Fischerprüfung NRW

Sodele, will mal meine Posts zusammenfügen die ich bis her zu diesem Thema so geschrieben habe.

Der eigentliche Prüfungsablauf im kurzen Schnelldurchlauf:

Theorie:
hier starten alle Prüflinge gleichzeitig, wer zuerst abgibt und besteht mahlt zuerst im praktischen Teil. Auch hier gilt: pfuschen = nach hause gehen beim erwischt werden, hatte da einen Spezi dabei...

Praxis:
besteht aus 2 oder 3 Teilen.

1 Teil:
Fischbilderkennung
wird von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich gehandhabt, viele haben bereits einige Bildtafeln umgedreht da liegen, einige dürfen aus dem kompletten Set aussuchen. Es sind 6 Tafeln von denen man 4 richtig benennen muß.

ACHTUNG: beim Karpfen handelt es sich um den Wildkarpfen, sollte man sagen, sonst kommen Fragen

2 Teil:
Gerätezusammenstellung
man zieht eine Aufgabe, oder bekommt eine aufs Auge gedrückt, je nach Prüfer.

Eines bleibt aber immer: zusammenbauen oder nicht: das hängt ganz von den folgenden Faktoren ab:

Deckenhöhe des Raumes:
ist es ein Neubau mit 2,55 m Deckenhöhe ist es sehr unwahrscheinlich das man irgendeine Rute zusammenbauen muß. Alle Ruten sind über 2,40 m

Laune des Prüfers:
ist man einer der ersten, hat man meist Glück, da will der schnell durch und sofern man bei der Gerätezusammenstellung keinen Bock geschossen hat winkt er einen sofort durch.

Man selbst:
hat man etwas falsch gemacht, wird durch den Zusammenbau dem Prüfling die Möglichkeit gegeben den Fehler zu korrigieren.

Generelle Einstellung der Prüfungskommission:
wieder Gemeindeabhängig, einige lassen jeden zusammenbauen.
Es kann passieren das der Prüfer Fragen stellt, diese können sein:Warum Stahlforfach beim Barschangeln (Antwort: selbe Köder wie beim Hecht, kann ja mal passieren das einer kommt)
Warum muß ein Knoten halten (Antwort: Blei ist ein Schwermetall und sollte nicht in unsere Gewässer zusätzlich eingeführt werden, Schnur = Gefahr für Tierwelt)usw.
was ist in der Prüfung mit Knoten werden die noch abverlangt ?? muss man sie speziell für die Prüfung können und dort vorführen
Knoten sind Bestandteil der praktischen Prüfung.Man sollte mindestens die folgenden Knoten können:

Schlaufenknoten
Blutknoten
Plättchenhakenknoten
Clinchknoten -> Palomarknoten oder Trileneknoten sind mE wesentlich besser.

Hier mal ein Link zu einer guten Knotenkunde:

http://www.asv-dalbke.de/anglerinfos/html/anglerknoten.html

Es ist aber noch niemand durchgerauscht weil er die Knoten nicht konnte.
Teil 3 – evtl. optional
findet ausschließlich nur dann statt wenn kein Zusammenbau der Rute stattgefunden hat. In den meisten Fällen wird man einen Wirbel an einer Schnur befestigen müssen, da keiner der Prüfer es riskieren will das sich einer der Prüflinge selbst hakt. Meiner hat große Augen gemacht als ich dem ein komplettes Vorfach mit Plättchenhaken angebunden in die Hand gab.

wir haben keine Pflaster dabei, das hätte blutig enden können
Hat man das alles geschafft ist man soweit, man hat bestanden.

Die zusammenstellung der Ruten wie Läuft das ab haben die da 10 Ruten und das material ,Rollen,schnüre usw., stehn oder muss mans nur auf dem Papier aufschreiben
Geräte wie Ruten, Rollen, Blei, Wirbel usw. sind vorhanden.

Vorgehen mal im kurzen:

Es muß eine von 10 Aufgaben zusammen gestellt/zusammen gebaut werden. Dabei gilt folgendes als besonders wichtig:

Kescher
Maßband
Fischtöter
Hakenlöser

Genau das ist das „Heilige Gerät“ wie mein Kursleiter immer sagte. Wer die Reihenfolge nicht drauf hatte durfte gehen da durchgerauscht.


Reihenfolge wie folgt:

Landen => messen => betäuben => töten => abhaken

!!! ES WIRD IMMER VON EINEM MAßIGEN FISCH AUSGEGANGEN !!!

im Detail

Kescher
beim Brandungsangeln entfällt der Kescher komplett
beim Pilken entfällt der Kescher, dafür ist das Gaff hinzulegen
beim Fliegenfischen ist es der Wattkescher
Maßband
Fischtöter
Messer
Hakenlöser
Bei Weißfisch sind es die Plastik Teile und die Arterienklemme
bei Raubfischen ist es die Lösezange, beim Hecht muß man noch die Rachensperre vor die Lösezange legen.

Es reicht absolut wen man nur einen Hakenlöser hinlegt, in den meisten Fällen würde ich dazu raten die Arterienklemme zu wählen, beim Raubfisch ist es eben die Lösezange

Dann:

Rute
Rolle
Schnur

usw. Je nach Aufgabe Pose, Blei etc.

Hier die Aufgaben:

1:

Stellen Sie eine beringte leichte Angelrute zum Fang von Rotaugen, Rotfedern und Brassen und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

2:
Stellen Sie eine Schwingspitzenrute zum Fang von Rotaugen, Rotfedern und Brassen und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

3: Stellen Sie eine Angelrute zum Fang von Karpfen und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

4:
Stellen Sie eine Grundrute zum Fang von Aalen und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

5:
Stellen Sie eine Spinnrute zum Fang von Hechten und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

6:
Stellen Sie eine Spinnrute zum Fang von Barschen und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

7:
Stellen Sie eine Fliegenrute zum Fang von Forellen (Trockenfischen) und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

8:
Stellen Sie eine Fliegenrute zum Fang von Forellen (Naßfischen) und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

9:
Stellen Sie eine Angelrute zum Fang von Dorschen und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

10:
Stellen Sie eine Brandungsrute zum Fang von Plattfischen und das weitere notwendige Zubehör waidgerecht zusammen

Lösungen:

http://asv-werne-lippetal.de/pruefung.htm

http://www.asv-nienborg.de/Fischerpruefung/Praktisch-Pruefung/Praktische-Pruefung.html <= mit Bildern

Anmerkungen zu den Rollen:

Aufgabe 3, 4 und 5 ist die selbe Rolle, eine Stationärrolle

Aufgabe 10 hat zwar die selbe Tragkraft der Schnur aber es ist eine wesentlich größere Rolle, ist die größte Stationärrolle die dort gibt.
Hier paar Hilfen zu den Ruten:
Meist steht auf den Ruten schon wofür die da sind, achte auf Bezeichnungen wie:

Feeder, Quiver, Winkelpicker = Aufgabe 2
Pilk oder Boat = Bootsrute
Surf = Brandungsrute
Stip = Aufgaben 1 + 3
Spin = Aufgaben 5 + 6

Wahrscheinlich wird es nur 9 Ruten geben, die Fliegenrute wird allergrößter Wahrscheinlichkeit nach nur 1x vorhanden sein.


Anmerkungen allgemein: immer erst das Heilige Klimbim (Kescher, Maßband, Fischtöter usw.) hinlegen, dann zur Rute greifen.


Kosten:

30 EURO für die Prüfung selbst und nochmals 10 oder 30 EURO für den Schein. Sofern die Prüfer auf Zack sind kriegt man den Schein direkt vor Ort (Passfoto vorausgesetzt)

10 EUR für einen Jahresschein
30 EURO für einen Fünfjahresschein

Sind die nicht auf zack, so muß man mit dem Zeugnis zum Amt laufen und sich dort den Schein ausstellen lassen, dann sind erst dann die Gebühren für den Schein fällig.

Hier noch ein Link zu den Fragen die in der Theorie vorkommen:

http://www.asv-nienborg.de/Fischerpruefung/Fischerpruefung-NRW/Fischerpruefung-NRW.html

Bitte weiter verfolständigen/korrigieren

EDIT:
habe die nützlichen Links alle mal hier zusammengeführt

Vorbereitungslehrgänge in Leverkusen auf die Fischerprüfung in NRW


[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]Es werden folgende Kursvarianten angeboten:[/FONT]

[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]Abendkurse[/FONT]
[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif](an insgesamt 24 Abenden)
[/FONT]

[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]"Der klassische und ausführliche Weg zur Fischerprüfung"[/FONT]

[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]oder[/FONT]
[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]Intensivkurse "An einem Wochenende zum Prüfungserfolg"
[/FONT]

[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]Weitere Infos unter:[/FONT]

ich kann da nur zu diesen netten programm von angelsport moritz raten. ist umsonst download bar

http://www.moritz-international.de/new/uploads/media/fischerpruefung.zip
steht hier in dem Thread glaub ich schon : www.fangplatz.de , da kann man sich kostenlos registrieren udn dann die Theorie und die Rutenzusammenstellung üben.
Hallo
Also ich habe mich hier http://www.blinker.de/default1.php angemeldet. Einfach auf Fischerüfung klicken und los gehts.Ich habe meine Prüfung am Dienstag bestanden und diese seite hat mir dabei sehr geholfen.:vik:Gruß Det#6

Ich hatte am Montag die Prüfung in Iserlohn :) Theorie war relativ einfach wenn man sich zuhause gut vorbereitet hat. Hab mit folgendem Link dafür gelernt:

http://www.asv-nienborg.de/Fischerpruefung/Fischerpruefung-NRW/Fischerpruefung-NRW.html

Nach ein paar Durchgängen hat man sich die Fragen schon so eingeprägt das es von alleine läuft.

Die Praxis war auch einfach. 4 Fische erkennen und dann noch eine leichte Spinnrute zusammenstellen. In 5min war es geschafft und ich bin nun endlich stolzer Besitzer des Fischereischeins :)

Ich habe folgende Fischkarten zum lernen genommen:
http://mark-brand.de/assets/images/Fischkarte_Teil_1.jpg
http://mark-brand.de/assets/images/Fischkarte_Teil_2.jpg

Die haben mir super geholfen!Hoffe sie kann dem einen oder anderen auch helfen :)

MFG
flasha
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Fischereiprüfung NRW – Links, Erfahrungen, Berichte

Mist stimmt, grade editiert

Hier noch ein Link zu einem Prüfungsvorbereiter im Raum Leverkusen/Gladbach/Köln:

www.fischerkurse-leverkusen.de

Habe meinen "Crashkurs" dort gemacht und muß sagen, wer danach durchfällt dem ist nicht mehr zu helfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Justhon

Member
AW: Fischereiprüfung NRW – Links, Erfahrungen, Berichte

Sehr schöne Zusammenfassung, es ist alles drin was man wissen muss.
Ich weiß nicht, aber bei uns im Kurs haben wir ein Blatt bekommen, bei dem zusätzlich die verschiedenen Köder für die Angelarten aufgezählt waren...ist das auch noch wichtig (bzw sollte man das hier reineditieren?)

Und, warum ist die Reihenfolge des 'heiligen Geräts' so wichtig?


MfG Justus
 

Elfchen_19

Mitglied
AW: Fischereiprüfung NRW – Links, Erfahrungen, Berichte

Sehr schöne Zusammenfassung, es ist alles drin was man wissen muss.
...
Und, warum ist die Reihenfolge des 'heiligen Geräts' so wichtig?


MfG Justus
Stimmt - Denni - 1 A !!!!

@ Justhon

Weil Du waidgerecht vorgehen sollst, also nicht zuerst keschern, dann Betäubungsschlag, Herzstich und dann erst messen - könnte für ein untermaßiges Exemplar quasi "zu spät" sein ;)|supergri.

Eddy #h
 

Justhon

Member
AW: Fischereiprüfung NRW – Links, Erfahrungen, Berichte

Stimmt - Denni - 1 A !!!!

@ Justhon

Weil Du waidgerecht vorgehen sollst, also nicht zuerst keschern, dann Betäubungsschlag, Herzstich und dann erst messen - könnte für ein untermaßiges Exemplar quasi "zu spät" sein ;)|supergri.

Eddy #h


Okay, dankeschön!
So hab ichs nich betrachtet, aber jetz hab ich ne Eselsbrücke, damit ichs mir merken kann|supergri

MfG
 
AW: Fischereiprüfung NRW – Links, Erfahrungen, Berichte

@Justhon:

Ich editier das nicht mehr, wäre Unsinn da ich die für die Prüfung gültigen Köder nicht mehr weiß. Beim Raubfisch könnte ich die gerade so noch zusammenkriegen aber sonst würde ich wahrscheinlich total daneben liegen. Ihr wißt ja Prüfung ist für den Schein, die Praxis sieht anders aus ;)

Wer es weiß sollte es hier posten, ist ja auch so gedacht das es hier von vielen, die in NRW die Prüfung gemacht haben, die Erfahrungen einfließen sollten. Mit Links zu den Prüfungsvorbereitern, eventuellen Besonderheiten usw.

