Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Felchen67

Member
Petri aus München,
ich möchte mit eurer Hilfe ein Überblick erstellen, wie es unsere lieben Markenhersteller mit dem Service halten. Verkaufen will jeder, aber lass mal was kaputt gehen.

Shimano: Im Angelladen meines Vertrauens habe ich kürzlich mitbekommen, wie ein Kunde eine kaputte Stella zur Reperatur geben wollte, die war so umfangreich, dass der Händler das teure Teil zu Shimano schicken mußte.
Originalton: "Das kann 6 Monate dauern". Und das war ein Vertragshändler!

Ich halte viel Shimano Produkten, aber so ein Kundenservice ist ja eine Frechheit, da überlege ich es mir dreimal, ob ich bei denen Produkte kaufe. Angeblich hat Abu Garcia einen flotten Kundenservice.
Wie sehen eure Erfahrungen bei den Angelmarken aus (Abu, DAM, Hardy, Cormoran, Spro etc.)??

Ich denke, dass eine Übersicht auch so manchen zum Überlegen bringen könnte, wo man nicht was verkauft, sondern auch einen Service bekommt.

Bin gespannt auf eure Erfahrungen nur zu - legt los.
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Da das an den Händlern liegt meistens und nicht an den Großhändlern, wie der Service einer "Marke" ist, wirst Du zu jeder Firma sehr unterschiedliche Ansichten zu hören kriegen.
Je nachdem wie gut der Händler vor Ort ist.

Speziell das Thema Shimanoservice wurde erst kürzlich breitest hier im Forum diskutiert..
 

Allrounder27

Active Member
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Hatte in der letzten Zeit öfters mit dem Daiwa Service zu tun. Dauer ist i.d.R. bei 4 Wochen. Einmal hatte ich es eilig, da kam es auch sehr schnell wieder. 1 mal dauerte es auch länger, aber ich wusste was da los war und das war in Ordnung. Zur Not warte ich lieber länger, Hauptsache die machen die Sache richtig.

Alle Produkte wurden repariert, oder getauscht. Von der Seite alles in Ordnung.

Regel ist etwa 4 Wochen.
 

Professor Tinca

Posenangler
Teammitglied
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Zebco(Browning, Quantum usw.) ist TOP!#6
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Zebco(Browning, Quantum usw.) ist TOP!#6

Von den großen haben die den besten Service. Aber auch die kleinen können was. A.H.F. Leitner zum Beispiel lässt zu Hause abholen und verschickt gleichzeitig schon den Ersatz. Schneller gehts wirklich nicht mehr.

Wie Thomas schon sagte, liegt es in großem Maße an den Händlern. S&W Fischfanggeräte, das House of Brunner und KL Angelsport kann ich hervorheben. Kompetenz und absolute Zuverlässigkeit gilt da noch was.
 

Stefff

WasserFuzzi
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Servus,

an dieser stelle möchte ich mich Thomas und Andal anschließen.
Sucht euch nen Händler und lasst diesem auch die Chance, wenn ihr was bestimmtes im Auge habt, euch ein Angebot zu machen bevor ihr im www zuschlagt!

"Missbraucht" eure Dealer nicht nur als Köderladen!

Seit Fair dann werdet auch ihr Fair behandelt und somit bleibt der Service, der sehr vom Händler selbst abhängt", nicht auf der Strecke.
Und wenn mal ne Notsituation vorherrscht, hat euer Händler evtl. Leihgerät welches er euch zur Verfügung stellt!

Einfach mal reden und nicht alles so "anonym" übers Netz abwickeln!

Überlegt`s euch mal, wie man in den Walld hinein ruft, ......!

Grüße.
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Und selbst zu "seinem Onlinehändler" kann man ein gutes Verhältnis aufbauen. Diese Leute sehen noch viel deutlicher, dass man kauft und nicht nur durch den Laden schleicht und die Kaffeebestände schwätzend dezimiert. ;)
 
R

RuhrfischerPG

Guest
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Da das an den Händlern liegt meistens und nicht an den Großhändlern, wie der Service einer "Marke" ist, wirst Du zu jeder Firma sehr unterschiedliche Ansichten zu hören kriegen.
Je nachdem wie gut der Händler vor Ort ist.

