Fangerfolge bei Nacht?

Scorpion85

Member
Hi liebe AB-Gemeinde,

am Wochenende (von Freitag auf Samstag) gehe ich höchstwahrscheinlich an der Weser Angeln (auch über Nacht) und wollte nun mal fragen, wie es aussieht mit Hechten und Barschen in der Nacht, oder ob das Zeitverschwendung wäre? Ich habe zwar noch ne Feeder Rute aber kp ob ich die mitnehme, da diese für die Weser eher ungeeignet ist!

Also was sagen die Flussprofis? Kann man auch bei Nacht gewisse Fangerfolge auf die gewünschten Fischarten verbuchen?

LG
Chris
 

Fun Fisher

Angelsüchtig
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Warum probierst du es in der Weser denn auf Hecht und Barsch?
Ok, Barsche kan ich nich vestehen, aber sonst ist doch eher der Zander Raubfisch Nr.1 in der Weser, und den kann man sehr wohl, sehr gut auch bei Nacht fangen, einige Angler meinen, sogar besser als am Tag.
 

Scorpion85

Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Weil ein Verwandter von mir gern an die Weser möchte und ich dann mitgehe! für Zander habe ich nur nicht das passende Equipment! Deswegen fragte ich wegen Hecht und Barsche! :)
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Du hast Equipment für Hecht und Barsch, aber für Zander/Aal läßt sich da nichts zusammen knüppern?

Barsche laufen in der Dämmerung noch sehr gut, nachts aber nur noch seltene Zufallsfänge, ist zumindest meine Erfahrung, auf Hecht kann sich ein Versuch durchaus lohnen...
 

Katteker

Auf, auf!
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Barsche laufen in der Dämmerung noch sehr gut, nachts aber nur noch seltene Zufallsfänge, ist zumindest meine Erfahrung, auf Hecht kann sich ein Versuch durchaus lohnen...
Ist auch meine Beobachtung. In der Dämmerung noch ordentlich gezuppel von Barschen an den Aalruten. In der Nacht ist dann plötzlich Ruhe, bis die Kaulbarsche den Köder finden und das gezuppel von vorne beginnt...|supergri
 

Scorpion85

Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Naja!

Ein oder zwei Köder sind bestimmt für den Zander gut! Aber die ganze nacht nur ein zwei Köder? :)

Mal sehen ob ich mir bis dahin nich noch ein wenig besorgen werde für die Tacklebox! ^^

Was sind denn so ein paar gute Köder ? Also für die großen Stachelritter!
 
AW: Fangerfolge bei Nacht?

@Scorpion85
Meinst du mich ??
Wenn ja , dann erzähl ich mal :
Beim angeln auf aal mit Tauwürmern habe ich bis tief in die Nach neben den Nervtötenden Kleinbarschen auch bessere Barsche gefangen . alerdings habe ich diese Erfahrung bislang erst an 2 vereinseen gemacht , nicht am Fluss ;o

Auch beim Spnnangeln habe ich spät abends noch Barsche gefangen , auf Spinner , Wobbler und GuFis !
Übringens war im Blinker 7/ 2011 auch das Titelthema nachtangeln auf Raubfische , evtl. erkundigst du dich da mal

Gruß Robin
 

Aalfighter

Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Nachts an der Weser ein Traum für viele Angler die weiter südlich Wohnen...Beste Aal Zander und Welsbestände warum denn ausgerechnet Hecht und Barsch? Ich würde mich an deiner Stelle mit deiner Feederrute mit Wurm und einer mit Köfi dort hinnsetzen;) gerade in der Nacht. Bleie Wirbel und Haken hat doch jeder Angler oder?

Gruß frank
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Also ich würde es nachts auch eher auf Zander und Aal versuchen. Das Gerät ist doch das gleiche wie auf Hecht...oder was macht eine Hechtrute für Zander völlig ungeeignet???

Hechte beißen zwar ab und an auch nachts, aber gezielt?? Sagen wir mal so...selbst an sehr guten Hechtgewässern beißen Hecht eher selten nachts...es gibt große Einzelgänger und Zufallstreffer, aber zur Methode würde ich das nur an sehr sehr stark beangelten Gewässern erklären.
 

Scorpion85

Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Das meine Hechtrute auch für Zander gut ist, weiß ich ja! Ich meinte wegen den Ködern! Vielleicht könnt ihr mir ja welche empfehlen für Zander, weil Hechtköder habe ich erst zwei Stück, und ich glaube nicht, das die fürs Zandern geeignet sind! Aber für Ködertipps, wie Gufi und Wobbler usw. wäre ich euch sehr dankbar! :)

LG
Chris
 

Sten Hagelvoll

Konserviererin
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Vielleicht erklärst du mal, was ihr da konkret treiben wollt. Soll das ein Spinnausflug werden? Und welche zwei Köder besitzt du denn?
 

flor61

Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Das meine Hechtrute auch für Zander gut ist, weiß ich ja! Ich meinte wegen den Ködern! Vielleicht könnt ihr mir ja welche empfehlen für Zander, weil Hechtköder habe ich erst zwei Stück, und ich glaube nicht, das die fürs Zandern geeignet sind! Aber für Ködertipps, wie Gufi und Wobbler usw. wäre ich euch sehr dankbar! :)

LG
Chris
Sorry,

aber ich angel nun schon 40 Jahre, aber wenn ich mir Deine PB anschaue, dann ist es wohl eher angebracht, das Angeln bei Tageslicht zu erlernen. Selbst ich traue mir nicht zu, bei Nacht mit Kunstköder auf Zander loszuziehen, zumal es mir schon schwer genug fällt, diesen edlen Fisch am Tage zu überlisten.

Petri
 

vermesser

Well-Known Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Ach, nachts auf Zander ist nicht so schwer. Man sollte nur ne Stelle mit Restlicht wie Straßenlaternen, Anlegestellen, Wehre oder ähnliches wählen.

Aber selbst an solchen Stellen hab ich noch nicht einen Hecht im dunklen bekommen. Das mag gehen, ist aber was für absolute Spezialisten und wahrscheinlich eher mit Köfi.
 

wobbler68

Active Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Hallo

Nur an der Hafeneinfahrt macht es Sinn auf Hecht zu gehen.
Hab da schon nachts einige gefangen.:vik:
Ich würde eine mit Köfi bis max.10 cm nehmen , wegen der Aale ,Zander und Döbel .|znaika:


An die andere Rute Tauwurm für Aale und alles andere .
Das wichtigste jedoch ist die Rollenbremse etwas zu öffnen . Die Döbel und Barben ,meist zwischen 40-60 cm ,knallen wie bekloppt in die Rute und wenn dann die bremse nicht nachgeben kann, ist die Rute weg.:(
Ich war vor 4 Wochen das letzte mal los 20 - 1 Uhr 4 Aale um 60 cm , 3 kleinere und 5 -6 Döbel .Alles auf Tauwurm.


Direkt hinter dem Brückenpfeiler kann man gut mit Wobblern fangen.Dort treibt sich alles rum.:l|supergri
Einige Welse (1-1,4 m)wurden dort auch schon geharkt ,konnten wegen zu kurzem Kescher und ähnlichem nicht gelandet werden.#q#q#q#q#q#q#q#q


Aber Achtung bei uns ist es ja nicht tief und da unten lauern jede menge Steinbeisser.:c Die werden jedes Jahr von den Geräteherstellern dort eingesetzt.|motz:#::a

Mfg

Alex
 

hechtomat77

Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Das meine Hechtrute auch für Zander gut ist, weiß ich ja! Ich meinte wegen den Ködern! Vielleicht könnt ihr mir ja welche empfehlen für Zander, weil Hechtköder habe ich erst zwei Stück, und ich glaube nicht, das die fürs Zandern geeignet sind! Aber für Ködertipps, wie Gufi und Wobbler usw. wäre ich euch sehr dankbar! :)

LG
Chris
Hallo Chris,

Was hast denn für 2 Hechtwobbler? Wenn die nicht grad 20cm Lang und absolute Tiefläufer sind, dann kannst die eventuell schon verwenden.
als Köder kommen Flach laufenden schlanke Wobbler in Frage!
Wenns günstig sein soll dann Salmo Perch 8cm Floating oder Rapala Husky Jerk. Falls du mehr ausgeben möchtest dann nimm Lucky Craft Pointer 95 oder 100, Illex Arnaud oder Illex Magsquad 115. Die Bomber Long A sind auch nicht schlecht! Eigentlich geht alles was schlank ist und etwa 1-1,5 Meter tief taucht. Bei den Farben würde ich auf normales Naturdekor setzten!
Am besten parallel zum Ufer (im Idealfall Steinpackung) werfen und wenn möglich die Stelle bei Tageslicht vorher anschauen damit man keine böse Überraschungen erlebt!
Den Wobbler mit kurzen Pausen durchkurbeln. Im Herbst/Winter darf die Pause ruhig auch etwas länger ausfallen!

Viel Erfolg#6

Gruss

Stephan

p.S.: Ich bin der Meinung, man kann vor allem im Sommer sehr gut gezielt auf Hecht bei Dunkelheit Fischen! Das mag vielleicht nur für mein Gewässer gelten!
 

wobbler68

Active Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Hallo

Falls es dich nicht stört ,gehe an die Einleitung von der Kläranlage .|kopfkrat
Dort ist die beste stelle für Zander mit Köfi weit und breit.:vik:#6


Wenn du dich dort ruhig verhältst ,Kannst du raubende Fische vor deinen Füßen erleben.:s:a#w


Persönlich fange ich dort nur meine Köfi`s.Sonst min.1 km Abstand . Habe aber noch keinen Fisch, von dort gegessen.
Hab dort aber auch schon einige auf Aal Ansitzen sehen.



Mfg

Alex
 

Scorpion85

Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Hi!

Puh! Ein Wobbler ist ein langer von Fox, weiß jetzt leider nicht wie der genau heißt und der andere von Spro einer von Henk Simonsz oder wie der heißt, genaue Bezeichnung weiß ich auch nicht genau! Laufen tun die für die Weser leider zu tief, weil da wo wir sein werden (in godelheim) bekommste mit zu tief laufenden sofort Hänger! Habe allerdings noch nen paar 8 cm Kopytos in Motoroil, Motoroil Glitter, in nem knalligen gelb usw.

Der von Fox der Wobbler wäre auf jeden Fall nen guter schlanker! Läuft nur leider zu tief!

30 Meter von der hauptangelstelle sind auf jeden Fall Brückenfeiler im Wasser! Da wollte ich hauptsächlich hingehen!

LG
Chris
 

wobbler68

Active Member
AW: Fangerfolge bei Nacht?

Hallo

Der Einlauf von der Nethe sollte eigentlich zu der Strecke dazugehören,falls ich mich recht erinnere.|kopfkrat

Dort sind in der nähe immer Bachfo. und auch Äschen anzutreffen.|wavey:

Mfg

Alex
 
Themenersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G PLZ 7 6
B PLZ 8 0
S PLZ 0 1
RUHRPOTTLAR PLZ 1 1
zechtler Anreise und Unterkunft 5
Oben