Fjellveröja Juni 2005

Hippi

Member
Moin Moin ihr Norge-Kranke...

möchte hier mal unseren Urlaub auf Flellveröja zu Papier bringen.

Um 8.40 Uhr Abfahrt in Glüsingen und hinter Hamburg Treffen mit den drei Kölle Jungs ( die waren schon da, da waren wir noch nicht mal los...)
Dann in Kiel rauf auf auf die Fantasy. Das Schiff ist echt super, aber mir Persöhnlich fehlte die Gemütlichkeit der Harald oder Ragnhild. Aber egal wir wollen ja fischen und keine Kreuzfahrt machen!
Am nächsten Tag sauber durch den norwegischen Zoll uff,ufff,uffff!!!!!!!!!!!!!!!

Um 19 Uhr Ankunft und gleich Einweisung in Haus und Boote. Ratzifatzi alles eingeräumt, Angeln zusammengeschraubt und ein paar Bier vernascht und ab in die Falle.

1. Angeltag

gab ein paar schöne Dorsche und Pollack bis 74cm und den ersten Heilbutt ( unser eigentlicher Zielfisch ) mit 64cm.
Wind morgens 3-4, ab Mittag 0-1

2.Angeltag

Morgens Ententeich ein paar Poolack und Dorsche bis 70 cm. Am Mittag kam kam ne fette Brise geschätzte 6-7, also nix mehr fishing.

3.Angeltag

Pollack,Dorsch, Steinbeisser, alle 75cm
Wind 3, dann 4-5

4. Angeltag

Beim " ich hab kein Bock mehr auf Dorsche pilken" stieg bei mir ein 75er Köhler ein. 2 weitere konnten wir dann noch verhaften. War nicht ganz einfach bei Windstärke 6 macht aber Spaaaaaaaß!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Unsere supernetten Nachbarn aus dem Schwabenländle Jutta&Kai haben uns aus der Lachsfabrik frischen Lachs mitgebracht. Noch frischer geht es wirklich nicht. Direkt vom Laufband in die Kiste, ruckzuck filetiert und eingefroren.

5.Angeltag

Erstes Mal gezielt auf Kveite gegangen. Ergebnis: 1 Kveite von 66 cm,2 Dorsche von 75cm, Steinbeisser von 67cm und ein Lumb von 84cm. Am Mittag hatte Richie noch einen Monsterbiss auf sein Heringsfilet, der hat ihm die 100er Vorfachschnur zerfetzt...!!!

6. Angeltag

2.Versuch auf Heilbutt, aber nix. Nach ein Paar Stunden sahen wir einen Möwenschwarm ziemlich aufgeregt ins Wasser stoßen! Angeln hoch und hin!!!

Spinnrute raus, 50g Pilker angetüdelt, reingeworfen und eine Sternstunde des Angelns erlebt!!! Große Köhler haben einen Heringsschwarm bis 3m tiefes Wasser gejagt( der Fjord war da zu Ende, nur noch Brackwasser!!!)
Fast jeder Wurf ein Treffer. 20 Köhler bis 90cm kamen in die Boote. Nach einer Stunde war der Spuk vorbei. Unglaublich!!! Ich wäre niemals dorthin zum fischen gefahren. Danke ihr alles vollsch...enden Möwen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

7. Angeltag

"Kleines" Tiefseefischen stand auf dem Programm. 2 Leng, beide86cm; 2 kleine Heilis, beibe schwimmen wieder;und ein Pollack 80cm.
Morgens Dauerregen bääh, ab Mittag kam noch Wind dazu, bääh,bääh.

8. Angeltag

Morgens Tiefseefischen, nix, aber auch gar nix wollte unsere Flatterheringe außer die geliebten Fleckhaie:r :r :r #q

Abends ne Stelle gefunden wo der Hering steht, teilweise gigantisch groß.

Wind morgens 2-4 abends 0.

9. Angeltag

Kumpel Norbert mußte abhauen, die eine Arbeit ruft:v


Wind 1-2 und Heilbutt Nr.5 mit 70cm kam ins Boot. Verdammt, wo sind die großen????????????????????????????????????????????????????????????????

10. Angeltag

Heilbutt Nr. 6 & 7 kommen ins Boot und wieder zurück ins Wasser. Noch einen Leng und nen Lumb von je über 80cm

11. Angeltag

Rotbarsch 50cm, Lumb 76cm und wieder mal Haie, Haie, Haie...........

12. Angeltag

Tiefseefischen für Erwachsene. Bei 422m Großlengjagd. Aber nur Lumbs im Doppelpack erwischt. Immerhin ganz ordentliche Teile bis 80cm. Am Abend noch ein 95er Dorsch unterm Heringsschwarm.

13. Angeltag

Ging ja nur noch bis Mittag, also schnell mal Heilbutt Nr. 8 & 9, sowie 2 Leng mit jeweils 81 cm ins Boot geholt.


Fazit: Super Urlaub mit schönem Haus (Heggvik-Center bei Kingfisher), tolle Boote Alu 17" ,30 PS, extrem wechselndes Wetter, typisch Norge halt.

Hat aber allen sehr viel Spaß gemacht, auch wenn die gesuchten Heilbutt zu klein waren. Aber an anderen Stellen probiert, bis 135m, war nix zu holen.

Nochmal eine kleine Fangliste: Köhler 90cm
Dorsch 95cm
Heilbutt 70cm
Leng 86cm
Pollack 83cm
Steinbeisser 76cm
Rotbarsch 50cm
Wittling 48cm
Lumb 84cm
Schellfisch 74cm
Dornhai 66cm
Fleckhaie hunderte...
Hering ???
Petermännchen ???
Flügelbutt ???



Ich möchte hier nochmal unsere "anderen" Nachbarn erwähnen, die eine Kuttertour mitgemacht haben. Abends kamen sie wieder zum Haus und baten mich filetieren zu helfen. 7 Kisten voll Fisch der schwerste 12 kg wurde mir
gesagt. Der Anhänger kam und als ich die Fischkisten sah, bzw. roch, wurde mir übel. Wir hatten den ganzen Tag Sonne und die Spinner ( Verzeihung, aber das mußte sein) haben jeden Schwanz mitgenommen...
Unglaublich die Gier der Menschen#c #c #c
Der kleinste Köhler hatte keine 40 cm...
Warum schmeißt man so etwas nicht wieder über Bord, wenn man auf große Fische angelt und sie auch noch fängt!!!
Ich habe mein Filetiermesser wieder eingepackt und bin wortlos und geschockt von dannengezogen, ohne die Typen je wieder zu grüßen.

Mußte das nochmal loswerden...
 

sunny

gestatten Schneider
AW: Fjellveröja Juni 2005

Hippi schrieb:
Ich habe mein Filetiermesser wieder eingepackt und bin wortlos und geschockt von dannengezogen, ohne die Typen je wieder zu grüßen.

Mußte das nochmal loswerden...
Das war völlig in Ordnung so #6 #6 . Manche kriegen den Hals einfach nicht voll.

Schönen Angelurlaub habt ihr da gehabt. Gibbet es Bilders :) .

sunny #h
 

Hippi

Member
AW: Fjellveröja Juni 2005

Jo, sorry. Bilder gibt es unter www.jupp-die-geige.net zu sehen. Denke mal, er wird noch ein büschen brauchen, Jupp hat nämlich ein dickes Fell...

Du mußt Dir den Geruch der Fische mal vorstellen.Den ganzen Tag Sonne und abends um neune haben die erst angefangen zu filetieren... Eigentlich waren die Fische schon gar, brauchst nur Salz und Pfeffer...
 

ralle

Leichtangler
Teammitglied
AW: Fjellveröja Juni 2005

Feiner knackiger Bericht !! Super gefangen -- Klasse !
 

