Forellenangeln am Forellenpuff

Marlon

Member
Hey ,
Wir wollen am Montag an den Forellenpuff im Sauerland fahren und jetzt frag ich mich was ich am besten für ne Montage nehme und welche Rute.
Drillingshaken sind verboten und genauso auch Spinnfischen

Ich würde gerne auf Grund angeln aber weiß nicht ob das so effektiv ist.

Und welchen Köder soll ich nehmen , ich habe noch normale Fliegenmaden und Tauwürmer , die ich gerne nutzen würde aber mich nicht sicher bin ob die lohnenswert und effektiv auf Lachsforellen usw. sind.

Ich freue mich auf Tipps !!!!

MfG Marlon
 

Wunstorfer

Barscherschrecker
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

Du solltest 2 Ruten startklar machen. Eine Grundrute und eine Posen-bzw. Schleppangel. Maden und Würmer würd ich mitnehmen und ich würde mir noch zur Sicherheit ein oder zwei Gläschen Forellenteig mitnehmen. Einen hellen und einen dunklen. Du kannst dort am See bestimmt auch Köder kaufen. Clever ist immer, erstmal ne Runde um den See zu machen und die "Stammangler" ein bisschen auszuspionieren.
 
O

omnimc

Guest
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

Grundangeln um diese Jahreszeit davon kann ich Dir abraten.
Eine Posenrute und eine zum schleppen.
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

Forellen lieben Bewegung.
Daher würde ich auch eine Grundrute nicht einfach starr auf Ihrem Platz liegen lassen.

Lass den Köder auf Vorfachlänge auftreiben und zieh dein Grundblei alle 1 bis 2 Minuten für 1 oder 2 Kurbelumdrehungen ein. Rute bleibt dabei im Halter.
Damit der Köder auch nur auf Vorfachlänge auftreibt, mußt Du die Schnur auf Spannung halten. Bleimontage ist eine Durchlaufmontage. Geht ganz gut mit nem kleinen Tiroler Hölzl. Als Rolle wäre ne Freilaufrolle mit leichtem Schnurabzug sehr brauchbar.
Damit der Köder auftreibt, nimm entweder schwimmenden Forellenteig, oder mach ein Stück Auftriebsfoam (zum Beispiel Gehörstopfen aus dem Baumarkt) zum Köder an den Haken. Eine Bienenmade zusätzlich schadet meist auch nie.

Warum soll ich die Forellen in dieser Jahreszeit nicht am Grund beangeln. Der TE hat doch gar nichts darüber gesagt, wie tief das Gewässer ist.
Nen halben Meter über Grund hat noch nie geschadet. Und wenn sich da gar nichts tut, kann man doch immer noch umdisponieren.
 

maflomi01

Forellennerfer
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

fishermann66 ganz meiner meinung allerdings nehme ich immer einen sinkenden spiro zum grundangeln hänger habe ich fast nie und mein tümpel ist extrem verkrautet und mit steine bepflastert , die schnur leicht spannen kleiner schnurbogen ist egal zur bisserkennung ein üei oder ä. in die schnur hängen und auf den boden legen bügel öffnen, wartenbis zum biss , nehme auch gerne aalglocken mit kunststofffuß wenn sie beim biss von der schnur fallen bimelts kurz, als zweite rute eine schlepprute für die oberfläche bei jedem wurf ziehe ich die grundrute nen meter ein , als köder für grund nutze maden mit styropor oder Powerbait ist meist besser wie made oder PB solo zum schleppen gehen auch würmer diese aber immer nur 50cm ziehen dann 10sec warten wieder ziehen warten ziehen dies funktioniert mit fast allen naturködern dabei lasse ich das vorfach immer ohne blei oder wirbel in haken nähe bei teig meist mit blei nur wenn forellen dinge von der oberfläche sammeln auch ohne
 
O

omnimc

Guest
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

wieso hat der te nicht geschrieben forellen f....n im forellen....????
ich finde das das nach wie vor angelanlagen sind.
 

FisherMan66

überarbeitet
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

Kann man, sollte man allerdings lieber im angelladen kaufen... ist meistens billiger.

|wavey:
Quod erat demonstrandum.
Sehr hypothetisch Deine Aussage. Was nützt es, wenn ich erst noch 50 km Umweg machen muss, nur um ein paar lumpige Kröten zu sparen.

By the way - Dein Angelherätehändler ist bestimmt auch nicht die Caritas ;)
 

Rikked_ASVheBitt

Verrückter Allrounder
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

Wie gut, dass du weißt wie weit er fahren muss.
Bein Angelladen in meiner Nähe kriegt man den Kram für 2€.
In seinem Fall lohnt es sich jetzt vllt nciht ein großen Umweg zu machen.
Aber für die Zukunft schon... lieber mal etwas weiter fahren aber dabei sparen.
 

Keine_Ahnung

Active Member
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

In seinem Fall lohnt es sich jetzt vllt nciht ein großen Umweg zu machen.
Aber für die Zukunft schon... lieber mal etwas weiter fahren aber dabei sparen.
Na bei dir scheint die Zeit und der Sprit nichts zu kosten. Bevor ich 20km Umweg fahre um 1€ an den Ködern zu sparen, angel ich doch lieber ne halbe Stunde länger und spar mir den Sprit.
 

Rikked_ASVheBitt

Verrückter Allrounder
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

Ja entschuldigung stellt ihr euch so blöd an oder was!?

Wenn man mehrere Sachen kauft lohnt es sich ja wohl...


aber gut kapiert wohl keiner...
 

Smanhu

Member
AW: Forellenangeln am Forellenpuff

Hey,

was ist bei dir n Forellenp...? Ist das n Kiloteich oder ein normaler Forellensee?
Bei nem Kiloweiher würd ich an deiner Stelle nur mit einer Rute fischen. Da in so nem Weiher die Forellen meißtens "Hunger" haben, kannst fast alles an den Haken hängen. Wurm, Maden, Bienenmaden egal.
Mir sind mal die Köder ausgegangen, da hab ich nen Zigarettenstummel drangehängt, durchs Wasser bewegt und gefangen!!
An nem normalen Forellensee schließ ich mich dem Post von FisherMan66 an.

Gruß
 
Oben