Fragen zum Aalangeln

!OOO!

New Member
Erstmal Hallo

War gestern mit meinem Freund an einem See und er hat so um kurz nach 22 Uhr nen Aal gefangen :):):) mit Würmchen an der Pose und dann haben sich schon die ersten Fragen aufgetan wie tötet man den Aal am besten?? Kopf ab schneiden oder nur ins Herz stechen?und dann zu den Knicklichtern gibt es da ne billigere lösung weil 2stück 30 Cent kosten :vund das wird auf dauer sehr teuer.Und noch was ich hab gelesen das man nach dem töten auch die innereien sofort entfernen soll stimmt das und wodran sehn wir das der Aal tot ist.

Es gibt ja extra Aaltöter ist so ein ding sinnvoll?

ich danke schon mal im vorraus für die antworten
Kili
 

SchwalmAngler

Active Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Ich nutze zum töten der Aale die Aalzange ( http://www.aalzange.de/ ) danach machen die keinen Muks mehr. Aaltöter gehen aber wohl genauso gut. Mit einem Herzstich ist dem Aal nicht bei zu kommen, der ist danach immer noch putzmunter.

Knicklichter kaufe ich bei Askari. Da gibts immer so um die 100 Stück für ca. 7€. Da hat man ne ganze Zeit was von und es ist nicht sonderlich teuer.
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Hi Kili!

Na da haste dir ja direkt mal den am schwierigsten zu tötenden Fisch überhaupt ausgesucht, schwieriger sind wohl nur Conger (könnt ich mir vorstellen...)

Zum töten - ein Schnitt durch die Wirbelsäule ohne Betäubung (wie auch...) ist am wirkungsvollsten, ich warte aber auch dannach meist noch ne halbe Stunde während der aal im setzkescher liegt - er dreht sich meist nämlich immer noch und so ist ausnehmen und abziehen eine fast unlösbare Aufgabe! Du brauchst dafür unbedingt ein altes tuch, dass du bitte dannach nicht in die waschmaschine stopfst, sonst gibts ärger mit der frau im haus...:m

Knicklichter? normalerweise beissen die tierchen doch auf grund, leg doch einfach mit nem blei auf grund. Durchlaufblei, am besten mit Anti Tangle (diese Plastikröhrchen, damit der aal abziehen kann. Bissanzeiger kann ein Glöckchen sein, da mich aber das Geklingel nervt kann man auch einfach die bremse ganz aufmachen (wenn sie klickert - testen!) oder eine coladose nehmen (ne leere natürlich) und zwar wie folgt:
zwischen rolle und erstem ring stellt man die dose seitlich etwa 30cm versetzt hin und klemmt die schnur hinter den öffnungsclip - beim biss fällt sie um. Bei Strömung oder starkem wind kann man auch kleine Steine oder ein Blei reintun!

Hoffe konnte dir helfen, Gruß by Andy|wavey:
 

!OOO!

New Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Hallo
danke für die antworten wir angeln mit pose kurz überm grund weil der see ziemlich verschlammt ist und man mit pose dort allgemein auch besser fängt und meiner Meinung nach kann man 1. im dunkeln besser sehn wo der köder genau angeboten wird und 2.sieht man die bisse besser und dann hab ich noch ne Frage wie kann man sein angel platz beleuchten so das das licht nicht auf s Wasser scheint aba man an Land ein bisschen erkennen kann ?
ich werde mir nen Aaltöter anschaffen den der ist um einiges billiger und auch bei mir ohne Probleme zu bekommen
mfg kili
 
Zuletzt bearbeitet:

SchwalmAngler

Active Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Für List habe ich immer meine LED Kopflampe am Start. Die Reicht mir um meine Ruten zu bestücken oder Aale zu versorgen, mehr Licht benötige ich nicht.
 

Adrian*

Faulenzer
AW: Fragen zum Aalangeln

wir schneiden immer das genick durch....und 30 cent für zwei knicklichter ist doch wohl nicht teuer, hier kosten zwei 65cent....
 

!OOO!

New Member
AW: Fragen zum Aalangeln

HI
Eine Kopflampe hab ich nich hab aber schon mit dem gedanken gespielt mir eine zu besorgen und 30 cent finde ich is immernoch viel ...

Mfg Kili
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Wenn dir das zuviel ist (wobei ich das günstig finde, da bei meinem td 2 1€ kosten!) kann ich dir empfehlen einmal inne elektropose zu investieren, die kannste auch mal für ne stunde an und dannach wieder ausmachen, in meinen sind seit 4 Jahren diesselben batts und halten immer noch - noch billiger sind aufsätze für knicklichtposen mit einer stabbatterie und einem roten Gummiüberzug (ich guck jetzt mal bei ebay - aber ich kann nichts versprechen...)
Was die Kopflampe angeht - unverzichtbar!:m
 

dorschhai

Active Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Kauf dir doch einfach so einen 100'er Pack wenn du weißt das du öfters gehst. Da würdest du bei 7 € pro 100 Stück (laut SchwalmAngler) auf 7 cent pro Stück kommen. Wenn selbst das dir zu teuer ist, würde ich dir Kerzen empfehlen. Du kannst sie dir aber auch sparen, wenn du ein Glöckchen oder elektr. Bissanzeiger nimmst. Wenn du aber gerne mit Pose angelst bleiben dir aber fast nur Knicklichter. Es gibt zwar noch Elektroposen, von denen halte ich aber recht wenig. Eine Lampe in der Nacht am Angelplatz ist ein Muss, ich habe mir eine Kopflampe von Petzl geholt, die Tikka Plus, die ist zum Beispiel auch Dimmbar, sodass du nur sanftes Licht hast und die Fische nicht "blendest".
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Also bei ebay habe ich leider nur eine gefunden, die hier:
http://cgi.ebay.de/ELEKTROPOSE-2-7-g-22-cm-lang_W0QQitemZ7171832086QQcategoryZ19983QQssPageNameZWD1VQQrdZ1QQcmdZViewItem
Leider wohl nicht soooooooooooo zum aalangeln geeignet, aber so in die art mein ich! Ich hab die Kopflampe von Tchibo, achte auf ein "überkopfband" und nicht bloß eins rund um den Kopf! (denn das muss man so stramm stellen, dass dir der schädel brummt wenn du sie anläßt!). Auperdem sind LED´s besser als Birnchen, mehr licht und weniger Stromverbrauch, meist dimmbar#6
Schlamm auf dem Grund - na dann tiroler hölzl! ich angle nachts nicht gern mit schwimmern, weil ich dann gern am lagerfeuer sitz, wenn was beißt solls piepen....:m
 

SchwalmAngler

Active Member
AW: Fragen zum Aalangeln

So ne E-Pose ist auch nicht zu verachten.

Hab grad nochmal nach den Knicklichtern geschaut und folgendes gefunden:

http://cgi.ebay.de/Knicklichter-100...175005701QQcategoryZ30758QQrdZ1QQcmdZViewItem

und

https://www.angelsport.de/cgi-bin/a...71ec33c7eaf05e0/Product/View/43775&2E85&2E585

Da kostet das Stück dann jeweils ca. 0,08€. Das ist noch bezahlbar und wenn man oft angelt hat man die Knicklichter auch nach nem Jahr oder 1 1/2 Jahren verbraucht (so gehts mir zumindest).
 

xazer

New Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Hallo.
Also ich töte einen aal folgendermaßen: zuerst hebe ich den aal aus dem wasser. (kescher NIE einen aal man kriegt den schleim schlecht aus dem kescher) Dann lege ich ihn auf den boden ind durchtrene sein genick. Dann schneide ich den fisch auf und nehme die innerein raus. Dann packe ich den aal in eine tüte oder in einen eimer und fertis ist es. Der zappelt danach noch etwas aber das st normal. Hoffe ich konnte dir helfen
gruß xazer :)
 

!OOO!

New Member
AW: Fragen zum Aalangeln

hi

Ich bleib doch bei Knicklichtern und werde mir ne monsterpackung kaufen und ne Kopflampe

Mfg kili
 

voice

Active Member
AW: Fragen zum Aalangeln

frag mal barbenflüsterer nach ner kopflampe...ich habe sie bei ihm gekauft ein tolles teil für kleines geld....
voice
 

cHiNaKrAcHeR

New Member
AW: Fragen zum Aalangeln

Hi liebe Angelkollegen,

eine günstige LED-Kopflampe findet ihr hier unter Lampen. 5,- € is ein guter Preis dafür wie ich finde. Konnte bis jetzt keine günstigere finden.

Im gleichen Shop gibts übrigens auch Knicklichter von DAM: 100 St. für 8,- €, also eins für 8 Cent. Gibts aber fast überall zu dem o.ä. Preis.

Übrigens: Der Aal soll bei manchen noch in der Pfanne gezappelt haben. Liegt - soweit ich weiß - einfach an den Zuckungen der Nerven.

Frohes Aalschlachten wünsch ich. #6

Gruß
Marc
 
Oben