Gastkartenerwerb wie im Mittelalter

Dieses Thema im Forum "Angeln Allgemein" wurde erstellt von Gondoschir, 21. Juli 2013.

  1. Carp-MV

    Carp-MV Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2011
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NWM
    AW: Gastkartenerwerb wie im Mittelalter

    Man kann es auch übertreiben....
    Vereine sind schon eine sinnvolle Sache und können viel gutes Beitragen. Solche Vereine die vernünftig und anständig laufen wird es sicher auch geben. Leider ist das aber nicht überall so und daher gibt es eben viele Probleme. Die Jugend ist eng gesäät unter Anglern das ist ganz klar, aber sicher nicht nur die Schuld der jungen Generation aber eben auch nicht ganz allein die Schuld der älteren. Das Leben wird nun mal immer teurer und auch das trägt dazu bei das viele sich das nicht mehr leisten können oder der zeitliche arbeits Aufwand ist so groß das kein Platz für solche Hobbys bleibt. Da gibt es viele, viele Gründe!
     
  2. Allrounder27

    Allrounder27 Active Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2012
    Beiträge:
    5.749
    Zustimmungen:
    0
    AW: Gastkartenerwerb wie im Mittelalter

    Ich kenne nicht viele Hobbys, die man mit so geringem finanziellen Aufwand wie das Angeln betreiben kann. Natürlich kann man auch mehr ausgeben, aber ich kenne Leute die geben im Jahr fürs Angeln weniger aus als ihre Söhne an einem Wochende für Partys rausbrennen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden