essen vs schwimmenlassen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rattenfänger

New Member
Das wurde sicher schon tausendmal diskutiert, ich wil es trotzdem nochmal wissen: Auf welcher Seite steht ihr im ewigen Kampf zwischen Kochtopfangler und catch and release?

Immerhin müssen sich die so tierfreundlichen Fischer die Frage gefallen lassen, was ihre Angelei insgesamt von beliebiger Tierquälerei ( Sport eben) unterscheidet.

Andererseits lässt sich nicht wegdiskutieren, dass manche stark beangelte gewässer bei genauer befolgung des gesetzes, das ja zum Töten geangelter Fische verpflichtet, bald leer wären. und einen Fisch mitzunehmen, der einfach nicht schmecken kann, etwa einen 20-Pfund-Karpfen, muss natürlich nicht sein.

Wie haltet ihr es?
 

Gallerts

aka Gianni die Brasse
AW: essen vs schwimmenlassen

ich sag bescheid, wenn ich mal nen fisch gefangen habe :O(

aber tendentiell würd ich dann wohl an ein anderes gewässer gehen oder zu hause bleiben wenn das gewässer sonst leer wird.

ich muss halt irgendwie immer an die haie bei nemo denken: fische sind freunde kein futter.. sind sie halt nicht, sonst würd ich sie nicht an haken aus dem wasser ziehen wollen. und wenn ich es schon tu, dann doch zumindest in der absicht sie zu essen und nicht aus spass an der freude..
meine meinung, aber die kann sich ja noch ändern. versuch macht kluch.. ;O)
 
AW: essen vs schwimmenlassen

Das wurde sicher schon tausendmal diskutiert, ich wil es trotzdem nochmal wissen: Auf welcher Seite steht ihr im ewigen Kampf zwischen Kochtopfangler und catch and release?
Geht dich ganz sicher nichts an wie ich was halte. Ich könnt kotzen wen ich das Thema schon wieder sehe. Lasst es sein, es nerft unglaublich, jedem das seine und noch was gnade dem der erwischt wird und das noch vor Zeugen, kan böse enden. Heißt nicht das mir auch keine Fische entgleiten.
Immerhin müssen sich die so tierfreundlichen Fischer die Frage gefallen lassen, was ihre Angelei insgesamt von beliebiger Tierquälerei ( Sport eben) unterscheidet.
Wer ist tierfreundlicher der derabschlägt oder der der schwimmen läßt? Überleg Dir genau was Du hier sagst, je nach Situation ist das releasen weit aus schlimmer.
Andererseits lässt sich nicht wegdiskutieren, dass manche stark beangelte gewässer bei genauer befolgung des gesetzes, das ja zum Töten geangelter Fische verpflichtet, bald leer wären. und einen Fisch mitzunehmen, der einfach nicht schmecken kann, etwa einen 20-Pfund-Karpfen, muss natürlich nicht sein.
Wo hast den den her? Es ist fast ausgeschlossen, solange legale Fangmittel (Handangel) eingesetzt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

olafson

Member
AW: essen vs schwimmenlassen

also
essen vs schwimmenlassen
ist mir persönlich zudeutsch|peinlich wenn schon, dann catch and release.
klingt doch um einiges besser
mfg olafson
 

uwe gerhard

Forellenflüsterer
AW: essen vs schwimmenlassen

oooch neee, bei aller Liebe..aber nicht schon wieder so ein Thread.
Zum 300.sten mal mindestens.
Aber mal abwarten ,was das hier wird. Manchmal geschehen ja Wunder....
Die Mods werden das sicher gleich im Auge haben hier...
Gruß
Uwe
 

Stefan6

AF-SH
AW: essen vs schwimmenlassen

Fisch gehört auf den Tisch :m
 

angler24

Member
AW: essen vs schwimmenlassen

Bitte bitte löschen|abgelehn



Sorry aber das artet wieder aus...|krach:

Also nichts für ungut...
 
AW: essen vs schwimmenlassen

Jeder wie er will, mit Toleranz und Rücksicht gegenüber dem, ders anders macht.
Und es herrscht Friede am Wasser...

#h
 

hecq

Active Member
AW: essen vs schwimmenlassen

also
essen vs schwimmenlassen
ist mir persönlich zudeutsch|peinlich wenn schon, dann catch and release.
klingt doch um einiges besser
mfg olafson

verstehe deinen post nicht. Also ich finde es wird viel zu viel übertrieben mit Englisch einflüssen und zu deutsch ist mir eigentlich garnichts.

so sachen wie tackledealer kommen mir nicht in den Wortschatz.

Hätte sich "eat or release" besser an?


Ändert aber alles nichts an der Tatsache, dass der tröt total überflüssig ist.
 

Ralle 24

User
AW: essen vs schwimmenlassen

Ihr haltet ja heute die Mods auf Trap.

Das kann man wohl sagen.:c

@Rattenfänger

Du musst es noch nicht wissen, da Du noch recht Neu im Board bist. Dieses Thema ist hier absolut tabu. Es artet regelmäßig in Streitereien aus, weil es auf beiden Seiten gradezu fanatische Ansichten gibt.
Also nimm es mir nicht übel, wenn ich hier den Thread jetzt schließe.

Ralf
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben