Fluorcarbon zu dünn für Barsch?

mintagon

New Member
Hey,
war grade im Angelladen und habe mir Fluorcarbon mitgenommen. Ich hatte es eilig und habe mich leider vergriffen. Anstatt 0,20er habe ich 0,145 genommen. Auf der Packung steht 1,9kg Tragkraft.
Meint ihr das ist zu leicht zum twitchen mit Wobblern auf Barsch? Habe nämlich wenig Lust extra nochmal zurück ums umzutauschen, zumal ich morgen auch los ziehen wollte.
 

Sensitivfischer

mach's nun auch mit Gummi
AW: Fluorcarbon zu dünn für Barsch?

Hey,
war grade im Angelladen und habe mir Fluorcarbon mitgenommen. Ich hatte es eilig und habe mich leider vergriffen. Anstatt 0,20er habe ich 0,145 genommen. Auf der Packung steht 1,9kg Tragkraft.
Meint ihr das ist zu leicht zum twitchen mit Wobblern auf Barsch? Habe nämlich wenig Lust extra nochmal zurück ums umzutauschen, zumal ich morgen auch los ziehen wollte.

Naja ideal ist was anderes, aber gehen wird es schon.
Barsche werden ja nun nicht wirklich so groß(bei 50cm ist meistens dicke Schluss) und wenn ich überlege, was ich an Karpfen schon an so Schnürchen herausgezaubert habe....
Blöd wird es allerdings, wenn die Hechte oder Zander nicht wissen, dass nur Barsche beißen dürfen.

Was mich noch stutzig macht:
Welches Fluorcarbon hält bei der Dicke 1,9kg(außer Stroft)?
 

zanderzone

Baitcaster
Glaub die Berkley Fluo hat auch solche Angaben!;)
 

mintagon

New Member
AW: Fluorcarbon zu dünn für Barsch?

Ja ist auch die climax. Für morgen werde ich sie benutzen und mir dann aber was dicker es holen, Danke!
 

zanderzone

Baitcaster
AW: Fluorcarbon zu dünn für Barsch?

Deshalb hab ich ein ;-) dahinter gesetzt!! ;-)
 
Oben