Feederspitze Hilfe

Gohann

Well-Known Member
Hallo Feederangler, ich habe mir im Frühjahr eine günstige Feederrute der Firma Fladen zugelegt. Sie hat ein WG um max 120gr und 3 Spitzen, worauf leider keine Gewichtsangaben stehen. Die feinste Spitze ist optimal für unseren Badesee! Leider habe ich diese bei Kontakt mit einem Ast zerlegt. Die anderen sind zu straff für den See. Unser Tacklehändler hatte keine E Spitze von Fladen im Hause und hat mir eine andere eines Namhaften Herstellers verkauft. Diese war allerdings länger als die alte und halb so teuer wie die komplette Rute.

Spitze auf die Rute passend gemacht und weiter. Soweit sogut. Leider klappte es mit der neuen Spitze bei weitem nicht so gur weil sie die Aktion der Rute doch sehr verändert hat. Gestern gab sie dann ihren Geist auf! Meine Frage ist nun: Hat jemand Erfahrungen mit den günstigen Spitzen, die in der Bucht oder anderswo angeboten werden? Einpassen ist überhaupt kein Problem. Ich hätte nur gerne ein paar Meinungen dazu gehört.

Gleichzeitig möchte ich hier nochmals einen Aufruf starten bezüglich eines Handteils für eine Heavy Feeder Rute 3,60m der ersten Shimano Technium Serie. Ich habe dieses Handtei letztes Jahr zerlegt und es ist nicht mehr zu reparieren. Falls jemand so etwas oder eine Rute rumstehen hat, bitte bei mir melden.

Gruß und Danke! Gohann#h
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Feederspitze Hilfe

Ich hätte nur gerne ein paar Meinungen dazu gehört.

Mein Meinung dazu wird dir am allerwenigsten schmecken.

Zitterspitzen sind Verbrauchsmaterial. Je nach Marke leider kein besonders günstiges. Eine Marke ist für mich nur dann akzeptabel, wenn sie original Spitzen für den Ersatz, oder zur Ergänzung anbietet und das nicht nur den einen Sommer lang.

Hau einfach den ganzen Krempel in die Tonne, hak das unter Erfahrungen, schlecht ab und besorg dir eine Feederrute, bei der o.a. Anforderungen erfüllt sind.
 

dib

Active Member
AW: Feederspitze Hilfe

Hau einfach den ganzen Krempel in die Tonne, hak das unter Erfahrungen, schlecht ab und besorg dir eine Feederrute, bei der o.a. Anforderungen erfüllt sind.



das wäre aber echt verschwenderisch ...
wiso soll er die rute denn in die tonne hauen wenn er noch zwei ersatzzpitzen hatt ?

und da er sie selbst einpassen kann tuts doch auch ne billige ersatzspitze von ebay , oder ?
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Feederspitze Hilfe

Ich habe schon einige Ruten und Rollen "in die Tonne" getreten, die jetzt alle wohlverpackt in einem großen Karton auf dem Dachboden schlummern. Vielleicht sehen sie mal wieder Wasser und Licht...!?

Da sind auch welche dabei, die nie zu nichts gebraucht wurden. Aber sie haben mich immerhin gelehrt, auf was es zu achten gilt, wenn ich mir wieder eine Rute zulege.
 

dib

Active Member
AW: Feederspitze Hilfe

oh ja das kenn ich ,
habe auch einige ruten die wohl erstmal so lange ich lebe kein wasser mehr zu gesicht bekommen .

naja vieleicht verkauf ich ,igend wann mal, nochmal ne sammlung bei ebay .
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Feederspitze Hilfe

So ganz kann ich Gohan nicht verstehen.... sofern es keine Sänger High End Feeder mit den ellenlangen Wechselspitzen ist, ist die Aktion der Rute eig nicht durch die Wechselspitzen gekennzeichnet. Die Spitzen dienen eig nur zur reinen Bissanzeige... mehr nicht.

Was meint ihr meine Spitze vorm Wurf duchhängt - wenn da ein 160Gr Korb + Futter drann baumelt.... und das ist schon ne knapp 6oz Carbon-Spitze für den Rhein. Aber die Aktion der Rute ist immernoch die selbe....

@ Gohan

Weisst du wenigstens ob es vorher ne Carbon oder Glasfaser Spitze war? Denn zw. ber 1oz Glas und ner 1oz Carbon Soitze gibts schon Unterschiede!
 

Gohann

Well-Known Member
AW: Feederspitze Hilfe

Hallo Leute, erstmal Danke für die Antworten! An all euren Posts ist etwas Wahres dran.
Den Hersteller kontaktieren ist einer der nächsten Schritte den ich überlegt habe.

Die Rute ist mir zu schade um sie zu "entsorgen". Die schlechte Nachbestellung liegt nur am Händler, der lieber die teuren Browning Spitzen verkauft. ich besitze eine Shimano Speed Master Feeder, die eher was für den Rhein ist. Deshalb die günstige Rute, die nur mit einer fremden Spitze nicht richtig funzt.

Es sind Carbonspitzen. leider ohne OZ Angabe! Ich habe ein Angebot bei ebay unter Beobachtung, da kosten 10 Spitzen um 20€. Das habe ich auch für die teure Ersatzspitze bezahlt, die fast 20 cm länger war als die originale und in Verbindung mit der Rute nichts Halbes und nichts Ganzes war. Ausserdem hat sie ja vorgestern auch den Dienst quittiert.

Gruß Gohann
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben