Feederrute mit Schwingspitze?????

tenchhunter

auf geht's zur Barbenjagd!!!
Hallo Leute!!!
Ich weiß nicht mehr genau wie es passiertist ist, aber irendwie hab ichs geschaft eine meiner Feederspitzen zu schrotten#q#q#q....... naja auf jeden Fall werd ich mir die gleiche nachkaufen müssen!!!! So jetzt kam ich auf die Idee, die Abgebrochene Spitze mit einem Schwingspitzring auszustatt, da ja nur der erste colorierte teil abgebrochen ist. Nun hat mir jemand aber, da die Rute ja viel zu lang wäre und dias Wurfgewicht viel zu hoch wäre, davon abgeraten....
Was haltet ihr von dieser Meinung >>> Schwingspitze drauf oder doch ab in den Müll???
 

Tricast

Well-Known Member
AW: Feederrute mit Schwingspitze?????

Klassische Schwingspitzruten sind zwar nur 2,70 bis 3 Meter lang und haben auch nur eine Testkurve von 1 bis 1,75 lb, aber warum soll das nicht auch mit einer längeren Feederrute klappen? Was spricht dagegen? Ich würde es einfach einmal probieren da es ja auch nicht die Welt kostet.

Gruß aus Bremen
Heinz
 
AW: Feederrute mit Schwingspitze?????

aber warum soll das nicht auch mit einer längeren Feederrute klappen? Was spricht dagegen?
Heinz
Funktioniert natürlich auch, allerdings hat man durch die lange Rutenlänge(bzw. durch die meist große Distanz zwischen der 2 ten Rutenauflage und der Schwingspitze) bei einem ruckartigen Zupfer/Biss immer ein Nachwippen in der Rute(schwingspitze).
Deshalb würde ich die Rute so ablegen, dass möglichst wenig Distanz zwischen dem vorderen Rutenhalter und der Schwingspitze liegt.
Das Auswerfen wird mit längeren Schwingspitzruten auch etwas schwieriger, bzw. die Schwingspitze überschlägt etwas leichter.
Ich fische daher lieber kürzere Ruten mit Schwinge:m
 

Tricast

Well-Known Member
AW: Feederrute mit Schwingspitze?????

Hatte schon mal überlegt ob man an der Schwinge nicht Ringe montieren sollte die offen sind. So kann man ohne Schwinge auswerfen und anschließend die Schwinge einsetzen. Vielleicht wäre das ja eine Möglichkeit.

Grüße aus Bremen
Heinz
 

Krüger82

DIE HAPPY- BEST BAND
AW: Feederrute mit Schwingspitze?????

Probier es einfach aus! Hast ja nix zu verlieren, die spitze ist ja schon hinüber!!! Die länge ok nicht ideal, aber ich find das werfen mit ner 3m schwinge auch simpel dann sollte das mit 3,6-4,2m rute auch klappen!!! Einfach drauf los!!!!!

Mfg
 
AW: Feederrute mit Schwingspitze?????

Hatte schon mal überlegt ob man an der Schwinge nicht Ringe montieren sollte die offen sind. So kann man ohne Schwinge auswerfen und anschließend die Schwinge einsetzen. Vielleicht wäre das ja eine Möglichkeit.
Das wäre eine Möglichkeit. Allerdings nach jedem Auswurf wieder vorne an der Spitze zu hantieren ist auch nicht so prickelnd.
Seit einiger Zeit fische ich mit Inline-Schwingspitzen und kurzen Ruten mit parabolischer Aktion. Damit gibt es eigentlich keine Verwicklungen mehr beim Wurf.
Ab 40m Entfernung vom Ufer wird es dann aber doch häufig kriminell mit der Schwingspitze.
 
AW: Feederrute mit Schwingspitze?????

ich find das werfen mit ner 3m schwinge auch simpel dann sollte das mit 3,6-4,2m rute auch klappen!!!
Die Rutenlänge sollte man nicht unterschätzen.Durch den längeren Hebel einer längeren Rute ist die Rutenspitze bei genau der selben Rutenbewegung logischerweise schneller unterwegs als bei einer kürzeren Rute.
Das merkt man ja schon an dem pfeifenden Geräusch wenn man mit einer 4,20 langen Rute und einer kurzen Rute dieselbe Wurfbewegung macht. Die Lange Rute pfeift um einiges lauter.
Die Schwinge neigt dementsprechend dann auch mehr zum überschlagen.

Aber klar besser als Rute wegschmeißen ist der Umbau allemal und bei einem ruhigen Wurfstil gibt es auch keine Probleme...also ran an die Rute:m
 
Oben