frei Gewässer finden

Martin-91

New Member
Hallo,

Ich würd gern mal wissen ob ihr mir Tipps geben könnt, wie man frei befischbare Gewässer ausfindig machen kann.
Mir ist klar dass es schon einige Themen dazu gibt, speziell zu meiner Frage hab ich aber noch nichts gefunden.

Über Google maps/earth kann man ja schon einige gewässer ausfindig machen.
Ob die nun allerdings frei sind steht nirgendwo.

Wie könnte ich das am besten heraus finden?
für jedes Gewässer die zuständige Behörde anzurufen scheint mir etwas mühselig.

Gibts es andere Möglichkeiten?

Ein Beispiel ist z.B. der See an der Gutsstraße direkt an der A1.
Google spuckt nichts zu dem See aus.

Die Karte mir freien Gewässern vom ASV kenne ich übrigens schon, allerdings sind da natürlich auch nicht alle Gewässer verzeichnet.

Vielen Dank schonmal :)
 

Norbi

Active Member
AW: frei Gewässer finden

Moin,Du würdest uns schon helfen wenn Du uns sagst welches Bundesland......Hamburg,Bremen oder oder ??
 
M

mxchxhl

Guest
AW: frei Gewässer finden

ich glaub da isses bald wesentlich einfacher nen angelschein zu machen und an die richtigen gewässer zu gehen! frei gewässer gibts sehr selten, und wenn is eh nix drin weil halt einfach nix drin is, oder überfischt oder oder oder...nicht umsonst sind die frei, weil kein interesse, keine gemeinde oder auch kein angler wirklich interesse an dem gewässer hat, weil erfolgschancen relativ gering sind!

is zwar schon bissl älter aber das spuckt google z.b. aus:

http://www.angler-seiten.de/angelpl...tellen-freie-gewaesser-in-schleswig-holstein/

und hier noch ein zitat aus nem anderen forum vom LSFV-Geschäftsführer
Rechtsanwalt: Zitat:"Es gibt bei uns kein Niemandsland. Jedes Grundstück hat einen Eigentümer, und Gewässer sind auch Grundstücke. Grundstückseigentümer können juristische (z.B. Vereine) oder natürliche Personen (Menschen) sein. Andere juristische Personen als Fischerinnungen und Fischereivereine dürfen jedoch nach § 11 Abs. 4 LFischG das Fischereirecht nicht selbst nutzen, sondern müssen es verpachten.

Selbstverständlich kann auch das Land Grundeigentum haben. So gab es bei der letzten rot-grünen Regierung zum Beispiel mal den Plan, "heimlich" der Stiftung Naturschutz 16 Seen in Schleswig-Holstein zu schenken. Mit gutem Erfolg haben wir das, damals noch über den Dachverband LVAF, verhindert.

Es gibt also für jedes Binnengewässer jemanden, den man fragen muß, ob man dort angeln darf. Das ist in jedem Fall der Fischereiberechtigte (Eigentümer) oder ggf. Fischereiausübungsberechtigte (etwa ein Verein als Pächter des Fischereirechts). Eine Übersicht über die Gewässer unserer LSFV-Vereine haben wir. Allerdings gibt es keine Karte, auf der für alle Gewässer die Eigentums- oder Pachtsituation geklärt ist."

mfg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dunraven

Active Member
AW: frei Gewässer finden

Nordsee und Küstengewässer.
Also ein kleiner Teil der Ems z.B. und auch der Leda da die zu einem gewissen Teil noch als Küstengewässer zählen.
 

FangeNichts5

Raubfischteam-Oste
AW: frei Gewässer finden

Nordsee und Küstengewässer.
Also ein kleiner Teil der Ems z.B. und auch der Leda da die zu einem gewissen Teil noch als Küstengewässer zählen.
Und meines Wissens auch die Elbe stromauf bis zur Hamburger Landesgrenze, auf S-H Seite muss der Schein mit (keine extra Gewässerkarte), auf der NDS-Seite reicht schon der Perso ohne jemals ne Prüfung abgelegt zu haben (gilt in NDS übrigens für alle freien Gewässer).
 

Martin-91

New Member
AW: frei Gewässer finden

Moinsen,
schau doch mal hier nach, wenn Du HH Gewässer suchst:

http://www.elbetreff.de/elbe/Angeln/hh_freie/

Gruß Carsten
Danke für die Antworten

Die Seite meinte ich, dass die mir schon bekannt war.
Und ich hab natürlich auch nen Angelschein, ich bin sogar in einem kleinen Verein und darf die Verbandsgewässer des ASV Hamburg beangeln.
Leider ist das nur immer so weit zu fahren und für einen kurzen Angeltrip wäre es schon ein paar freie Gewässer in der Umgebung zu finden, in meinem Falle in Hamburg-Rahlstedt.

Meine Frage galt jetzt auch eher der identifizierung eines freien Gewässers. wie findet man über ein Gewässer vor dem man steht raus, ob es verpachtet ist oder nicht?
 

Dunraven

Active Member
AW: frei Gewässer finden

Ganz einfach. im Zweifel ist jedes Gewässer verpachtet und wenn nicht, dann gehört es jemanden der das Fischereirecht da hat und ist damit auch nicht frei. Frei ist es nur wenn es ausdrücklich frei ist. Das gilt eben für die in der Fischereiordnung für NDS genannten Küstengewässer und für einige Gewässer die im Gemeindebesitz sind. Bei uns in der Nachbargemeinde z.B. gibt es einen Kanal der der Gemeinde gehört und die erlauben ihren Bewohnern da frei zu fischen, auch mit Gästen. Aber das ist die ganz große Ausnahme und ich denke nicht das es in Großstadtnähe sowas gibt, denn damit verzichtet man auf gute Einnahmen (und die müssen wohl ordentlich sein wenn ich im anderen Thread lese das eine Aufnahmegebühr mehr als das 10 fache bei uns kostet und das es dabei noch Wartelisten gibt).
 

Mike1989

New Member
AW: frei Gewässer finden

Nähe Rahlstedt könntest dich mal am Allhorndiek versuchen, ist nen See in Volksdorf. Sollen drinne sein Hecht, Barsch, Brasse , Rotauge, Rotfeder, Karpfen und Karauschen.

Weiß nicht wie der aktuelle stand ist werde mich da mal nächste Woche wieder probieren.
LG
 

cafabu

Active Member

Martin-91

New Member
AW: frei Gewässer finden

Am Allhorndiek war ich schonmal...
Wie gesagt, es gibt die Seite vom ASV Hamburg:

http://www.elbetreff.de/elbe/Angeln/hh_freie/

Da sind ja schonmal viele drauf.
Aber gerade Rahlstedt ist nicht rauf und meiner meinung nach auch nicht alle Gewässer. Und eben nur Hamburg.
Aber anders wird man wohl keine freien Gewässer finden.

Aber nochmal eine andere Frage.
Kennt jemand einen Verein nähe Rahlstedt für dessen Gewässer Gastkarten erhältlich sind? Ich hab mir schon einige Vereine angesehen aber die wenigsten stellen gastkarten aus, und wenn dann nur in Begleitung eines Mitglieds.
 
Oben