FC beim Zanderangeln?

Nutzt ihr FC beim Zanderangeln oder nicht?

Wenn ja warum.

Ich habs noch nie benutzt,früher beim Barschangeln schon,aber beim Zanderangeln noch nie.
 

Tommi-Engel

Tommi mit "i" ..nicht mit "y"
AW: FC beim Zanderangeln?

Ich benutze immerStahl, es könnte ja ein Hecht beissen.
 

Greenmile1

Member
AW: FC beim Zanderangeln?

Tagsüber benutze ich stahl wengen Hechtgefahr nachts FC so ruinniere ich mir nicht meinen spitzenring
 

Franz_16

Mitglied
AW: FC beim Zanderangeln?

2 Kumpels verwenden FC und arbeiten auch ohne Wirbel, sprich sie binden das FC direkt an die Geflechtschnur.

Ich verwende meistens ein Stahlvorfach und benutze auch Wirbel.

In diesem Jahr habe ich mehr Zander gefangen als meine Kollegen.
In den Vorjahren war es z.T. andersrum.

Wir angeln an eher trüben, stehenden Gewässern.
 

STORM_2012

Wobbler-Fanatiker
AW: FC beim Zanderangeln?

Immer mit Stahl egal ob Hecht, Barsch oder Zander sicher ist sicher!
 
P

pxnhxxd

Guest
AW: FC beim Zanderangeln?

Ausser beim Drop Shot kommt bei mir nur noch Stahl dran.
Nach dem letzten Hechtschniepel letzte Woche der mein FC aber mal so richtig zerfranst hat bin ich vom FC kuriert.
Hab keinen Bock drauf nen Hecht beim Zanderangeln zu verlieren.

Kann zwar beim DS auch passieren das einer einsteigt, aber da nehm ich ein dickeres FC, 0,34-0,39mm.
 
AW: FC beim Zanderangeln?

Ich benutze gar kein Vorfach,hab in 20 Jahren an der Strecke wo ich angel noch keinen Hecht gefangen oder verloren oder gesehen,dass einer gefangen wurde.
 

carp gear

Nur der BVB
AW: FC beim Zanderangeln?

Ich sehe absolut keinen Vorteil von FC beim Zanderfischen! Was sind den die typischen Zandergewässer? Es sind Fließgewässer und eher trübe stehende Gewässer! Der Zander hat also beim aktiven Fischen wenig Zeit und er schnappt schon zu, Stahl hin oder her! Jedem Hecht gegenüber ist es auch nur fair ein Stahlvorfach zu nutzen!
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: FC beim Zanderangeln?

Ich benutze gar kein Vorfach,hab in 20 Jahren an der Strecke wo ich angel noch keinen Hecht gefangen oder verloren oder gesehen,dass einer gefangen wurde.

Was soll dann deine Frage?

Wenn du dir sicher bist, daß es auch so bleibt, dann schalt dir doch einfach 'nen Meter Mono gegen den Abrieb vor, oder denkste, FC is was anderes?
 

ein Angler

Member
AW: FC beim Zanderangeln?

Ich glaube es ist eine Sache der Überzeugung wie was am besten fängt. Ich habe beides im Gebrauch und muss gestehen,
mir ist sehr Unwohl mit FC. Aber andersrum hängen auch viele Hechte am Dropi. Richtig ist es wohl nie, was als Vorfach genommen wird wenn der Fisch weg ist oder es nicht beißen will. Nur man muss Prioritäten setzen, mit was lebe ich, und was möchte ich fangen.
Andreas
 

randio

Active Member
AW: FC beim Zanderangeln?

Ich sehe absolut keinen Vorteil von FC beim Zanderfischen! Was sind den die typischen Zandergewässer? Es sind Fließgewässer und eher trübe stehende Gewässer! Der Zander hat also beim aktiven Fischen wenig Zeit und er schnappt schon zu, Stahl hin oder her! Jedem Hecht gegenüber ist es auch nur fair ein Stahlvorfach zu nutzen!

Blödsinn...
Wir fischen teils in sehr klaren Gewässern mit mehreren Metern Sichttiefe auf Zander. Sogar im Rhein haste im Sommer mitunter glasklares Wasser.

1,5m FC ist neben der Abriebsfestigkeit auch ein schöner Puffer in Kombination mit dehnungsarmen Geflecht.

Ich würde auch nie auf die Idee kommen einen Wirbel zwischenzuschalten, oder diese Knotenlosverbinder zu nutzen. Gibt doch nix einfacheres und sauberes als das FC ans Geflecht zu Knoten. Ähnlich einfach geht es mit Flexonit, wenn wegen Hechtgefahr notwendig.
 

carp gear

Nur der BVB
AW: FC beim Zanderangeln?

Ich habe nicht geschrieben, dass es Zander nicht in klaren Gewässern gibt! ;-) Es sind halt keine typischen Zandergewässer und das ist kein blödsinn!
 

drehteufel

Active Member
AW: FC beim Zanderangeln?

Blödsinn...
Gibt doch nix einfacheres und sauberes als das FC ans Geflecht zu Knoten. Ähnlich einfach geht es mit Flexonit, wenn wegen Hechtgefahr notwendig.

Welchen Knoten benutzt Du für die Verbindung FC-Geflecht, den doppelten Grinner?
Finde, dass der ganz schön in den Ringen "klimpert".
 

randio

Active Member
AW: FC beim Zanderangeln?

Ich habe nicht geschrieben, dass es Zander nicht in klaren Gewässern gibt! ;-) Es sind halt keine typischen Zandergewässer und das ist kein blödsinn!

Darüber lässt sich sicher streiten...
Wobei ich Rhein, Waal und Ijssel schon als typische Zandergewässer deklarieren würde. ;-)

@drehteufel
Ich nutze den "verbesserten" Albright, allerdings mit weniger Windungen... (6 hin, 2 zurück) Mit 0,12er 8 Braid und 0,26er FC. Da klappert nix in den Ringen und bei mehr als tausend Fischen ist noch NIE der Knoten aufgegangen!

@FJ
In vielen Fällen tut es transparente Mono sicher auch.
Der unterschied zum FC ist oft geringer als viele denken.
Es gibt aber auch "solche" und "solche" Schnüre.
 
P

pxnhxxd

Guest
AW: FC beim Zanderangeln?

Aber bei Hechtgefahr ist es mir persönlich egal ob der Zander das Stahlvorfach sieht oder nicht. Deswegen verangel ich doch keinen Hecht für nen Zander mehr zu fangen.

#d
 
Oben