Feeder Selbsthakeffekt Freilauf nötig?

chrisffm

New Member
Guten Morgen, ich möchte gerne demnächst an einem See Feedern, in dem auch Karpfen schwimmen.

Jetzt habe ich in diversen Büchern und Videos die Schlaufenmontage gesehen, welche ich besser als die Anti Tangle röhrchen finde, da man so die ganze Montage auf die Rolle zurückspulen kann, ohne die schnur durchtrennen zu müssen. Zudem hat sie ja einen (im idealfall) selbsthakeffekt.

Möchte ich den selbsthakeffekt nutzen, benötige ich eine Freilaufrolle, oder habe ich einen Denkfehler?

lg
 

Tuxedo75

New Member
Hallo Chris,

du brauchst nicht zwingend eine Frailaufrolle. Du könntest auch einfach deine Rollenbremse entsprechend leicht einstellen und wenn es zu einem Biss kommt, diese zudrehen.

Der Selbsthakeffekt würde somit nur eintreten, wenn das verwendete Gewicht schwer genug ist um genug Druck auszuüben.

Einfach die Bremse "drillbereit"einstellen und deine Spitze beobachten. Wenn ein größerer Fisch beisst und die Spitze entsprechend krumm zieht (Achtung Rute hinten gut fixieren wenn mit größeren Fischen zu rechnen ist), dürfte genügend Widerstand vorhanden sein um ein sicheres haken zu gewährleisten.

Bisher hatte sich nahezu fast jeder Karpfen und große Schleien beim Method feedern selbst gehakt und ich habe die Bremse entsprechend "drillbereit" eingestellt gehabt.
 
Oben