich angele noch nicht so lange und versuche mich vor allem im Spinnfischen auf Barsch, Hecht und Zander. Dabei verwende ich vorwiegend Gummifische, Spinner und Blinker an 2 leichten Spinnrute mit 2000er Stationärrolle.
Außerdem habe ich mir eine Feederrute zugelegt, mit 3000er Sationärrolle, mit Wurfgewicht bis 120g.

Beim Spinnfischen angele ich am liebsten mit geflochtener Schnur. Neben dem direkten Gefühl für den Köder ist mir vor allem wichtig, dass ich damit bei Hängern seltener meine Köder verliere.

Zugleich habe ich überlegt, dieses Jahr mal an der Ostsee das Brandungsangeln auszuprobieren - und das würde ich am liebsten erstmal mit meiner Grundrute machen. Die zugehörige 3000er Spule ist dafür allerdings nicht so üppig - und da dachte ich mir, dass es sinnvoll sein könnte, sie mit 20er geflochtener Angelschnur zu bestücken - denn dann dürfte ich von der Länge ja etwa so viel draufkriegen wie auf eine 4000er mit monofiler 30er.

Jetzt suche ich günstige geflochtene Schnur für die Spinnangeln und die Grundangel. Ich habe mir auch schon die diversen Threads zu diesem Thema durchgelesen. Mich interessiert daher vorwiegend, ob jemand mit folgenden Schnüren Erfahrung hat, die bei ebay angeboten werden:

1. Angebot von Schnurspeci:
http://www.ebay.de/itm/110811432959?var=410062366388&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649


2. Angebot von Wallerschorsch:
http://www.ebay.de/itm/170763218237?var=470062323194&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

3. Angebot von Ulli Dulli (hierbei soll es sich um eine runde Schnur handeln):
http://www.ebay.de/itm/380384161553?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1423.l2649

Petri Heil

Gummibär
 

Zepfi

Raubfischfreak
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Lass zum Spinnfischen diese Schnüre und hol dir was vernünftiges wie ne PowerPro oder ne Powerline von Gigafish oder so sonst hast nur Probleme.

Fürs Grundangeln kann man schon mal so ne günstige Schnur draufmachen da wirft man nicht 100mal in der Stunde sondern einmal alle paar Stunden. Da würde ich die vom Dulli nehmen die macht den besten Eindruck.
 

antonio

Active Member
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

das sind alles diese nonameschnüre, du kannst glück haben aber auch (meist) in die sch.... greifen.
für das geld bekommst du auch ne bewährte markenschnur.

antonio
 

wallerdave

den Wallern auf der Spur
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Hi,

also ich würde dir die Platil Tagara im Durchmesser von 0,28 empfehlen die hält ca 16kg oder die Spiderwire Stealth Code Red Braid im Durchmesser von 0,17 die hält ebenfalls 16,50kg.#6
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Eine Schnur mit einem realen Durchmesser von 0,17mm hat keine 16,5kg Tragkraft. Durchmesser-/Tragkraftangaben bei geflochtenen Schnüren im europäischen Raum sind alle gelogen.
 

Slick

Well-Known Member
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Ich hatte mir auch mal geflochtene Schnur von eBay gekauft und ja,auch eine günstige Schnur.Ich dachte auch das wird schon passen.Die Schnur war ein Ankertau(gefühlte 0,5 mm) mit einer angegebenen Tragkraft von 12kg. Die Wurfeigenschaften waren auch sehr miserabel.

Der Mehrpreis für z.B. eine PowerPro nehmen ich gerne in kauf,da man meist mit den Dyneema(billigen) Schnüren von eBay nicht angeln kann(eine Qual ist).
 

teddy-

Der mit dem Wurm tanzt.
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

moin moin

ich glaube die schnur in der mitte hatte ich als erste schnur vor jahren die taugt tatsächlich nichts diie von ulli macht meiner meinung nach auch den besten eindruck

schau mal bei hemingway mit der schnur bin ich auf der ostsee (0,16) sehr zu frieden mit sehr dünnen schnüren hab ich bei der firma keine ahnung

http://www.factory-shop.de/

gruß stephan
 

Gummibär

Anfänger
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

An alle: Vielen Dank für die Hinweise. #6#6#6
Das hat mich weitergebracht. Ich werde es jetzt wohl mit der power pro versuchen - ist ja auch noch genug Zeit, um sie aus den USA zu bestellen.

Petri Heil

Gummibär
 
C

chxxstxxxx

Guest
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Eine Schnur mit einem realen Durchmesser von 0,17mm hat trotzdem keine 16,5kg Tragkraft. Egal wie sehr Du Dir das wünschst.
 

wallerdave

den Wallern auf der Spur
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Eine Schnur mit einem realen Durchmesser von 0,17mm hat trotzdem keine 16,5kg Tragkraft. Egal wie sehr Du Dir das wünschst.


das habe ich ja auch nicht behauptet, da alle durchmesser gelogen sind soll heißen 0,17 = ca 0,28
0,23 = ca 0,50. Obwohl die Spiderwire Stealth Code Red Braid die ich selber fische einen angegebenen Durchmesser von 0,17 hat mit 16,50 kg tragkraft. und ich muss erhrlich sagen fühlt sich auch nicht allzu dick an max geschätzte 0,22 sollte man auch erwarten können für den Preis ( 1800m 0,17 kostet 228,99€ )
 
Zuletzt bearbeitet:

antonio

Active Member
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

das habe ich ja auch nicht behauptet, da alle durchmesser gelogen sind soll heißen 0,17 = ca 0,28
0,23 = ca 0,50. Obwohl die Spiderwire Stealth Code Red Braid die ich selber fische einen angegebenen Durchmesser von 0,17 hat mit 16,50 kg tragkraft. und ich muss erhrlich sagen fühlt sich auch nicht allzu dick an max geschätzte 0,22 sollte man auch erwarten können für den Preis ( 600m 0,17 kostet 228,99€ )

selbst wenn sie 0,22 real ist, hält sie niemals 16 kg.
ne reale 10kg ist ca knappe 0,3 dick.

antonio
 
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

das habe ich ja auch nicht behauptet, da alle durchmesser gelogen sind soll heißen 0,17 = ca 0,28
0,23 = ca 0,50. Obwohl die Spiderwire Stealth Code Red Braid die ich selber fische einen angegebenen Durchmesser von 0,17 hat mit 16,50 kg tragkraft. und ich muss erhrlich sagen fühlt sich auch nicht allzu dick an max geschätzte 0,22 sollte man auch erwarten können für den Preis ( 600m 0,17 kostet 228,99€ )

Weder Tragkraft noch der Durchmesser stimmen. Linear wird die Tragkraft evtl stimmen, wobei ich mir da auch nicht ganz sicher wäre, wetten würde ich darauf nicht.

Eine Spiderwire in 0,12 hat eine tatsächliche Stärke von etwa 0,22-0,25 bei einer Nassknotenfestigkeit ist etwa 3-3,5 kg
Es sind aber folgende Angaben vom Hersteller drauf:

0,12 Durchmesser, Tragkraft 7,1 kg.

Die 0,17 wird etwa 0,38-0,4X haben und die 16,5 wird, wennn überhaupt bei 6-7 kg liegen.

Hier mal eine Tabelle mit den wohl wirklichen Angaben:

http://www.ebay.com/itm/SPIDERWIRE-...588?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item5648474c44

etwas runter scrollen und man sieht die Test zu Durchmesser Angaben.
 
Zuletzt bearbeitet:

wallerdave

den Wallern auf der Spur
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Abend wehrte Kollegen,

Ich sprach von einer Geflochtenen 0,17.
Ich kann euch doch auch nur sagen was drauf steht.
Also mit der Hand zerreisse ich die auf keinen Fall.
 
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Abend wehrte Kollegen,

Ich sprach von einer Geflochtenen 0,17.
Ich kann euch doch auch nur sagen was drauf steht.
Also mit der Hand zerreisse ich die auf keinen Fall.
Hier sprach keiner von Monofiler Schnur, auch nicht von dem was auf den Verpackungen steht, sondern von Erfahrungswerten und eigenen Messungen.

Papier ist geduldig, wie man so schön sagt.
 

antonio

Active Member
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

die 17er ist 0,23 dick und hat ne knotentragkraft von 6-7 kg real.

antonio
 
AW: Geflochtene Angelschnüre aus der Bucht

Achso, die REM Vermessung. Ich hatte einfach ein Mono Equivalent daneben gehalten umd mit Messschieber gemessen.
 
Oben