Fjordørred ???

marioschreiber

LACKAFFE !!! :)
Hat einer von euch schonmal davon gehört ?
Es soll sich um eine Meerforelle handeln die sich ausschliesslich im Mündungsbereich von Flüssen und im Brackwasser aufhält.
Sie zieht nie ins Meer, und wird daher auch nicht silber, sondern soll eher einer Bachforelle ähneln. Auf grund des Nahrungsangebots soll sie sich ausschliesslich von Fischen ernähren , und daher ein fast weisses Fleisch haben.
Auf grund ihrer Ernährung soll es sich um besonders starke Exemplare handeln.

Die Dänen nennen sie "Fjordørred".
Ich kann mich allerdings auch noch vage an einen Bericht in einer deutschsprachigen Angelzeitschrift erinnern. Da hatten die auch eine spezielle Bezeichnung für diese "Art" Meerforelle.

Ich frage nur, weil mir beim Aalangeln vorgestern ein solch bunter Fisch die 25er Schnur gesprengt hat.
 

Schweißsocke

Lachsbesieger
AW: Fjordørred ???

marioschreiber schrieb:
Auf grund ihrer Ernährung soll es sich um besonders starke Exemplare handeln.

Ich kenne solche Fjordforellen von Als, diese Fische halten sich ausschließlich auf der Westseite der Insel im Augustenbjorg Fjord auf. Im Gegensatz zu den von dir beschriebenen Forellen ernähren die sich aber vor allem von Krebstierchen und kleinen Fischen. Sie werden wohl deshalb auch lange nicht so groß wie ihre Brüder in der freien Ostsee, ne 60er ist schon ein wirklich guter Fisch. Das Fleisch ist auf jeden Fall normal rosa gefärbt.
 

marioschreiber

LACKAFFE !!! :)
AW: Fjordørred ???

Dann ist das nicht der Fisch den ich meine !
Diese Art soll weißes Fleisch haben, da sie sich ausschließlich von Fisch ernährt.
Auch sollen diese Fische besonders groß und stark sein !
 

havkat

Active Member
AW: Fjordørred ???

Moin Mario!

Gehört? ;)

Stammt von schwedischen Gestaden. Stark ausgesüsste Strecke.
Fleisch war nur zartrosa. Fischfresser.
Ein Freund fing ebenfalls schon mal eine gute, salzige "Bachforelle". Nachts im Veljefjord auf Fliege.

Hat gekuckt wie ´n Auto, der Gute. :)
 

Anhänge

  • Mörrummefo.I..jpg
    Mörrummefo.I..jpg
    62,6 KB · Aufrufe: 93

marioschreiber

LACKAFFE !!! :)
AW: Fjordørred ???

Moin Havkat !
Auf dich hab ich hier gewartet ;)
Ich wusste das du was beizutragen hast !
Aber gibt es einen Namen für diese Tiere ?
Ich weiss das einer in dem Artikel genannt wurde, nur hab ich ihn vergessen.
 

marioschreiber

LACKAFFE !!! :)
AW: Fjordørred ???

Keiner mehr ´ne Ahnung ?

@Havkat: so in etwa sah das Baby aus ! Nur etwas kleiner (schätze so 70er)
Hat nach dem Anhieb das Wasser ganz schön schaumig geschlagen.
 

Ullov Löns

Active Member
AW: Fjordørred ???

An den Artikel kann ich mich erinnern. Diese Forelle sollen besonders bullig sein, und tatsächlich sehr helles Fleisch haben. Ich meine aber gelesen zu haben das sie sich besonders in den Mündungen großer Ströme rumtreiben, also vornehmlich im Nordseebereich, sprich Elbe, Weser und Rhein.

|kopfkrat Genau weiß ich es aber nicht!!!|kopfkrat
 

havkat

Active Member
AW: Fjordørred ???

@Mario

Kenne sie auch nur als Fjordørred, bzw. ".....öring".

Der Digge hatte ausschließlich, nicht mehr genauer bestimmbare Reste von Weißfischen bis Handgröße im Magen.

Vielleicht ein evolutionäres Bindeglied zwischen der "reinen" Fario und der Trutta trutta?

What ever! Böse werden die jedenfalls, wenn sie Eisen schmecken. :)
 
M

meyerlein

Guest
AW: Fjordørred ???

Moin Mario,

die netten fetten Fische nennen sich "Bulltrout", der Name stammt aus Schottland. Nachlesen kannst Du im "Fliegenfischen" Ausgabe-Nr. 5, 2oo4
Gruß christian
 
M

Medo

Guest
AW: Fjordørred ???

meyerlein schrieb:
Moin Mario,

die netten fetten Fische nennen sich "Bulltrout", der Name stammt aus Schottland. Nachlesen kannst Du im "Fliegenfischen" Ausgabe-Nr. 5, 2oo4
Gruß christian

mensch...watt kenn ich belesene leude#d |supergri
 

Dorschdiggler

*leidenschaftlich Beknackter *
AW: Fjordørred ???

...jo...da schliess ich mich Medo glatt an...... das Havkat fast alles weiss, ist ja nicht neu, aber was Meyerling das raushaut ..... Respekt ;)
 

goeddoek

Nur noch genießen ;-)
AW: Fjordørred ???

meyerlein schrieb:
Moin Mario,

die netten fetten Fische nennen sich "Bulltrout", der Name stammt aus Schottland. Nachlesen kannst Du im "Fliegenfischen" Ausgabe-Nr. 5, 2oo4
Gruß christian


De Jung, de weet wat.Man goed, dat wi di up de hooge school stüürt hebbt :q :q :q
 

havkat

Active Member
AW: Fjordørred ???

Moin!

Achtung! Ich sch..ß mal klug! :)

Als "Bulltrout" kenne ich nur den Dolly Varden- Saibling, den Seeskorpion (engl. Bez.) und eine, vmtl. voreiszeitliche Unterart der Bachforelle, die in schottischen (und irischen?) Seen lebt.

Das die "Bulls" aus den Highlandseen meergehend sind, bzw. sich bis in die Brackwasser u. Förden verpieseln wäre mir neu.

Is datt echt so?
 
M

meyerlein

Guest
AW: Fjordørred ???

Moin, ich nochmal.
@Havkat
Mit dem Namen "Bulltrout" muß man anscheinend aufpassen. Auf den ganzen Ami Seiten meinen die mit "Bulltrout" sowas: U.S. Fish & Wildlife Service - Bull Trout
In Europa hat sich der Name für die andere Variante eingeschlichen.
Gruß christian
 

havkat

Active Member
AW: Fjordørred ???

@meyerlein

Dolly Varden, oder watt?

Ich sach mal..... ja! :)

Habe vor Jahren mal was über schottische Bulltrouts gelesen.

Relativ selten, großwüchsig, mit massivem, großem Schädel (daher der Name?) und mächtiger, leicht nach unten gebogener Maulspalte.

Ist, nach meiner Kenntnis, eine lokale Bezeichnung an den großen Lochs.
Wohl ein echter "Nessie", da eine uralte Form und sehr begrenzt verbreitet.

Sehen wirklich ´n büschn "archaisch", wie ´n Relikt aus. :)
Nicht so "hübsch" und elegant wie die anderen Truttas.

Wird fast ausschließlich beim Schleppen mit Löffeln/Wobblern erwischt, da großer Räuber und an Flieg und Krabbelzeugs nur in der Jugend interessiert.
 
Oben