Florö-Reise 2008

Norgeguide

Member
So liebe Boardies,
nun ist es endlich soweit heute werden Lebensmittel eingekauft,|supergri und heut Abend mit meinem Geburtstag der Urlaub eingeläutet.
Morgen früh geht es gegen 10Uhr auf ins gelobte Land. Werden dort 14Tage fischen, fischen, fischen. Sollte ich dort Internet haben werde ich mich vor Ort melden und wenn nicht werde ich einen schnicken Bericht nachliefern.
Also Leut ich bin denn mal wech und wünsche euch ne schöne Zeit hier.
Bis die Tage|wavey:
Norgeguide

Nur zur Info, der Bericht ist da ein paar Texte tiefer!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Florö-Reise 2008

Hallo Norgeguide,

da sag ich doch mal "Petri Heil" und einen schönen Angelurlaub.

Lass bei Gelegenheit mal was von dir hören und vor allem sehen. Würde mich echt interessieren, zumal ich selbst auch schon 10 Mal in Florö war.#h


Viele Grüße
Norbert
 

Norgeguide

Member
AW: Florö-Reise 2008

Hallo Board Gemeinde,
sind wieder im Lande, schade!
Der Bericht kommt später aber darauf könnt ihr schon mal gespannt sein.Habe noch nie so ein Fischen mit gemacht. 14Tage Sonne, Sonne ,und noch mal Sonne. Die Fänge die wir hatten würde diesen rahmen sprengen. Nur mal zur einstimmung wir haben ne Kveite gehabt aber leider nicht gefangen die so in der 2m Marke liegt und noch einige andere irre Fänge.
Da meine Digicam leider den Geist aufgegeben hat dauert es also alles noch ein bischen biß das hier Formen annimmt.
Gruß Norgeguide
 

Fischbox

Salzwasserjunkie
AW: Florö-Reise 2008

Hallo Board Gemeinde,
sind wieder im Lande, schade!
Der Bericht kommt später aber darauf könnt ihr schon mal gespannt sein.Habe noch nie so ein Fischen mit gemacht. 14Tage Sonne, Sonne ,und noch mal Sonne. Die Fänge die wir hatten würde diesen rahmen sprengen. Nur mal zur einstimmung wir haben ne Kveite gehabt aber leider nicht gefangen die so in der 2m Marke liegt und noch einige andere irre Fänge.
Da meine Digicam leider den Geist aufgegeben hat dauert es also alles noch ein bischen biß das hier Formen annimmt.
Gruß Norgeguide

Nach so einer Ankündigung willst du uns jetzt aber hoffentlich nicht zu lange schmoren lassen, oder?! Nein, so fies kannst du nicht sein....
Wie wäre es denn mit einem kleinen Schmeckhapperl?
 

Der Troll

Active Member
AW: Florö-Reise 2008

Nach so einer Ankündigung willst du uns jetzt aber hoffentlich nicht zu lange schmoren lassen, oder?! Nein, so fies kannst du nicht sein....
Wie wäre es denn mit einem kleinen Schmeckhapperl?

Doch, er ist so gemein. Jetzt haben wir schon SONNTAG und immer noch keine Bilder und Bericht.:q:q
 

Norgeguide

Member
AW: Florö-Reise 2008

Hallo Feunde habe eben ein paar Pics vom Kumpel bekommen der rest kommt später.
Gruß
Norgeguide
 

Anhänge

  • IMG_6138.jpg
    IMG_6138.jpg
    57,6 KB · Aufrufe: 509
  • IMG_6422.jpg
    IMG_6422.jpg
    85 KB · Aufrufe: 524
  • IMG_5783.jpg
    IMG_5783.jpg
    72,1 KB · Aufrufe: 445
  • IMG_6197.jpg
    IMG_6197.jpg
    72,4 KB · Aufrufe: 481
  • IMG_5700.jpg
    IMG_5700.jpg
    57,3 KB · Aufrufe: 454

SteinbitIII

...hart am Fisch...
AW: Florö-Reise 2008

Na, das sind ja schon mal ein paar richtig tolle Bilder......bitte um Fortsetzung#h
 

Norgeguide

Member
AW: Florö-Reise 2008

So liebe Leute, dann woll`n we ma!!:)
Hoffe ich habe jetzt mal ruhe um über unsere Reise zu schreiben. Nachdem wir eigentlich alles bis ins kleinste durch geplant hatten konnten wir am 14.05. noch schön meinen Gebutstag feiern und somit unsere Norge-Tour einläuten. Mit wir meine ich Andreas (Skipper),Schorse,Thomas, Dietmar und unser neuer an Board, Manuel genannt Smutje. Am Donnerstag ging es um 11Uhr los und nachdem alles wieder akribisch im Auto verstaut war fuhren wir über Fehmarn Helsingborg, Oslo und Förde richtung Florö. Am Grenzübergang Svinesunde war übrigens kein Mensch zu sehen. In der Nacht durchfuhren wir ein Hochplatoo und auf einmal standen wir im dichtesten Schneetreiben. Nur die LKW zogen an uns vorbei, die sind echt schmerzfrei oder merken überhaupt nichts wobei ich eher auf letzteres tippe. Als wir diese Berge hinter uns hatten kam wieder Ruhe ins Auto bis Andi nach einer Kurve voll in denn Anker ging und einiges Gepäck im Auto machte sich selbstständig. Da stand doch ein Elch in voller Lebensgröße auf der Sraße und schaute uns an als wolle er sagen, was wollt ihr denn um diese Uhrzeit hier. Um neun sind wir dann endlich in Florö angekommen. Unser haus lag auf einer Insel 12km vor Florö. Denn Hafen haben wir schnell gefunden und auch denn Fähranleger, denn Vermieter angerufen und bingo die Fähre fährt nicht da der Anleger in Rondalsvag nicht fertig ist was aber der Reiseveranstallter uns so nicht mitgeteilt hat. Nun war guter Rat teuer man hätte das Auto mit dem Kran verladen können aber nur bis 1,5to. Transit mit Gepäck und so 3,5to ging also auch nicht. Als wir denn Vermieter noch mal anriefen schlug er vor ein Wassertaxi zu nehmen für 700 Kronen. Was blieb uns über, also Taxi bestellt und dann die nächste überraschung er bekommt nicht alles mit nur die Hälfte und er fährt nicht für 700 sondern für 900 Kronen eine Tour , na da war`wir aber pappe satt aber was soll man machen. Das war Abzocke und nichts anderes.
Nachdem wir nun endlich alles am Haus hatten begrüßte uns der Vermieter und endschuldigte sich für die Probleme. Das Haus war Spitze mit riesen Schlachtraum schöner Wohnung und einem Spitzen Boot(70Ps Diesel).Nun konnten wir endlich mit dem Angeln beginnen. Am nächsten morgen sind wir um 5Uhr rausgefahren und haben Kanten und Platos gesucht was dank Seekarte und GPS nicht schwer war. Das Problem was wir vorfanden war, das es nur kleine Seelachse gab bis 40cm aber zum glück standen dazwischen immer wieder Dorsche bis 14pfd und all gegenwärtig Lumpen egal wie man gefischt hat die waren überall und irgendwann ganz schön lästig.Nach einer Woche ohne besondere Fänge beschloß ich einen Nachmittag mal auszusetzen und mir die Insel mal genauer anzuschauen. Beim Besuch im Örtlichen Laden sprach mich der Besitzer an was wir denn schon gefangen haben, die schienen uns alle schon zu kennen. Ich beobachtete von einer Mole unser Boot was immer wieder hin und herfuhr und ich bemerkte das da irgendwas los war da fast alle im Boot standen, übrigens war die See ein Ententeich so schön glatt. Als nach ca 3std die anderen wieder reinkamen schaute ich nur auf hängende Köpfe und Schorse sagte mir, das das was Sie eben erlebt haben, ich ihnen eh nicht glaube. Beim Lengfischen war Thomas der einzige der mit einem Chrom Bergmann am pilken war. Und dann geschah es, beim hochpilken riß es seine Rute nach unten und 5-6 gewaltige schläge waren gut in der Rute zu sehen so wie es nur ein Heilbutt macht. Sofort wurde das Boot klar gemacht aber das gegenüber dachte nicht im Traum daran sich vom Boden zu lösen. Das ganze Spiel dauerte ca 2,5std und er kam nicht nach oben. Dann das Desaster der Butt zog das Boot über denn Fjord direkt in ein altes Fischernetz was am Grund lag und damit war der Fisch verloren. Wir haben ihn nie gesehen aber alles mit Photo und Video festgehalten. Andi sagte nur das es ein Riese war der locker in der 2m Klasse ,und wie schwer er war kann man halt auch nicht sagen, aber ich denke das da nicht viel an 100kg gefehlt haben dürfte.Nach diesem Tag konnte es nur besser werden und wurde es auch. Natürlich versuchten wir noch mal gezielt auf Butt doch diese Stelle war sehr Windanfällig so das wir dort leider fast nie wieder fischen konnten.Am nächsten Tag war doch recht viel Wind und wir angelten mit Heringsfetzen an einer Kante wo es auf 100m abging. Bei der ersten Drift schossen zwei Ruten fast Zeitgleich nach unten und nach einem langen Drill ging die erste Schnur weit vom Boot weg und da lag auch schon so ein U-Boot an der Oberfläche, 1,50m und 35pfd schwer. Nun war Manuel dran und er schnaufte noch mehr. Dann kam er, 1,60m und 40pfd schwer war diese Leng Doublette. Na da war was los an Bord. Wir ließen uns danach noch ziech mal über diese Kante treiben und fast jedes mal kam wieder ein Leng über 10pfd nach oben und es waren alles Milchner und nicht ein Weibchen dabei. Allein auf dieser Stelle haben wir 9Lengs über einem Meter erwischt alle zwischen 12 und 40pfd. Da die Seelachse ja nun nicht da waren haben wir uns also auf die Lengs konzentriert und konten jeden Tag unsere Fische fangen. Übrigens hatte der 40pfd gut 14pfd reines Filet.
So verging der Urlaub viel zu schnell. Am letzten Tag blieben Schorse und Manuel im Haus , doch was passiert wenn einer nicht mit am Bord ist? , richtig etwas ungewöhliches. Am Abend vorher hatten wir einen Unterwasserberg gefunden wo einige schöne Köhler standen bis 4pfd. Wir wollten noch so fünf bis sechs fangen und dann sollte es gut sein aber, angeschmiert rechts raus, nichts da. So verlegten wir noch mal und bei einem stop mitten auf dem Fjord sagte Andi des dort einzelne Echos knapp über Grund zu sehen sind direkt vor einer Kante. Und da waren sie Seelachse bis 6pfd besser als gar nichts dachten wir. Dietmar montierte wieder seine Lengrute uns schob einen Köhlerkopf über denn 500g Pilker mit samt eingeweide, wat ne schmadderei!!! Und zack hatte er auch schon einen Biß und ein 18pfd Leng wanderte in unsere Fischkiste. Sofort kam allen die Lengkante in denn Kopf und so montierten wir auch Köhlerköpfe am Pilker. Und das hatte folgen. In denn nächsten Driften kamen immer wieder heftige Biße aber leider auch viele Aussteiger was damit zu tun hatte das sich der Drilling in den Köhlerkopf zog. Wir änderten die Taktik und machten noch einen Angstdrilling am Hartmono dazu mit Erfolg. Schon kurze Zeit später konnte ein schöner 10pfd Lumb gelandet werden auch zwei Lengs um 90cm gesellten sich dazu. Bei einem gedachten Hänger bei mir ging das hochkurbeln nur schwer ohne jegliche bewegung an der Schnur. Andi sagte nur, " wenn dat ma nich ein Fisch mit ner Angel am Kopf ist"´und richtig, mein erster Seeteufel von 7pfd konnte gelandet werden. Gemeinsam beschlossen wir die letzte Drift für diesen Urlaub zu machen, und als hätten wir es geahnt konnten Andi und ich in einem Doppeldrill noch zwei Lumben von 13 und 14pfd überlisten. Ein schöner Abschluß. Schorse und Manu staunten nicht schlecht als wir mit unserer Ausbeute zum Haus zurück kamen.
Am Abend vorher hatten wir schon mit dem Vermieter gesprochen und er hat uns angeboten uns nach Florö zu fahren gegen ein kleines Geld für Diesel. An dieser Stelle noch mal vielen herzlichen Dank dafür. Dann ging es ans Sachen verpacken noch ein paar Lachshälften gekauft und bei Sonnen wetter wie die anderen 14 tage auch schon wieder zurück in die Heimat.
Gefangen haben wir 14 Fischarten
Dorsch bis 14pfd
Heilbutt zwei kleine
Lumb ca 140stk
Leng 40,36,18,16,14,3mal 12, und 6 10pfünder
Seelachs, Seehecht,Grün gefleckter Lippfisch, Seeteufel , Franzosendorsch, Klische, Rotbarsch, Pollack,Wittling, und Scholle.
Alles in allem war es ein wunderschöner und auch Aufregender Urlaub und ich könnte noch soviel mehr schreiben aber langsam geht mir die Luft aus.
Leider ist nächstes Jahr wohl nichts am Start aber 2010geht es wieder dort hin ganz bestimmt.( Wir haben da ja noch ne Rechnung offen mit Herrn Kveite).
Nun werde ich och einige pics einstellen und dann soll es das gewesen.
Wünsche euch , wenn ihr den Urlaub noch vor euch habt, viel Petri Heil und alles Gute#h
NORGEGUIDE
 

Anhänge

  • IMG_5766.jpg
    IMG_5766.jpg
    40,3 KB · Aufrufe: 368
  • IMG_5727.jpg
    IMG_5727.jpg
    57,6 KB · Aufrufe: 284
  • IMG_5711.jpg
    IMG_5711.jpg
    50,8 KB · Aufrufe: 348
  • IMG_6038.jpg
    IMG_6038.jpg
    58,4 KB · Aufrufe: 336
  • IMG_6047.jpg
    IMG_6047.jpg
    57,2 KB · Aufrufe: 332

Norgeguide

Member
AW: Florö-Reise 2008

Die nächsten bitte,
 

Anhänge

  • IMG_6068.jpg
    IMG_6068.jpg
    59,6 KB · Aufrufe: 386
  • IMG_6225a.jpg
    IMG_6225a.jpg
    53,7 KB · Aufrufe: 519
  • IMG_6264.jpg
    IMG_6264.jpg
    68,5 KB · Aufrufe: 525
  • IMG_6245.jpg
    IMG_6245.jpg
    75,3 KB · Aufrufe: 418
  • IMG_6233.jpg
    IMG_6233.jpg
    59,7 KB · Aufrufe: 427

Norgeguide

Member
AW: Florö-Reise 2008

Und noch ein paar,
 

Anhänge

  • IMG_6335.jpg
    IMG_6335.jpg
    37,2 KB · Aufrufe: 213
  • IMG_6454.jpg
    IMG_6454.jpg
    56,9 KB · Aufrufe: 232
  • IMG_6529.jpg
    IMG_6529.jpg
    53,6 KB · Aufrufe: 337
  • IMG_6554a.jpg
    IMG_6554a.jpg
    57,8 KB · Aufrufe: 294
  • IMG_6557.jpg
    IMG_6557.jpg
    70 KB · Aufrufe: 274

Norgeguide

Member
AW: Florö-Reise 2008

Jetzt ist gleich genug,
 

Anhänge

  • IMG_6688.jpg
    IMG_6688.jpg
    66,9 KB · Aufrufe: 222
  • IMG_6685.jpg
    IMG_6685.jpg
    83,9 KB · Aufrufe: 218
  • IMG_6654.jpg
    IMG_6654.jpg
    52,6 KB · Aufrufe: 284
  • IMG_6725.jpg
    IMG_6725.jpg
    72,8 KB · Aufrufe: 205
  • IMG_6757.jpg
    IMG_6757.jpg
    64,6 KB · Aufrufe: 250

Norgeguide

Member
AW: Florö-Reise 2008

Also wenn noch eina muß, denn is aber schluß
und danke an Dietmar, Schorse, Thomas. Manu und Andi!!
 

Anhänge

  • IMG_6593.jpg
    IMG_6593.jpg
    56,7 KB · Aufrufe: 329
  • IMG_6656.jpg
    IMG_6656.jpg
    76,7 KB · Aufrufe: 273

SteinbitIII

...hart am Fisch...
AW: Florö-Reise 2008

Da habt ihr ja richtig ins Schwarze getroffen was.....Wat für ne Lengstrecke, Respekt Jungs#6
Danke für den Bericht|wavey:
 

Fischbox

Salzwasserjunkie
AW: Florö-Reise 2008

Scharfe Story und genialste Fänge. Das ist schon 'ne feine Ecke dort bei Florö. Vor zwei Jahren hatten wir dort einen Leng von 1,77cm. Der biss allerdings im Hoydalsfjord.

Besten Dank für diese kurzweilige Unterhaltung....#6
 
AW: Florö-Reise 2008

Hallo Norgeguide,
da hast Du ja einen Superbericht und Fotos abgeliefert.
Wir fahren im August in das selbe Haus. Wenn wir (Papa und zwei Halbstarke) nur einen Bruchteil eures Erfolges haben sind wir hoch zufrieden. Du hast hoffentich noch ein paar Fische übergelassen.
Fährt denn die Fähre inzwischen wieder bzw. wann ist mit Fertigstellung zu rechnen?
Über ein paar Infos zum Haus (muß man an irgend etwas denken?) würde ich mich freuen.
Grüße
ImTrübenFischer
Andreas
 
Oben