Fisch am Wasser "frisch" halten

RonsWorld

Member
Naabend,

wie haltet ihr eure Fische frisch.;+

Besonders interessieren würde mich das für Spinnangler.|wavey:

Hab meine Fische bisher immer in eine Tüte gepackt und sie mit Steinen beschwert im Flachwasser versenkt.

Wenn ich meine Strecke durch hatte, hab ich sie eingesammelt.:g

Da gibts doch sicher ne bessere Lösung für?!
 
A

ayron

Guest
AW: Fisch am Wasser "frisch" halten

Jo;)

ne Flasche cola 0,5 einfrieren und unten in deine spinntasche legen. Dann die Fische Drüber und drunter legen.


Flachwasser hat im moment auch so 20-25°
 

Bobster

Wiedergänger in Eigenzeit
AW: Fisch am Wasser "frisch" halten

Mann/Frau nimmt dafür aber ein angefeuchtetes
Leinentuch/Leinen Geschirrspültuch...keine Plastiktüte |rolleyes

Die Idee mit der "eingefrorenen" Flasche ist gut #6

...zum Glück fange ich nix und brauche mir darüber keine
Gedanken machen ;)
 

Smanhu

Member
AW: Fisch am Wasser "frisch" halten

...zum Glück fange ich nix und brauche mir darüber keine
Gedanken machen ;)
Spitze:q:q:q:q:q:q:q!!!!!

Zum Thema:

Ich nehm mir so ne kleine Kühltasche und 2 Tüten mit. Da passen 4 Kühlakkus rein. Falls ich Fisch fang: In eine Tüte kommen die Kühlakkus und da rein kommt die Tüte mitm Fisch! Alles in den Schatten und er Fisch bleibt gesund;)

EDIT: die Tüte in die der Fisch reinkommt, ist ne Leinentüte/Leinentragetasche ausm Penny;)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Jose

Active Member
AW: Fisch am Wasser "frisch" halten

ich spinne und bin angler, minimalstes gepäck(!).
die seltene beute geht in einen feuchten leinenbeutel, der immer fein im schatten gelagert wird. ich geh eh nicht (mehr) länger als 3-4 std (hab rücken, bäh!).
früher, als noch jung&schön, hab ich bei beuteanfall vor der gammelgrenze aufgehört und mich richtung kühlschrank bzw. herd begeben.

wollte ich aber 45 zander an einem tag entnehmen, dann, ja dann, kleinen kühlwagen im schlepptau.

hinweis: plastiktüten sind die gammelboxen par excellence
 

mcl

Member
AW: Fisch am Wasser "frisch" halten

Ich hab immer ne Kühlbox dabei. Sitzt aber meistens rum. Des bringt dir als Spinnangler der den See abläuft wenig aber so nen kleinen Rucksack mitt paar Kühlakkus drin sollten denk ich net so sehr ins gewicht fallen. Kannst in dem Rucksack ja zusäztlich alles verstauen was du brauchst. Von daher brauchst nix anderes mit rumtragen.
 

u-see fischer

Traurig ich bin
AW: Fisch am Wasser "frisch" halten

Die "alten Herrschaften" hatten früher einen Weidekorb dafür. Heute im Plastikzeitalter sieht ein derartiger Korb so aus:http://www.decathlon.de/gezeitenfis...siger-angelkorb-sitz-id_DUP12825_8053162.html
Wenn nun der Fisch in einem feuchten Leinentuch liegt, ensteht durch die Verdunstung Kälte und der Fisch bleibt länger frisch.

Für Forellen und Barsche ganz ok, bei Hecht und Zander wirds schon etwas eng, große Waller gehen garnicht.|bla:
 
S

Skrxnch

Guest
AW: Fisch am Wasser "frisch" halten

Ich hab so nen Kühlrucksack (der blaue unten im Bild) von meiner Mutter für Insulin u. ä..
Ganz praktisch für Barsche, oder Forellen.
Wird anscheinend nicht mehr hergestellt, hier was ähnliches:
http://www.laminarmedica.com/products/cliniporter/miniporter/

Sowas kriegt man z. B. günstig wenn solche Patienten ins Pflegeheim kommen. Dort brauchen se das nicht mehr.

Praktischer ist da der abnehmbare Rucksack von meinem Lidl Fahrradanhänger. Der vordere Teil ist isoliert und nimmt auch nen Hecht bis ca 70 cm. Der hintere nimmt meinen Angelkoffer, etc..
 

Anhänge

...andreas.b...

In dubio pro lucio
AW: Fisch am Wasser "frisch" halten

Im Sanitäts- und Sportfachhandel gibt es "Instant-Kühl-Kompressen"!
Die knickt man einmal und dann wird's richtig kalt.

Ist zwar nicht die Lösung für jeden Tag, weil nicht ganz billig. Aber meine Toplösung für richtig heiße Tage.
 
Zuletzt bearbeitet:

u-see fischer

Traurig ich bin
Oben