Fischweiher anlegen

felix112

New Member
Hallo Leute,
Ich hab ein ebenerdiges Grundstück mit einer Hütte und Äpfelbäumen im Wasserschutzgebiet.
Der Boden ist immer feucht.
Jetzt würde ich gerne vor der Hütte einen Fischweiher anlegen, mit dem Besatz von Hecht, Zander, Karpfen und vielleicht Forellen. Reicht das wenn ich nur ein riesen Loch grabe oder brauch ich noch ein Zulauf?
Was muss ich alles beachten?
Ich hab kein Strom an der Hütte da sie 5km vom Ort weg ist.
Freu mich auf eure Tips
Gruß Felix:vik:
 

bmt_hethske

Sydslesvigsk fluefisker
AW: Fischweiher anlegen

Also um Forellen zu halten, bedarf es schon ein bisschen mehr, als einem Loch mit Wasser.
Von Zanderbesatz in Kleinteichen halte ich eigentlich auch nicht viel.
Mit Glück kannst du Karpfen und Weißfische in dem beschriebenen Gewässer halten.

Das Wasser bedarf vor dem Besatz einer genauen Analyse, nach welcher du dir weitere Gedanken über Besatz und Anwendungsmöglichkeiten machen kannst.

Welche Größe schwebt dir denn in etwa vor was den Teich betrifft?
 

FoolishFarmer

... mag Fisch!
AW: Fischweiher anlegen

Vor allem muss erstmal die rechtliche Lage geklärt werden - insbesondere in einem Wasserschutzgebiet muss erstmal mit den Behörden abgestimmt werden, ob und wie Du da ein Wasserloch anlegen darfst.
 

Fischpaule

Karpfendompteur
AW: Fischweiher anlegen

Vor allem muss erstmal die rechtliche Lage geklärt werden - insbesondere in einem Wasserschutzgebiet muss erstmal mit den Behörden abgestimmt werden, ob und wie Du da ein Wasserloch anlegen darfst.
Ich denke mal, da wird es auch Abstufungen bei der Größe geben....

|wavey:
 

felix112

New Member
AW: Fischweiher anlegen

alo ich hab genug platz. ich denk mal das er so 20auf10meter wird, geh gleich am montag zum bürgermeister.
hoffe das klappt
 
Oben