Fischsterben am Nieder-Mooser See

Red-Fire

Nachtangler
Hallo miteinander,

Im Nieder-Mooser See (Freiensteinau) sterben seit gestern alle Fische weg, hat jemand eine Ahnung was das sein kann? Es liegt wohl sehr nahe, das so ein Vollpfosten etwas reingeschüttet hat. :r Die Woche war RTL noch vor Ort und hat über die super Wasserqualität berichtet... Hab mir von meinen Eltern, die dort einen Campingplatz haben, mal ein paar Bilder schicken lassen, sieht echt übel aus, Störe, Zander, Hechte, Forellen, Karpfen, Schleien, alles tot... :(

Gruß
Red-Fire
 

Anhänge

john_dory

Member
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Meine Güte, das sieht ja wirklich schlimm aus!

Ich vermute mal, es wurde Strafanzeige gegen unbekannt gestellt und es wurden Wasserproben zu Analyse entnommen? Dann sollte zumindest zu klären sein, woran die Fische eingehen.

Eine natürliche Ursache (außer 'natürlichen Giften', die von manchen Algen produziert werden) ist schwer vorstellbar, wenn es unterschiedslos praktisch gleichzeitig so viele verschiedene Fischarten dahinrafft.

Oder wurden evtl. fischgiftige Holzschutzmittel verwendet?

Hat der See einen Zu-und Ablauf?

Gruß,
Peter
 

Fantastic Fishing

Well-Known Member
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Ich finde das einfach nur Pervers......Meiner Meinung nach kann das nur im Zusammenhang mit Menschlichem Versagen zu tuen haben!Ob Bewusst oder Unbewusst,bei der Artenvielfalt die dahingerafft wurde,spielt wohl der Einsatz von Chemikalien eine rolle.Sind Amphibien oder dergleichen auch davon betroffen?
 

Red-Fire

Nachtangler
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Die Zuläufe, die ich kenne, kommen aus dem Ober-Mooser See, da ist mir allerdings kein Fischsterben bekannt. Wo die Abläufe hinführen kann ich nicht genau sagen, hoffe aber das dadurch nicht noch mehr Seen und Gewässer betroffen werden.

Ich denke nicht das das natürliche Giftstoffe sind, da die Fische allesamt innerhalb eines Tages dahingerafft wurden...

Ob schon Strafanzeige gestellt wurde, kann ich nicht sagen, aber denke schon, das da bereits Schritte eingeleitet wurden.

Was ich mir evtl. vorstellen könnte, das Düngemittel von Bauern ins Wasser geraten sind...

Gruß
Red-Fire
 

actron

Sven
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Extrem pervers.... :c

so werden Gewässer zerstört.... #d#d#q#d#d

halt uns mal bitte auf dem laufenden was da los ist/war
 

Red-Fire

Nachtangler
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Also meiner Mutter sind 3 tote Mäuse auf dem Weg aufgefallen, aber keine Ahnung ob das was damit zu tun hat. Frösche usw. hat sie nicht gesehen.
 
R

Rhxnxr

Guest
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

mhmm, diese Pflanzenhaufen auf den Fotos sind komisch.
wurde vllt. eine chemische Keule gegen zuviel bewuchs eingesetzt? ist nur so eine Vermutung...
kenne das von woanders wo man wegen übermässigem Pflanzenwachstum mit Chemie gegen Wasserpflanzen vorging.Durch das vergammelnde Grünzeug gabs dann Sauerstoffarmut und der Teich kippte komplett um #c
 

Red-Fire

Nachtangler
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Das könnte natürlich auch sein, dann wäre der Eigentümer aber selbst dran schuld, nur um die Fische würde es mir leid tun..
 
D

Der_Baer_2008

Guest
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Man das ist ja echt schlimm.#d

Der der es verursacht hat gehört ....#q
 
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Hammerhart, dieser Teich ist mein Lieblingsangelgewässer,
hat auch sehr gut gebissen bis die Hitze kam, und das Wasser immer grüner und grüner wurde....

Der See ist woh einfach zu Flach max. Tiefe 3,50 m glaube ich.

Im Sommer brauch man gar nicht hinfahren, wenn das Wasser grün ist, da beißt eh nichts, trotzdem ist einiges los.

Die Bilder hier schocken mich ganz schön, das es so schlimm ist hätte ich nicht gedacht.

Schade Schade, es wären wohl nur Störe die übrigens im Juni noch sehr gut bissen (schöne bis 1 m) betroffen und Weißfische.

Kann man sich gegen sowas eigentlich versichern? Oder muß das der Inhaber des Teiches auf seine Kappe nehmen?

Wäre sehr schade um den See, denn er ist erst seit Karfreitag dieses Jahres beangelbar, er war zuvor glaube 3 Jahre gesperrt für die Angelei, man wollte die Wasserqualität ohne Fische verbessern, was leider nicht wirklich gelungen ist.

 
Zuletzt bearbeitet:

Red-Fire

Nachtangler
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Ich denke, wenn keine Straftat vorliegt, muss das der Eigentümer selbst zahlen. Kann mir nicht vorstellen, das eine Versicherung sowas abdeckt. Und selbst wenn, der hat das bestimmt nicht gemacht...
Auf den Bildern sieht man auch Aale, Zander, usw., also scheint sich das auf alle Fischarten auszuwirken...
 
AW: Fischsterben am Nieder-Mooser See

Leider hab ich das erst Mittwoch. vergangener Woche erfahren, da bin ich gleich mal dort gewesen, da waren nur noch wenige "kleine" Fische zu sehen ...

Das es so schlimm war, hätte ich nicht gedacht, werde mich die Tage nochmal umhören, gestern hab ich einen getroffen der auch immer dort angelt, der hat
mich aber mal sehr falsch informiert, wäre alles halb so wild....hat er nur gesagt,
das sieht verdammt nochmal richtig schlecht aus...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben