Familienurlaub in Südnorwegen

sundangler

Kein Hardcoreangler
Ich brauche ein paar Tips. Wir möchten nächstes Jahr wieder nach Norwegen aber dieses mal mit Kind und Kegel. Habt ihr da irgendwas im Petto? Bissel angeln darf auch mit drin sein ;)
Aber wie gesagt sind Frau und Kind dabei und dann möchten wir halt auch was gerne unternehmen.
 

Jens24

Member
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Wir waren mal in Lindesnes!

Tolle Gegend und nah an Mandal bzw Kristiansand! Richtung Telemark gibs viele Seen, Wandermöglichkeiten und das Angelrevier liegt ja direkt vor der Tür!

Und das Haus, war ein Traum! #6
 

wasser-ralf

Active Member
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Ja, Lindesnes ist ganz gut. Auch Mandal (oder so ähnlich) ist nicht schlecht für Familienurlaub. Vor allem fuhr in der Gegend auch ein Boot zum fischen auf's Meer raus, ist auch nicht zu verachten.
Tysnes Marinecenter ist auch nicht schlecht, aber etwas abgelegen am Ende einer Fjordstrasse.
 

sundangler

Kein Hardcoreangler
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Danke erstmal an alle.
@Honeyball
Eure damalige Planung und den Bericht hatte ich stets im Auge. Mal schauen ob noch der eine oder andere was anderes mir empfehlen kann. Mein Sohn wäre nächstes Jahr wenn wir fahren 3,5 Jahre. Also mit angeln ist da noch nix ;)
 

Frankenlady

Member
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Hallo,

ich würde an eurer Stelle auch in der Nähe von Kristiansand bleiben. Zum Beispiel Sogne, da gibt es auch sehr schöne Ferienhäuser. In Kristiansand gibt es einen Tier- und Freizeitpark. Den solltest du mit deinem Junior auf jeden Fall besuchen. Ist nicht ganz billig, aber ich finde sowohl der Tier- als auch der Freizeitpark ist sehenswert. Wir waren früher mit den Kindern immer in Lillesand, allerdings liegt das Haus nicht am Wasser.

Viel Spaß noch bei der Planung !

Frankenlady
 

wasser-ralf

Active Member
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

@sundangler,

Mein Sohn wäre nächstes Jahr wenn wir fahren 3,5 Jahre. Also mit angeln ist da noch nix ;)

Warum nicht?Täusch Dich da nicht. War im Herbst 2003 mit 3 järigem Sohn auch in Flekkefjord. Gerade dort, in den geschützten Bereichen ging mit Ihm das Angeln schon, auch vom Boot. - Natürlich in begrenzten, angemessenem Rahmen. Aber wir haben geangelt. Nun, mit fast acht Jahren wird die Angelei mit Ihm immer schwieriger und anstrengender. Also nutze die Zeit!#6

Lg Ralf
 

Matzinger

Member
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Danke erstmal an alle.
@Honeyball
Eure damalige Planung und den Bericht hatte ich stets im Auge. Mal schauen ob noch der eine oder andere was anderes mir empfehlen kann. Mein Sohn wäre nächstes Jahr wenn wir fahren 3,5 Jahre. Also mit angeln ist da noch nix ;)

Moin Sundangler,

ich kann Dir wärmstens den Byglandsfjord/Evje empfehlen. Kannst ja mal meinen Urlaubsbericht anschauen. Als Kombiurlaub Familie/Angeln nur zu empfehlen, wobei hier natürlich "nur" Lachs/und Forellenangeln angesagt ist... .
 

Honeyball

endlich EX-Mod
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Hallo Sundangler,

mit 'nem so kleinen Jungen wäre die Anlage von Skottevig sicher eine gute Alternative. Hier bekannt sind ja "nur" die Anglerappartements am Bootshafen, dabei sind die doch nur ein Teil der Gesamtanlage.
Je nach Personenzahl könnt Ihr dort auf dem Gelände eine Hütte mieten und habt bei den Einrichtungen des Campingplatzes auch noch das kleine Freibad und vor allem den absolut kinderfreundlichen geschützten Natur-Innenhafen und einige sandige Badebuchten.
 

sundangler

Kein Hardcoreangler
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Nabend

Also ich habe mir jetzt einiges mal angeschaut. @Honeyball auch eure Anlage. Sieht gut aus. Aber so richtig sagt mir das alles nicht zu. Kurz mal im allgemeinen vor weg nochmal. Wir sind 2 Familien mit einem Kind von 3,5 Jahren und ein Kind mit 3 Jahren. Dazu kommt noch mein Kollege mit. Es sollte ein Ferienhaus sein was abgelegen vom Wasser ist, wo die Kinder auch mal bissel rumtoben können. Ich habe ein Ferienhaus gefunden was privat vermietet wird und dies kostet das ganze Jahr über nur 420,-€ inklusive Boot mit 10 PS Motor für eine Woche. Das Haus liegt am Rosfjord. Da liegt jetzt der Haken. Der Rosfjord ist ja bekannt für schlechte Fangergebnisse. Also zumindest bis jetzt habe ich nichts gutes gelesen. Für das Ausflugtechnische soll es sehr schön. Aber wir wollen ja nun mal auch bissel angeln fahren. Kennt jemand Häuser die Privat vermittelt werden die so um diese Preisklasse liegen und auch in Südnorwegen wo es rein Fisch her bissel mehr zu erwarten ist?
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Mit anderen Worten suchst Du ein Ferienhaus was groß genug ist.
So spontan würde mir da die Insel Kamøy einfallen. Ich habe da 2000 einen sehr schönen Familienurlaub verbracht. Das Haus haben wir bei Elchferien, 076/0
Tresviken, gebucht.

Oder aber noch Fister am gleichnamigen Fjord. Einen Bericht findest Du hier .
Beide Ziele sind, finde ich, für Familien mit kleinen Kindern ganz gut geeignet. Zumal in der Nähe auch einige Ausflugsziele sind.

Es kommt natürlich auch immer darauf an was Du ausgeben kannst/willst.
 

sundangler

Kein Hardcoreangler
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Fister ist schon wieder zu weit weg. Und wenn es geht, so wie es aussieht, sollten die Grenze von 550,-€ nicht überschritten werden. Da brauche ich bei Elchferien noch nicht mal was ins Suchfeld eingeben.
 

Dieter1952

Active Member
AW: Familienurlaub in Südnorwegen

Sundangler@
Der Rosfjord ist ja bekannt für schlechte Fangergebnisse

Das kann ich so nicht stehenlassen. Ich fahre seit vielen Jahren zum Rosfjord und auch in diesem Jahr. Ich habe immer noch meine Fische gefangen. Nicht die Mengen und Größen wie im Norden aber bestimmt genug. Wenn das Haus paßt (kenne das Haus nicht aber 420€ mit Boot ist schon der Hammer) würde ich nicht lange überlegen.
 
Oben