Fischerprüfung Baden Württemberg

Harry48

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

ups.... das ist aber teuer...
Ich würde die Leute dann mal Fragen aus was sich das Lehrmaterial zusammensetzt!

Wenn es für Kopien und anderes Zeugs ist wie ein paar Meter Schnur zum Knoten üben, dann wäre das schon heftig.

Naja, mal abwarten was die zu euch sagen am Anmeldeabend.


Wenn du noch fragen hast, dann versuche ich die gerne zu beantworten.

Grüßle
 

OliverH86

New Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Würde auch gerne den Fischereischein machen...

Bin ich für 2009 jetzt schon zu spät dran, zwecks Lehrgang? Prüfung ist ja erst im November... Wenn ja, gibt es irgendwo ne Art "Wochenendlehrgang" bei dem man die 30 Stunden noch kurzfristig machen kann?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe...

Gruß Oliver #h
 

Harry48

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Würde auch gerne den Fischereischein machen...

Bin ich für 2009 jetzt schon zu spät dran, zwecks Lehrgang? Prüfung ist ja erst im November... Wenn ja, gibt es irgendwo ne Art "Wochenendlehrgang" bei dem man die 30 Stunden noch kurzfristig machen kann?

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe...

Gruß Oliver #h


Hallo Oliver

nein, du bist nicht zu spät dran.
Die Kurse beginnen im September. Du solltest dich informieren welcher Verein in deiner Nähe die Kurse macht.

Als Info hilft dir da bestimmt dein Rathaus oder ein Vereinsregister aus deiner unmittelbaren Umgebung.

Grüßle
 

OliverH86

New Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Hallo Oliver

nein, du bist nicht zu spät dran.
Die Kurse beginnen im September. Du solltest dich informieren welcher Verein in deiner Nähe die Kurse macht.

Als Info hilft dir da bestimmt dein Rathaus oder ein Vereinsregister aus deiner unmittelbaren Umgebung.

Grüßle
Super! Danke für Deine schnelle Antwort. Freu mich schon voll...

Gruß Oliver
 

Harry48

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Hallo Leute

Hier nochmal die ganze Prozedur wie das mit dem Kurs für den Fischereischein abläuft.

Fragen die man dazu hat:

Wann beginnen die Kurse?
Die Kurse in BW beginnen meist 1-2 Wochen nach den Sommerferien.

Wo kann ich mich anmelden?

Es gibt meistens Pressemitteilungen in den örtlichen Tageszeitungen, den Mitteilungsblättern der Ortschaften oder den Angelläden in der Umgebung des Wohnortes.

Ist dieser Kurs Pflicht, odergeht es auch anders?
Ja, dieser Kurs ist Pflicht, da er quasi einen Teil der Prüfung darstellt. Es sind 30 Stunden Teilnahmepflicht um zur Prüfung zugelassen zu werden.

Wann und wie findet der Kurst statt?
Der Kurs findet bei den Vereinen die diesen Kurs anbieten meist 2 mal Wöchentlich, Abens statt.
Für Leute die Schichten, oder aus Arbeitsgründen nicht regulär teilnehmen können, gibt der Verein Infos wo man Samstags oder am Wochenende den Kurs machen kann.
Bitte hierzu immer die Kursleiter fragen! Man bekommt hier alle Infos!!!

Wo bekomme ich das Lehrmaterial her?
Die Kursanbieter besorgen das Material und kann dort käuflich erworben werden, bzw. sind auch als Lehrgangsmaterial oft schon bei den Kosten enthalten.
Infos immer beim ersten und zweiten Kurstag, ansonsten bitte immer nachfragen.

Wann findet die Prüfung statt?
Die Prüfung findet immer im November in BW statt. Den Termin bekommt ihr genau gesagt. Der Termin ist meist am 2. Freitag im November um 14 Uhr. Die Prüng in BW findet für alle am gleichen Tag zur selben Zeit für alle statt.

Wie findet die Prüfung statt?
Jeder Teilnehmer hat zur Prüfung seinen Stundennachweis und einen Personalausweis oder Pass mitzubringen!!! Nicht vergessen!!! Wer das nicht dabei hat, der wird zur Prüfung nich zugelassen!!!

Gibt es Ausnahmen zur Prüfung?
Ja. Die, die schon mal den Kurs mitgemacht haben und durchgefallen sind, oder zu Prüfung im Vorjahr nicht anwesend sein konnten. Diese Leute müssen am Kurs nicht mehr teilnehmen, brauchen aber ihren Stundennachweis.


Das war jetzt ma ne kurze "Anleitung" was man alles machen muss um den Kurs und die Prüfung in Angriff zu nehmen.

Änderungen sind immer drinn und werden vom Kursleiter bekannt gegeben.

Welche Änderungen es vom letzten zu diesem Jahr gegeben hat, sind schon von mir aufgeführt worden.

Wenn einer wissen will woher diese Infos stammen.....
Die habe ich von unseren Kursleitern bekommen.

In diesem Sinne viel Glück und Petri Heil allen Prüflingen|wavey:
 
Zuletzt bearbeitet:

March

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Den Kurs allerdings halte ich für zwingend nötig!!! Nur im Kurs lerne ich, aber nicht bei der Prüfung.

In diesem Sinne viel Glück und Petri Heil allen Prüflingen|wavey:
Kurs-Teilnahme ist definitv WICHTIG!!!

ABER:
Wenn es nur eine Teilnahme-Pflicht für die Lehrgänge gäbe, würden viele Leute sich folgendes denken:

"Ich will angeln.
Hmmm - 30 Stunden Vortrag anhören - OK!
Ich muss ja nicht aufpassen - überprüft doch eh keiner ob ich was gelernt habe.
Das sind doch nur Fische!
Was muss man da schon wissen!?
Messer in den Bauch - Und tot.
Ob der Fisch nun Rotauge oder Zander heißt - Mir doch egal! - hauptsache der hat Pfannengröße!!!
Schonzeit/-maß - Wofür ist das gut?"

etc.

Das würde dazu führen, dass es viele Angler geben würde, welche keine Ahnung von Fisch, Arten- und Naturschutz haben.

Bitte versteh mich nicht falsch!!!
Ich bin auch ein "Greenhorn" (hab auch erst 2008 meine Prüfung abgelegt) und habe mich immer über diese Prüfungspflicht aufgeregt ...

ABER: durch die Prüfungspflicht und dem damit verbundenen lernen habe ich mich noch viel intensiver mit dem Lehrstoff beschäftigt und VIEL VIEL VIEL mehr mitgenommen als nur "bla-bla-bla"


PRÜFUNG MUSS SEIN!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Harry48

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Kurs-Teilnahme ist definitv WICHTIG!!!

ABER:
Wenn es nur eine Teilnahme-Pflicht für die Lehrgänge gäbe, würden viele Leute sich folgendes denken:

"Ich will angeln.
Hmmm - 30 Stunden Vortrag anhören - OK!
Ich muss ja nicht aufpassen - überprüft doch eh keiner ob ich was gelernt habe.
Das sind doch nur Fische!
Was muss man da schon wissen!?
Messer in den Bauch - Und tot.
Ob der Fisch nun Rotauge oder Zander heißt - Mir doch egal! - hauptsache der hat Pfannengröße!!!
Schonzeit/-maß - Wofür ist das gut?"

etc.

Das würde dazu führen, dass es viele Angler geben würde, welche keine Ahnung von Fisch, Arten- und Naturschutz haben.

Bitte versteh mich nicht falsch!!!
Ich bin auch ein "Greenhorn" (hab auch erst 2008 meine Prüfung abgelegt) und habe mich immer über diese Prüfungspflicht aufgeregt ...

ABER: durch die Prüfungspflicht und dem damit verbundenen lernen habe ich mich noch viel intensiver mit dem Lehrstoff beschäftigt und VIEL VIEL VIEL mehr mitgenommen als nur "bla-bla-bla"


PRÜFUNG MUSS SEIN!!!

Hallo March

Ich habe nen Fehler gemacht das hier rein zu schreiben.
Deine und meine Aussagen gehören eigentlich hier rein:
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=48104

Vielleicht belassen wir hier das Thema als Info für Prüflinge.

Ich ändere mal meinen Trööt diesbezüglich und lösche den letzten Teil dazu.

Deine Meinung akzeptiere ich natürlich voll und ganz March :)

Petri, Harry
 

OliverH86

New Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

So, hab mich gestern angemeldet :g

Freu mich schon voll auf den Lehrgang! Das man da keine Lust darauf hat, kann ich nicht verstehen.

Ich habe noch eine Frage zur Prüfung:

Ich habe gelesen, dass die Fragen im Multiple-Choice-Verfahren gestellt werden (schriftlicher Teil) - gibt es in BW auch einen praktischen Teil? Hab darüber leider nichts gefunden...

Gruß Oliver
 

Lustt

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Hi,

Der FV Ilvesheim 2000 e.V. nimmt ab sofort die Anmeldungen für den Intensivkurs an!

Da der LFV die alten 3-Tageskurse verboten hat, findet dieser Kurs an 2 Wochenenden statt. Er geht also über 4 Tage:

05 + 06 September der erste Teil
12 + 13 September der zweite Teil

Es wird jeweils 8 Stunden am Tag unterrichtet.


Zum Einsatz kommen nicht die allgemeinen Folien sondern eine moderne Computerpräsentation mit Filmchen und alles was dazu gehört. Die Halle bietet Platz für bis zu 100 Personen und kann bei Bedarf beheizt werden.
Es ist alles da was man sich wünscht: Kaffee, Frühstück, Kuchen und bei Bedarf auch Mittagessen.

Der Lehrgangsleiter, Herr Johann Gaisser, bildet seit 1988 aus. Er hat die derzeitigen Ausbildungsunterlagen mitentwickelt. Somit könnt Ihr Euch vorstellen, dass hier höchste Qualität geboten wird.

Die Betreuung der Teilnehmer erfolgt nicht nur während des Kurses, sondern auch gerne danach falls noch Fragen offen sein sollten. Die Unterstützung nach Beenden des Kurses ist natürlich kostenlos.

Die Prüfung findet am 20 November in Mannheim statt.
Einen Nachprüfungstermin für Wiederholer gibt es im Februar.

Der Kurs wird auch in Hessen und der RLP anerkannt!

Informationen unter oben genanntem Link oder 0621- 491209

Wie gesagt, Anmeldungen werden ab sofort angenommen!
 

Lustt

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

ich habe gerade eine frage weiter oben gesehen, die sich auf die änderungen für 2009 beziehen!

ich kann euch sagen, es hat sich viel getan! eine kurze zusammenfassung findet ihr unter:

http://www.fv-ilvesheim2000.eu/?e=25

ich habe hier das wichtigste aufgeführt!

übrigens: die verbände sind nicht gerade die schnellsten bei der bekanntgabe von neuigkeiten....
die informationen auf unserer vereinsseite stammen aus erster hand! es wurde an alle ausbilder ein infoblatt verteilt auf dem diese infos zu finden sind. dieses infoblatt hätte der ausbildungsreferent eines jeden verbandes an seine ausbilder herausgeben sollen!
 

benihana

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Hallo,

kann mir einer zufällig sagen, wo man zur Zeit den Vorbereitungskurs in bzw. um Heidelberg machen kann? Würde mich über eine Antwort freuen.

Gruß,

Falk
 

Lustt

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

nachtrag zum intensivkurs!

da einige teilnehmer den zweiten unterrichtsteil nicht besuchen können und wieder andere beim ersten teil gefehlt haben, werden hier noch 2 nachholtermine angeboten. somit verlängert sich die möglichkeit der anmeldung zum intensivkurs bis sonntag, 20.09.2009!

besucht bitte
www.fv-ilvesheim2000.eu
für ausführliche informationen!

WICHTIG: Da die anmeldungen zur fischerprüfung bis zur 40sten Kalenderwoche abgeschlossen sein müssen (das neu eingeführte system des LFV BW schreibt das so vor), muss man sich rechtzeitig zu einem kurs anmelden!

Wir haben heute den 09.09.2009 und somit bereits die Kalenderwoche 37! Eile ist geboten!
 

ReptiAmphiArthro

Angel Azubi
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Ich habs zwar bestimmt überlesen aber ich frag halt ma, wieviel kostet so ein Intensivkursus denn?
Und hat jemand von euch vllt noch alte Prüfungsunterlagen die er abgeben würde?
Lg Chris
 

Lustt

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

ein intensivkurs kostet IMMER 115 euro für erwachsene und 90 für jugendliche.

der FV Ilvesheim 2000 nimmt übrigens für dieses jahr ab heute keine anmeldungen mehr entgegen! der kurs ist voll. danke an die interessenten!
 

Niko93

New Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

es gibt programme wie man sich dann prüfungen machen kann und des programm prüft dann... ist sehr gut zum lernen, lern selbst mit damit... ich hab schon gesetzeskunde und gerätekunde perfektioniert, obwohl mein kurs erst morgen anfängt...
 

Taxidermist

Well-Known Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

Am einfachsten,wäre doch ein Link,so haben alle etwas davon!

Taxidermist
 

the-big-o

Member
AW: Fischerprüfung Baden Württemberg

HuHu,
also bei uns hat der Lehrgang gestern angefangen und ich muss sagen dass es mich echt umgehauen hat was man da teilweise für Humbug lernt -.-'
Ich mein es wird mich später wohl eher weniger interessieren welcher Fisch den längeren Darm hat..und dann werden einem noch 1000 Fischarten vorgestellt, nur anhand derer bauchflossen, wobei diese bei jeder Art einfach nur 1 cm nach hinten versetzt sind.. und das alles wird einem dann 3 stunden lang vorgeleiert.

Sicherlich sind Sachen wie Fischereirecht sehr nützlich und notwendig..aber das was wir gestern bei der allgemeinen Fischkunde gelernt haben war zu 80% einfach nur #q
..naja ich freue mich jedenfalls schon auf die sinnvolleren und sicherlich auch spannenderen Sachen wie bspw. Gerätekunde und hoffe dass einem dabei nicht sowas wie die chemische Zusammensetzung von TuttiFrutti-Boilies, oder die Kationenaustauschkapazität eines Gewässerbodens abverlangt wird.

Gruß Rudi =)
 
Oben