Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

The Driver

Angelkranker
hab wie schon in nem anderen post geschrieben ein tolles ebay schnäppchen gemacht.
es geht um eine DAM Airway Pilkrute bei der ein Segment fest ausgefahren ist und nicht mehr zusammen geht. kennt ihr tricks wie man die teile schadlos wieder inneinander schieben kann?

airway_1jpg.jpg
 

eisentrude

Member
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

Hi Driver - versuchs mal mit dem umgekehrten Knietrick: Die Rute hinter die Kniekehlen und die Hände dazwischen - und nicht verkanten beim Zusammendrücken der Knie. Bisschen WD-40 nen halbes Stündchen vorher drauf... Viel Glück!
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

Hier auch noch mal für alle (verzweifelten?) Telerutenbesitzer:

Gibt schon eine Menge Posts zu dem (lustigen?) "geht nicht mehr auseinander"-Thema. Mit Flutschi, Öl und den Heiss-Kalt-Tricks, ist aber recht schwierig, weil das kein Metall ist.

Das dünne Teil müss auf jeden Fall wieder rein, extreme Bruchgefahr.
Wenn's gar nicht anders geht, von vorne demontieren, die Teile der Reihe nach und die verklebten 2 rausnehmen und dann - wenns nicht gerade die Spitze ist - vorsichtig zwischen 2 planen Hölzern senkrecht-fluchtend wieder heraus/hineindrücken, evtl. LEICHT klopfen, da sind Teleruten etwas einfacher als Stecken, weil man demontieren und reindrücken kann.
Kombinieren und Vorbereiten mit den anderen Öl & Co Tricks ist auf jeden Fall gut, wenn das aber jahrelang mit ein klein wenig Sand festgesessen hat ist das fast 1-teilig und löst sich nur noch mit zarter Gewalt. :g

Beliebt ist dieses Verhalten bei Auszugsfehlern der Teleruten, also wenn nicht alle Teile fest ausgefahren waren oder heimlich wieder zusammenrutschen ;) und dann ein kräftiger Auswurf folgt. #c

Mit Feuerzeug/Kerze, einem Lappen und flinker Hand bekommt man die Ringe gut ab, hinterher mit Heißkleber (gute Pistole) sollte an sich einfach funktionieren, wenn die nicht zuviel Spiel & Luft haben.
 

The Driver

Angelkranker
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

hab heute 3 stunden lang all eure tipps ausprobiert bezüglich des festsitzenden segments an der airway rute. hat alles nichts gebracht. hab sogar die enden gepolstert und mit nem fäustel draufgeschwartet! nichts rührte sich. die rute kann ich wohl abschreiben. die vollglasspitze hats eh dabei zernäht. die ringe sind nämlich nicht mit heißkleber festgemacht. schade, denn die rute war ladenneu, und schon aus kohlefaser. muß wohl mit eine der ersten kohlefaser rutenserien der dam gewesen sein. mann was könnt mir der ar... platzen.

kennt einer noch ne gewaltlösung? ich hatte eben schon meinen hydraulischen wagenheber in betracht gezogen, war mir dann aber doch zu unfallgefährlich. wenn das rutensegment in tausend splitter springt will ich nicht in der nähe sein.
 
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

Evtl. mal probieren, mit gummierten Arbeitshandschuhen die Teile zu verdrehen? Da rutscht normalerweise nichts so schnell durch.
Aber deine Versuche hören sich ja inzwischen schon nach einigem Kraftaufwand an, positive Lösung ist da fraglich.

Wenn da 1 oder mehrere Sandkörner zwischenstecken, haben die sich vielleicht sowieso unter den Kraftanwendungen ins Material "gefressen" und sind vermutlich unlösbar. #c
 
F

Franky

Guest
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

Moin... Das klingt wirklich nach "kaltverschweisst"! Wenn schon Teile geschrotet sind, wird das Ding irreparabel sein. Falls noch nicht alle Stricke gerissen sein sollten: beide Teile, die sich ineinander verkeilt haben rausziehen, auf 2 Stühle legen (diese sollten so weit auseinanderstehen, dass genug Platz zum "durchbiegen" des Blank sind) und dann unter Druck hin und her rollen. Mit ganz (!!!) viel Glück löst sich das...
 

The Driver

Angelkranker
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

hab caramba-kriechöl reingesprüht und über nacht stehen lassen. heute werd ichs nochmal probieren. ansonsten: hat jemand interesse an einer fabrikneuen 30 jahre alten Airway Pilkrute aus kohlefaser???
 
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

bitte alles vergessen, außer austrocknen lassen. keinesfalls öl , karamba oder sonstiges.
eines könntest du noch probieren:
löse bei den problemteilen die ringe, entferne die schraubkappe und suche dir einen absolut glatten steinboden. jetzt nimmst du das dünne teil fest in die hand und stosse, evtl. mehrfach fest auf den boden. zu 90brouz. lösen sich die beiden teile.
 

The Driver

Angelkranker
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

@ossi: hab ich auch schon gemacht. ich hab das segment entringt und rausgeholt. ist nichts zu machen. ist echt schade um die rute. die hat in dem ladenneuen aber 30 jahre alten unbenutzten zustand extremen seltenheitswert, zumal es eine der allerersten kohlefaserruten zu sein scheint. mir als fan alter, aber hochwertiger angelgeräte blutet das herz....
 

ThomasRö

Benutzerbild gelöscht
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

Wenn es eh nicht zu retten ist wie wäre es mit einigen Extremtests?
-mit dem Fön erhitzen und dann versuchen (Gedanke: die Teile dehnen sich bei Hitze aus und lassen sich lösen)
 
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

GENAU #6 heissluftpistole her und erhitzen,dann in eiswasser und das ganze mit schmackes aufstossen.
hat bei mir mal geklappt nachdem ich zwei jahre eine tele in norwegen liegen hatte.

versuchs mal.

viel erfolg

der wolfsbarsch

http://cuxhaven.oyla3.de/
 

The Driver

Angelkranker
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

hab ich auch schon probiert mit dem heißmachen. nutzt nix.... :-(
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

Heißluftpistole ist Mist am Rutenblankmaterial, daß ist ruck-zuck nur noch ein weiches Wiener-Würstchen und das wars dann. #c :c

Nochmal für die "unlösbaren" Fälle: zwischen 2 mal Holz, am besten Fichte oder ähnlichem weichen Holz (Dachlatte) zum Schutz der Röhrchenkanten. Kein Lappen oder Dämpfer. Für das dünne Ende unten im Zweifelsfall ein kurzes passendes Loch gegen Wegrutschen ins Holz bohren oder es ist schon eins drin. Alles gut festhalten bzw. gegen Auswandern aus der senkrechten sichern.
Mit einem "richtigen" Hammer :g >500g, einem Fäustel und einem gefühlvollen (!) aber harten gebremsten Schlag (=Schlagweg nach unten stark begrenzen) geht das immer auseinander, sogar festgefressene Teile per Auseinander-Schlag-Wurf.

Im Zweifelsfall zart anfangen und Laaaaangsam steigern - lieber 10 mal ein Zarti als einmal zu doll, es geht ganz sicher auseinander, nur die Frage ob genau 2 oder >2 Stücke :q .
Und keine Finger oder andere edle Teile am unteren Röhrchen haben, das wird der Laufweg einer geschossenen Stanze ;)

Für zu dünne (Spitzen)teile gibt es die Möglichkeit der "Rohrmethode", also ein gerade passendes stabiles Rohr (grün im Bild2) ca. 2cm kürzer als die verklebten Teile abzusägen und dieses als Führung mit um beide herum stehen zu lassen, so daß sie sich nicht wegbiegen können. Bedarf aber des Anpassen und Zersägen eines Rohrens (Stahl,Alu).
 
Zuletzt bearbeitet:

Weser-Angelshop

Werbekunde
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

So wie AngelDet es beschrieben hat, machen wir es im Laden auch. Ringe ab, ein Stück Holz oben drauf und nach einem kurzen trockenen Schlag auf das Holz ist das Teil meistens sofort wieder, wo es hingehört.

Alles andere hat sich nicht bewährt, außer in leichteren Fällen.
Von Brachialgewalt raten wir allerdings ab.
 

The Driver

Angelkranker
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

ich habs geschafft!!!!

hatte die beiden segmente 3 tage lang mit Caramba Kriechöl eingesprüht, und dann den trick mit dem durchbiegen und rollen zwischen 2 stühlen angewand. dann ein leichter hammerschlag von oben senkrecht auch die segmente, und siehe da: sie waren wieder getrennt, wahrscheinlich seit 30 jahren das erste mal!!!!

jetzt hab ich eine quasi ladenneue airway pilkrute, eine der ersten aus kohlefaser!!!! super happy bin!!!
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Festgegangene Telerute wieder gangbar machen???

Ich halte nochts von Ölen bei so einer Sache. Ich habe be4ssere Erfahrungen mit Warmen Wasser und viel Priel! Öl verklebt eventuelle Sandkörner nur noch mehr. Aber gratuliere trotzdem zu deinem Erfolg!
 
Oben