Also Mädelz und Männers haut fleißig in die Tasten;)

EDIT:
was mir gerade so einfällt, ein Vorbereitungskurs ist in NRW nicht Pflicht. Man braucht sich lediglich bei der zuständigen Behörde der Stadt/Kreis anzumelden. Jeder der die Meinung vertritt er kann die Prüfung bestehen darf teilnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Justhon

Member
AW: Fischereiprüfung NRW – Links, Erfahrungen, Berichte

Das mit den Ködern wäre eigentlich kein Problem, das Blatt liegt eine Etage unter mir. Wenn du willst, kann ich dir die entsprechenden Köder per PM zusenden!
 
AW: Fischereiprüfung NRW – Links, Erfahrungen, Berichte

Mensch, warum soll ich die ganze Arbeit machen, haut mal selbst in die Tasten :vik:
 

Sailfisch

(Little) Big Gamer
AW: Fischereiprüfung NRW – Links, Erfahrungen, Berichte

Super, dass das hier schon so gut funzt, und gleich mit ordentlicher Struktur!

Besten Dank an Euch! #6 #6 #6
 

Dany73

Flussangler
AW: Fischerprüfung NRW

Vorbereitungslehrgänge in Leverkusen auf die Fischerprüfung in NRW


[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]Es werden folgende Kursvarianten angeboten:[/FONT]

[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]Abendkurse[/FONT]
[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif](an insgesamt 24 Abenden)
[/FONT]

[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]"Der klassische und ausführliche Weg zur Fischerprüfung"[/FONT]

[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]oder[/FONT]
[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]Intensivkurse "An einem Wochenende zum Prüfungserfolg"
[/FONT]

[FONT=Arial,Helvetica,sans-serif]Weitere Infos unter:[/FONT]
 

Justhon

Member
AW: Fischerprüfung NRW

Die Köder für die einzelnen Ruten:

leichte beringte Stipprute für Brassen, Rotaugen und Rotfedern:


Teig, Made, Wurm, Kartoffel


Karpfenrute:

Teig, Made, Wurm Kartoffel


Schwingspitzenrute
für Brassen, Rotaugen und Rotfedern:

Teig, Made, Wurm, Kartoffel


Spinnrute
für Flussbarsch:

Blinker, Spinner, Wobbler, Twister


Spinnrute für Hechte:

Blinker, Spinner, Wobbler, Twister


Dorschrute:

Pilker


Grundrute für Aal:

Wurm, toter (!!!) Fisch


Brandungsrute:

Wurm, toter (!!!) Fisch


Fliegenrute
zum Trockenfischen:

Trockenfliege (abstehend)


Fliegenrute zum Nassfischen:

Trockenfliege (eng anliegend)
 

bigdet1973

New Member
AW: Fischerprüfung NRW

Hallo
Also ich meine die Karpfenrute hat:Teig,Mais,Wurm ,Kartoffel
Spinnrute für Hechte:
Blinker, Spinner, Wobbler, Twister,und Toter Köderfisch
Brandungsrute:
Wattwurm, toter Köderfisch.
Gruß Det
 

lute

Member
Zuletzt bearbeitet:

bigdet1973

New Member
AW: Fischerprüfung NRW

Hallo
Also in meinen unterlagen steht:
Spinnrute zum Fang von Hechten:Kunstköder (Groß)Blinker,Spinner,wobbler,Twister,toter Köderfisch.
Gruß Det
 

lute

Member
AW: Fischerprüfung NRW

hm in meinen stehts ohne twister |kopfkrat najo wird wohl nicht so wichtig sein |wavey:




ha, und das nach 5 jahren prüfung^^ hätte nicht gedacht dass ichs noch drauf hab
 
Zuletzt bearbeitet:

Steffi1974

New Member
AW: Fischerprüfung NRW

Hallo ihr Angler,

eine Frage hab ich da mal: Ich habe morgen früh Prüfung und würde gerne wissen, ob ich das richtig verstanden habe? Zuerst lege ich das Zubehör hin und fang dann erst mit der Rute an?

Danke und Grüße
Steffi
 
Oben