Fragen zum angeln vom Kleinboot, Eckernförde ende März

jabbahorny

New Member
Hallo allerseits,

Ich hoffe das ich hier jetzt im richtigen Forumsbereich gelandet bin.

ich Bin bezüglich Meeres und Bootsangler noch blutiger Anfänger. Und möchte mit einem Kollegen in der letzten Märzwoche an der Eckernförder Bucht angeln.

Da ich nicht aus der gegend komme und keinerlei Revierkenntnis habe wollte ich mal schauen ob mir vielleicht der eine oder andere ein paar tips geben kann.

Lohnt es sich den ausser auf Hering noch auf etwas anderes zu gehen? Wir sind jetzt nicht darauch aus 200 Kilo Fisch mit nach Hause zu bringen um die ganze Verwandschaft für 1 Jahr zu versorgen sondern Hauptsächlich des Erlebnisses wegen.

Ich selbst hab ein 3,60 Schlauchboot mit Holzboden das zumindest auf dem Main mit 8PS motor schnell ins gleiten kommt, wobei wir jetzt auch nicht vor hatten sehr weit rauszufahren solange wir nicht die örtlichen gegebenheiten kennen. Falls ich jetzt die Prüfung bestehe hätte ich bis dahin auch die möglichkeit 20PS zu nutzen. wenn das wetter nicht mitspielt würden wir natürlich auf ein anderes geliehenes Boot oder das Ufer ausweichen.

Also kurzum wäre ich dankbar über folgende Infos:

- Lohnt sich ausser auf Hering noch das Fischen auf andere Fischarten? Dorsch, Meerforelle, Plattfisch?
- welche gegend wäre den Erfolgversprechend?
- Vielleicht würde sich ja jemand erbarmen und uns begleiten. Bis auf den Mannheimer bzw. Kurpfälzer Dialekt sind wir ganz nette Zeitgenossen.

Vielen Dank für hilfreiche Tips
 

ragbar

disparu en mer....
Ich kenn die Eckernförder Bucht jetzt nicht, aber würde dir schon zu den 20ps raten,wenn du kannst,gerade mit 2 Leuten im Boot.
Hast du ein Echolot am Boot,auch ein einfaches, kannst du immer die richtigen Tiefen anfahren,meist so zwischen 6 und 15-18m,da findest du normalerweise immer zumindest ein paar Plattfische und/oder Dorsche.
Hering könnte Ende März schon durch sein,gerade nach einem so milden Winter wie diesem,deshalb pack dir handelsübliche Buttlöffelsysteme und Wattwürmer sowie ein paar orange oder motorölfarbene Gummifische an 4/0 Haken/30-40gr Gewicht/Bleikopf ein und suche die o.g. Tiefenbereiche bei passendem Wetter für dein Boot ab. Da sollte doch der eine oder andere Fisch herauskommen.
 

Stulle

Well-Known Member
Also speziell zu Eckernförde kann ich nichts sagen, aber wenn die Heringe kommen sind auch immer Dorsch und Forelle im Schlepptau pilker,Blinker oder Gummi Fische sollten dabei sein. Plattfische Beenden gerade die Laichzeit und sollten in großen Mengen zu fangen sein. Allerdings sind sie großenteils noch abgemagert und nicht Mal das filitieren wert.
 

jabbahorny

New Member
Danke für die Infos, dann werde ich mal alles möglich einpacken. Echolot ist auch vorhanden ist zwar noch ein älteres Schwarz/Weiss Modell aber zumindest die Bodenstrukturen kann ich damit gut erkennen.

Danke für die Tipps.
 

Meerforelle 1959

Well-Known Member
Moin aus dem hohen Norden,
ich kann Dir die ganze Eckernförder Bucht als SH nur wärmstens empfehlen. Schleppangeln in den Küstenbereichen ist hier absolut Erfolgsversprechend, da die Bucht ein erstklassiges Meerforellenrevier ist. Wenn die Windverhältnisse passen reicht deine Motorisierung aus, aber die Bucht ist Windmässig unberechenbar, gerade im März. Mit dem 20 PS Motor bist Du auf jeden Fall, auf der sicheren Seite. Dann wünsche ich Dir viel Erfolg.
 

jabbahorny

New Member
Das hört sich ja toll an. Meerforelle wäre natürlich ein Traum. Gibt es den ein Angelgeschäft das in der Gegend zu empfehlen ist?

und wie ist das den mit Wattwürmern / seeringelwürmern , ich war bis jetzt nur in Holland am Meer und da konnte ich die überall kaufen.
Ich habe mir jetzt mal was zum Plümpern gebastelt. Falls ich aber keine finden sollte, kann ich die auch im laden kaufen oder muss ich die vorbestellen? hab das nämlich jetzt schon öfters gelesen.

vielen Dank
 

Meerforelle 1959

Well-Known Member
Ja , wird zu der Zeit wo Du da bist mit der Meerforelle klappen. Brauchst auch gar nicht schleppen, küstennahes Blinker vom Boot ist genauso erfolgversprechend. Ja es gibt ein Angelgeschäft in Eckernförde, direkt in der City.Vorbestellen mit Sinn. Dort bekommst Du auch Wattwürmer, plümpern kannst Du natürlich auch, es sind ausreichend Sandbänke vor Ort.
 

Anglerdemo

Well-Known Member
Hallo Jabbahorny,

die Eckernförder Bucht ist ein erstklassiges Angelrevier für Platte, Hering (den Du dort zu der Zeit antreffen wirst) und Mefo, aber mit Chance auch Dorsch und Köhler (abhängig vom Sauerstoff in der Bucht).

Du solltest folgendes unbedingt beachten, wenn Du Deine Urlaubskasse nicht strapazieren möchtest. Es gibt in der Eckernförder Bucht viele Sperrgebiete der Marine!

1. Marinehafen Nord: Abstand 100 Meter zu den Hafenanlagen, nicht durch Tonnen gekennzeichnet (wobei gerade die Mauern der Hafenanlagen einen guten Angelplatz darstellen, kann aber halt ein paar Euro kosten, wenn die WaschPo kommt und kontrolliert).

2. Marineanlage Süd (WTD 71). Sperrgebiet durch Tonnen gekennzeichnet, ich glaube es sind 150 Meter zur Spitze der Anlage.

3. Warngebiet Eckernförder Bucht Süd (geht über in das Warngebiet Aschau). Im gesamten südlichen Teil der Bucht bis zum Ausgang ist ein Sperrgebiet, in dem Angeln und Ankern verboten ist, markiert durch Tonnen

Trotz der Sperrgebiete gibt es noch ausreichend Flächen, in denen reichlich Fisch vorhanden ist. Petri Heil und viel Spaß an unseren Küsten!
 

jabbahorny

New Member
Vielen Dank für alle infos und Tips,

Das mit den Sperrgebieten habe ich zum Glück auch schon auf der Seekarte von Openseamaps gesehen. Ich glaube das ist nicht so spassig wenn ich mit dem Schlauchboot mal kurz über die Schießbahn tuckere....

Bin schon gespannt wie es wird. Werde dann auf jedenfall auch mal Bilder hochladen.
 

Brandungsbrecher

Well-Known Member
Verdammt, Google Maps sollte endlich mal solche Infos übernehmen. Hatte mich schon gefreut, von der Spitze der Aschauer Lagune ausschmeissen zu können, der einzig mir bekannte Spot, wo man vom Ufer mit Brandungsrute easy auf 10m+ Tiefe kommt, und dann isses Sperrgebiet :cry
Kennt jemand so nen ähnlichen Spot?
 

Stulle

Well-Known Member
Verdammt, Google Maps sollte endlich mal solche Infos übernehmen. Hatte mich schon gefreut, von der Spitze der Aschauer Lagune ausschmeissen zu können, der einzig mir bekannte Spot, wo man vom Ufer mit Brandungsrute easy auf 10m+ Tiefe kommt, und dann isses Sperrgebiet :cry
Kennt jemand so nen ähnlichen Spot?

Middelfart Hafen :XD
 

Stulle

Well-Known Member
Ok, is n büschen weit. Ich vermute Sonderburg klappt das auch ;-)
(Openseamap weigert sich, mir Tiefen zu zeigen und bei letsembark isses ja nimmer drin :cautious )

Aber wenn dein 250g blei selbst bei 30m Würfen am trudeln ist guckt man schon irgendwie komisch, muss man mal erleben angler1
 

Stulle

Well-Known Member
Sonderborg geht auf jeden fall auch wenn es nicht ganz so tief ist.

20171228_140920.jpg


Middelfart ist etwas schwieriger.

Middelfart (12).JPG


Middelfart (4).JPG


Nyborg ist natürlich auch ne möglichkeit.

20180513_124549.jpg
 

jabbahorny

New Member
Hallo Leider hatte sich durch Corona der Urlaub im März erledigt.

Aber zu Pfingsten wird es hoffentlich klappen. Wir haben eine Unterkunft bei Kappeln. Kann und jemand sagen wo es sich mehr Lohnen wird? Zielfisch ist relativ egal, hauptsache Spass, wobei meine Mitangler sich über ein paar Plattfische glaube ich am meissten freuen würden.

Wo lohnt es sich da mehr? Geltinger Bucht? Schleimünde? Eckernförder Bucht? Es gibt halt so Viel Wasser bei euch im Norden, da ist es schwer sich zu entscheiden. Besonders wenn mann die Gewässer nicht kennt.

Vielen Dank im Vorraus.
 

RIBAK61

New Member
Hallo,
Ich habe Nächte Woche frei und möchte Eckernförder Bucht angeln von kleine Boot
kann man was empfehlen in diese Zeit
Danke
 
Oben