Kommt mir nur zu bekannt vor...mein Stammdealer mit 40m2
Ladenlokal beschafft mir z.B.lieferbare Kurbeln und Spulen der SPRO Arcs meist innerhalb 7 Tagen...als er mal verdientermaßen Urlaub machte, begab ich mich dann zu einer riesigen Ladenfiliale eines bekannten Online Händlers(ebenfalls aut.SPRO Händler)um 2 Lager, 1 Kurbel und eine E-Spule zu ordern...Kommentar:Machen wir nicht,zuviel Aufwand..an so einer 10€ Kurbel verdienen wir nix...#c
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Browning (Bzw. Zebco Europe) ist ja schon genannte worden. Auch sehr zufireden war ich bisher bei Sänger TTS und Jenzi.

Etwas umständlicher aber ebenfalls zuverlässig ist SPRO - da muss ich zwar direkt über den Handel gehen - klappt aber.
 

Riesenangler

Well-Known Member
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Ich habe noch eine Triana Racing in 11 Meter. Für ein E-Teil haben die auch schon mal ein halbes Jahr gebraucht. Also konnte ich die Saison abhaken. Garbolino ist beinahe das gleiche. Zu anderen kann ich nichts sagen. Ausser vieleicht noch zu Grebenstein, den es ja bekanntlich nicht mehr gibt. Ein guter bekannter von mir ist selber Händler. Wenn der was bei Grebenstein bestellten dann kam höchstens ein viertel davon an, der Rest , wenn überhaupt bis zu einem dreiviertel Jahr später. Ich wollte mir eine Bolo dort mal holen. Zum glück war der Vertreter dieser Firma gerade da. Er ruft an , nur um zu erfahren das eben genau jenes teil , welches er mir in höchsten Tönen anpries, gerade nicht lieferbar ist. Also was soll das wenn man bestelllisten rausgibt und nicht mal die Hälfte davon lieferbar ist.
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Die Frage hat sich von selbst beantwortet. Grebenstein ist Geschichte. Firmen werden auch zukünftig und das verstärkt, genau so gut laufen, wie sie die Kundschaft bedienen. Das Internet tut da sein Übriges dazu. Bewertungen sind jederzeit verfügbar und beeinflussen die Käufer auch immer mehr in ihren Entscheidungen.
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

@ Andal

da muss ich dir in Sachen Shimano leider widersprechen. Hier ist die E-Teile Versorgung seit Jahren miserabel.... aber dennoch kaufen die Petrijünger den Krempel als gäbe es kein Morgen mehr.
 

Stefff

WasserFuzzi
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

@ Andal

da muss ich dir in Sachen Shimano leider widersprechen. Hier ist die E-Teile Versorgung seit Jahren miserabel.... aber dennoch kaufen die Petrijünger den Krempel als gäbe es kein Morgen mehr.


Na siehste,

ich zum Beispiel kaufe genau aus diesem Grund keine Shimano Ware!
Ein kriterium bei Neuanschaffungen ist bei mir die Reklamations und Service Bearbeitung des jeweiligen Herstellers! Und die Reperaturzeit!

Aus Erfahrungen des Freundeskreises und meines Dealers scheidet somit Shimano aus, wenn man ehrlich zu sich selbst ist!

Grüße!
 

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

@ Andal

da muss ich dir in Sachen Shimano leider widersprechen. Hier ist die E-Teile Versorgung seit Jahren miserabel.... aber dennoch kaufen die Petrijünger den Krempel als gäbe es kein Morgen mehr.

Ich weiß jetzt wirklich nicht, wie du darauf kommst, dass ausgerechnet ich jemals die Marke Shimano gelobt hätte, wie auch immer. Shimano ist für mich der Paria unter den Herstellern!
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

@ Andal

hab nie behauptet du hättest Shimano gelobt ;) Hatte mir nur mit dem Bsp Shimano auf deinen Post bezogen. Keine Sorge ;)
 

Laserbeak

Angelmaniac
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Ich hatte vor einigen Jahren ein kleines Problem mit einer Balzerrute. Das Spitzenteil brach beim Wurf ab und einige der Ringe wiesen Riefen auf. Also rief ich dort an.
Und was sagte man mir?
Man wies mich darauf hin, dass bei der ersten Serie dieser
Ruten das falsche Material für die Ringeinlagen verwendet wurde. Als man dies feststellte, waren die Ruten jedoch schon im Verkauf.
Ich bekam umgehend neue Rutenteile und auch ein neues Spitzenteil.
Das war wesentlich mehr, als ich erwartet hatte.
Und so bin ich heute noch gerne jemand, der Balzerruten benutzt.

So kann es gehen.

:)
 
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

@ Andal

da muss ich dir in Sachen Shimano leider widersprechen. Hier ist die E-Teile Versorgung seit Jahren miserabel.... aber dennoch kaufen die Petrijünger den Krempel als gäbe es kein Morgen mehr.

Ich hab auch die Erfahrung gemacht, daß man bei Shimano ein halbes Jahr auf ein Ersatzteil warten muß.

Ein einziges Mal.
War ein Transportschaden.

Sonst hatte ich mit Shimanogerät noch kein einziges Mal Probleme, was ich von einigen anderen renomierten Herstellern nicht behaupten kann.
Deswegen kaufe ich bevorzugt Shimano.

:m Mir ist es völlig egal, wie gut oder schlecht der Service einer Firma ist, wenn ich ihn sowieso nicht brauche.

Was hilft es mir, wenn mir mein Händler(!) die Cormoran-Rolle drei mal ohne zu zögern sofort umtauscht, wenn mich jedes mal wieder im Stich läßt???#q

Ich habe außer dem obigen Beispiel noch nie schlechte Erfahrungen gemacht.
Und auch die (ersetzte) Rute leistet mir seit ü10 Jahren treue Dienste.
Warum also sollte ich nicht immer wieder dieser Firma vertrauen?#c
 

wrdaniel

Member
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Hatte bis jetzt nur drei "größere" Reklamationen.

Sportex Rute über "Schirmer"
Balzer Rute über "Gerlinger"
Mosella Rute bei einem lokalen Händler.

Bei allen Dreien ist die Sache schnell und ohne eigene Kosten über die Bühne gegangen.
 
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

- Balzer: 1+ mit *
- Pure Fishing: 1
- Spro, Daiwa-Cormoran, Zebco, Shimano: 2, aber nur wegen der teilweise langen Bearbeitungszeit.
- FOX: 4-, oft in der Garantiezeit keine E-Teile mehr und der Kunde schaut in die Röhre.
- Orvis: 5. Lange Wartezeiten auf bestellte Ware; 9 Monate auf ein Keschernetz & ein Fliegenset, 4 Monate auf Watschuhe - das geht garnicht.

Ich habe es an anderer Stelle schonmal geschrieben: Manche Firmen (u.a. Shimano) erwarten zwingend das ein Kaufbeleg im Falle eines Garantieanspruchs des Kunden UND ein "Laufzettel" vom Händler ausgefüllt wird.
Ist das nicht dabei: Pech gehabt, dann kostet es und dauer länger.
Und es kommt (auch wenn es nicht richtig ist) bei manchen Firmen wohl auch auf den Umsatz an den ein Händler mit den Produkten macht - was ich für meinen Teil überhaupt nicht nachvollziehen kann.
Oder warum beschweren sich einige User über den schlechten Service von Shimano, wir aber haben keine Probleme mit dieser Firma...
 
Zuletzt bearbeitet:

Andal

Teilzeitketzer
In stillem Gedenken
AW: Eure Serviceerfahrungen bei den verschiedenen Marken

Man muss auch ganz klar sagen, dass sehr viele Konsumenten sich einfach nicht richtig verhalten, wenn es um Reklamationen, Beschwerden, oder diverse Probleme mit der Ware geht.

Sie pumpen sich vor dem Laden auf, wie die Maikäfer und das Rumpelstilzchen ist ein Dreck gegen sie. Der Laden wird nicht betreten, sondern getürmt und der erstbeste Verkäufer, oder die nächste Kassiererin hat "verloren". Die wissen noch gar nicht, um was es denn geht, aber sie sollen schuld sein.

Ich habe selber meine Erfahrungen im Verkauf und in solchen Fällen, wo wirklich jeder Anstand zu vermissen war, wurden solche schadhaften Produkte auch gerne wie kostbarer Rotwein behandelt. Sie wurden erst mal zur besonderen Reife abgelagert, dann erst und mit erklärenden Worten den Herstellern übergeben. Ein Verkäufer ist kein Fussabstreifer für Frustrationen aller Art und muss sich auch mal "bedanken" dürfen. ;)

Wenn man sich mit der hohen Schule der Reklamation einmal angefreundet hat, kann man oft sogar mehr erreichen, als die Sache an sich wert ist!
 
Oben