Fänge in der Unstrut

ZZanderss

GuFi-Dompteur
AW: Fänge in der Unstrut

Hat hier Jemand aktuelle Fänge zu verzeichnen?

Grüße
 

Fozzyheinze

Member
AW: Fänge in der Unstrut

Hallo,

ich war am Mittwoch mal mit der Friedfischrute/ Bologneserute an der Unstrut in SÖM, Höhe Kanustrecke. Bei trüben, aber trockenem Herbstwetter lief es sehr verhalten an, ging aber dann doch ganz gut.
Ergebnis: neben vielen handlangen Rotaugen und Döbeln gab es zwei kampfstarke Schuppis um die 50 cm und ein super Rotauge mit 37 cm. Alles auf Made! Mais und Wurm ging garnicht.
Anschließend bin ich mit der Spinnrute noch auf ein paar würfe die Strecke abgelaufen, aber außer kleinen Barschen ging nichts.
Die Barsche alle ausschließlich unter überhängenden Bäumen (Vorsicht! Akute Hängergefahr!) Alles in allem ein gelungener Nachmittag.

p.s.: Alle Fische schwimmen wieder munter in ihrem Element
 

Anhänge

AW: Fänge in der Unstrut

Hallo,

zum Saisonstart habe ich in der Unstrut (PLZ 99...) 3 Fische zwischen 45 und 50 cm gefangen: 1 x Brassen und 2 x Bachforelle. Die beiden Forellen hatten beide "Bissspuren" die vom Kormoran stammen könnten. Die sonst keinen Forellen die überall waren habe ich bisher gar nicht gesehen?!

na was soll's, vielleicht verstecken sich die kleinen noch weil es so kalt ist ;-)
 

Angorafrosch

Urlaubsangler
AW: Fänge in der Unstrut

Hallo zusammen,

hat jemand eine paar tips wo im Bereich Saale-Unstrut-Mündung gute Plätze sind? Ich will Ende Oktober mal mein Glück versuchen und hoffentlich den ein oder anderen Räuber überlisten.

Grüße von einem Naumburger den es nach Bayern verschlagen hat.
 

Unstrutangler

New Member
Hallo zusammen,

bin neu hier im Forum. Fände es toll wenn dieser Thread wieder neu belebt würde ...!? Bin regelm. in Sömmerda an der Unstrut unterwegs als Allroundangler. Karpfen Weissfische, Raubfische, Spinnangeln, an sich alles außer Fliegenfischen:)

Hab dies Jahr im Bereich oberhalb des Wehres gut Karpfen gefangen, größter 67cm, füttere aber nicht an bzw. nur direkt vorm oder beim Angeln. Schöne Barsche mit Wurm und Pose gehen immer, besonders unterhalb des Wehres...hab da nun auch gute Stellen ausfindig gemacht. Möchte dieses Jahr mal noch paar große Karpfen fangen, Zander werde ich jetzt die Tage versuchen ebenso mal Forellen aber auf jedenfall mal gezielt auf Wels...hab bisher im Sömmerdaer Bereich nur noch keinen rauben sehen..sollen aber da sein

In GB war ich am WE, seit 6 JAhren mal wieder, war sehr enttäuscht, niedriger Wasserstand, die schönen Bereiche wo wir früher gern angelten und gut fingen sind nun zu fuss zu erreichen...der Gewässergrund, nicht die Erreichbarkeit der Stellen ! Gefühlt beim Spinnfischen ist in Wurfweite keine vernünftige Tiefe erreichbar, die Karpfenfreaks fuhren alles mit dem Böötchen ins Wasser...wie sind aktuelle Erfahrungen in GB, fischen nur Nachts wenn Räuber, Aale etc. in Ufernahe Flachwasser ziehen oder Distanzfischen? die Wurzeln an welchen man frühe hing, sind nun trockengelaufen und sichtbar

egal, hoffe auf Wiederbelebung und Erfahrungsaustausch im Unstrut bzw. Sömmerdaer Bereich, da ich neu im Verein bin kenne ich alle übrigen Gewässer nicht bzw. kaum, vllt kann jemand auch was zu denen an Infos da lassen, Allgemeines - will keine Geheimnisse erfragen

Vielleicht sind ja auch regelm. Angler dabei und man kann auch mal zusammen losziehen bzw. zum Fischen treffen

So...hoffe auf Teilnehmer..beste Grüße u Petri
 
Moin. In GB war ich bestimmt 10 Jahre nicht mehr, auch in Söm nicht. Ich bin meist an der Landesgrenze zu Sachsen Anhalt und weiter, dort gefällt es mir besser. Fisch ist dort sehr gut.
 

Unstrutangler

New Member
Hallo Namojensen,

dann also Rittburg abwärts Richtung Freyburg? Wie siehts denn da mit jungen Wallern aus? vermehren die sich dort?

Beste Grüße
 
Oben