Jürgen

Member
AW: Fjellveröja Juni 2005

Tja grausam aber das kommt sehr oft vor - viele Gruppen schlagen ihre Fische
überhaupt nicht ab - geschweige den das die einen Kehlschnitt machen :c

Noch schöner wird es wenn ein paar Makrelen 6-7 Stunden zwischen den
Köhlern liegen - da wirds einem bei dem Geruch so richtig zum :v
 

Der Troll

Active Member
AW: Fjellveröja Juni 2005

Netter Bericht, klasse Homepage.
Tja, es gibt schon Kerle, da hat man echt keine Worte. Aber deine Reaktion war voll ok.
Habe selber schon mal in Norge solche Kindermörder erlebt, muss man echt nicht haben. Die sind es Schuld das wir anderen in Verruf geraten.
 

Anderson

Member
AW: Fjellveröja Juni 2005

Schöner Bericht,bin auf die aktuellen Bilder gespannt.
Dat scheint mir schon ne Jecke zo sin ,dä Jupp :m ,wenn ich die Hompäitscht ens beluure.

Tja manchmal glaubt man wirklich , das sich nur die AB-Member über Mindestmaße einen Kopp machen.In meiner Anlage im Juni waren unseren Nachbarn das 25 Kilo Gesetz unbekannt #q .Auch die vorbildliche Ankommensbröschüre mit vielen nützlichen Tips des Reiseveanstalters wurde von denen nur kurz überflogen (Heringe,jetzt??woher ich das weiss)
.Scheint die wohl nicht besonders interessiert zu haben. #d

Anderson
 

Jirko

kveite jeger
AW: Fjellveröja Juni 2005

hallo hippi #h

vielen dank für deinen mehrzeiler von eurem fjellværøyatrip #6
Ich habe mein Filetiermesser wieder eingepackt und bin wortlos und geschockt von dannengezogen, ohne die Typen je wieder zu grüßen
gehe auf (sachliche) konfrontation hippi! die betreffenden einfach mal kurzerhand ansprechen und nach dem grund des abschlagens vom kleinfisch fragen. in manchen fällen spricht unsicherheit & unwissenheit aus den antworten und man kann mit ruhigen und sachlichen argumenten die "unwissenden" davon überzeugen, zukünftig nachzudenken, bevor die betäubung gesetzt wird... ich mach´s immer und immer wieder und habe manchmal den eindruck auf "unwissende" zu stossen, welche man in einem netten und fruchtenden gespräch vermitteln kann, daß das abschlagen von kleinstfisch alles andere als bestandsfördernd ist...

...leider gottes trifft man in den meisten fällen auf leuts, die der meinung sind, die weisheit mit löffeln gesprachtelt zu haben: naja, dann bekommt meine "schwarze" seite oberhand :( #h
 

Tomi

Norwegen Anfänger
AW: Fjellveröja Juni 2005

Hallo Hippi, #h

klasse Bericht und freut mich das Ihr besseres Wetter hattet als wir. #6
Die Anlage ist wirklich ein Traum.
Die Angelbilder auf deine Homepage sind auch nicht ohne. :q
 

Hippi

Member
AW: Fjellveröja Juni 2005

Achso, noch ein kleiner Zusatz:Die Kreishaken funktionieren perfekt!!!


Einfach mit dem einholen beginnen, wenn man das Gewicht des Fisches spürt.
Genauso, wie Thomas L. es beschrieben hat. Alle Haken saßen im Maul, bzw. im Schädel des Fisches!!! Absolut zu empfehlen, besonders im Tiefen.
 

ThomasL

Active Member
AW: Fjellveröja Juni 2005

hallo hippi #h

schöner Bericht hast du geschrieben und herzlichen Glückwunsch zu den guten Fängen.
 

Kunze

vi lærer videre norsk
AW: Fjellveröja Juni 2005

Hallo Hippi!

Danke für den knackigen Bericht. :m

Da habt ihr ja richtig gut gefangen. #6

Apropos Großer Heilbutt: Der kommt meist dann, wenn keiner mit Ihm

rechnet... ;) #h
 

Bolle

Doch...der ist sooo groß ;-)
AW: Fjellveröja Juni 2005

Gutes Wetter...gute Fänge...tolle Anlage...Anglerherz was willste mehr.
Ein Kommentar, zu den "Kindermördern" die den Fang dann zusätzlich noch vergammeln lassen, ist hier nicht von nöten. #q
Danke für deinen knackigen Bericht. #6 #6 #6 #6
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben