Erster Versuch Brandungsangeln auf Fehmarn - Equipment

Brandungsbrecher

Active Member
Vielen Dank dass Du Dir die Mühe gemacht hast!!! Das ist echt super! Ich habe die Hoffnung dass ich alle Sachen zu zweit tragen kann... Bevor ich in einen kleinen Bollerwagen investiere, würde ich eher Brandungsruten kaufen...
Gerne doch!

Was statt des Bollerwagens auch geht, ist ne Sackkarre mit breiten Reifen (inkl. Kiste und Spanngurte) für Ruten, Vorfächer, Zubehör, Klappstühle, Verpflegung usw.

Gebrauchte Brandungsruten solltest du ab ca. €30/Stck bekommen können bei EBay Kleinanzeigen (3,90-4,20, 100-200g WG).
z.B: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/2-x-brandungsrute-surfspider-390-neuwertig/1348482077-230-21154
Das ist auch ein überschaubarer Preis, den man bei Bruch oder Nichtgefallen verschmerzen kann. Deine Rollen solltest du ohne Probleme einsetzen können, Abspülen mit Leitungswasser nicht vergessen.

Werfen musst du beim Brandungsangeln i.d.R. bis zur ersten oder zweiten Sandbank, d.h. je nach Spot 20-60m, kann natürlich auch mal weiter sein.
Das ist locker möglich (auch gegen den Wind) mit Bleien von 80-150g und einem 2-armigen Brandungsvorfach.
Einen Buttlöffel wirst du nicht brauchen, denn diese sollten aktiv geführt werden. Das normale Brandungsangeln ist aber passiv, d.h. Auswerfen und abwarten.
Weitwurfvorfächer bringen nochmal ca. 5-10 Meter.
Wenn du das Ganze zu dem Zeitpunkt wirklich auf Fehmarn durchführen kannst (Corona geh wech!!!), schau bei der Anfahrt dringend bei Baltic Kölln in Heiligenhafen rein, deren Grabbeltisch ist Gold wert! (Brandungsvorfach für €1,50)

LG & PH
 

cocorell

Well-Known Member
Hallo liebe Boardies,

ich suche nach dem passenden Equipment für die ersten Versuche beim Brandungsangeln. Ich fahre wahrscheinlich im Mai für 5 Tage nach Fehmarn und würde dort neben MeFo-Spinnen auch Versuchen vom Ufer gezielt auf Platfisch zu angeln.

Ich habe zwar kein spezielles Equipment zuhause, aber ein Paar Heavy Feeder Ruten und ein Paar Freilaufrollen. Also liste ich erstmal alles auf, damit Ihr mir hoffentlich sagen könnt, ob ich damit sinnvoll mit dem Brandungsangeln anfangen kann, oder doch noch was zulegen muss...

Sondefrage zu der Bairunner Rolle (die ich relativ neu habe): Ist sie nicht "zu schade" für den harten Einsatz in der Brandung? Ich habe sie ja nicht vor im Sand zu wälzen, aber es gibt vielleicht ja doch noch ein Risiko (Salzwasser etc.). Auf der anderen Seite wäre sie wahrscheinlich die Rolle, die am weitesten werfen würde...

Ruten:

Team Daiwa Heavy Feeder 2 / 40 - 150gr / 4,20
Team Daiwa Heavy Feeder 2 / 40 - 150gr / 3,90

Rollen:

Shimano Medium Baitrunner CI4+ Long Cast 5500
Fox Stratos 7000E
Daiwa Black Widow BR 5000 A

Schnur:

0,35 Korda Karpfenschnur (auf der Daiwa Rolle Drauf)
0,20 geflochtene (auf der Fox Rolle drauf)

Dreibein:

Hohes (bis 2m) sehr stabiles Dreibein von Fox

--------------------------------------------
Brandungsvorfach (hab noch keine)
Meine ersten Gehversuche an der Brandung hatte ich damals auch mit meinen Feedernruten unternommen. Der Versuch ist kläglich gescheitert! Die Spitzen der Feederrute sind viel zu weich, auch wenn Du Heavy-Feederruten mit der roten Spitze nimmst. Bei jeder Welle bog sich der Stecken das eine wirkliche Bisserkennung nicht möglich war! Zum Versuch investiere da mal 30-40 Euros und lege Dir eine preisgünstige Brandungsrute mit bis zu 250gr. zu! Schau mal Ebay rein oder sonst einem Onlinehändler da wirst Du in der von mir beschriebenen Preisklasse eine Rute finden! Denn viel teurer waren meine Brandungsruten auch nicht, erfüllen aber für die paar Tage ihren Zweck!

Gruß Jörg
 

Rusty

New Member
Hallo liebe Boardies, ich hoffe Euch geht es soweit gut!

ich melde mich mal wieder nach einer Woche Abwesenheit hier. Ob Fehmarn oder was anderes am Meer wirklich noch im bis Mitte Mai klappt steht in den Sternen...

in der Zwischenzeit habe ich ein Paar anzeigen durchforstet und es gibt jemanden der aus dem Nachlass einige Brandungsruten anbietet. Man kann sich hier glaube ich auf einen guten Preis einigen. Einige der Ruten scheinen nicht mehr die aktuellsten zu sein, waren aber mal zu seiner Zeit wohl Oberklasse, wenn ich das richtig recherchiert habe. Hier zwei der Modelle die auf anhieb interessant erscheinen. Was würdet ihr sagen?

1. Shimano Super Aero Technium Surf 425 BX

2. Shimano Catana Surf 425 BX
 

Rusty

New Member
Es wird nur vollständig als Konvolut verkauft...

Also kann ich mir überlegen was ich daraus mache.. Genaue Bezeichnungen habe ich nur zum Teil, der Verkäufer kennt sich nicht aus... Die Rolle sieht aus wie eine Finnor Offshore - die ist natürlich top, auch wenn nicht für meinen Einsatzzweck relevant. Die Wobler kann ich fürs Hechtangeln gut gebrauchen... Den Rest muss ich dann selber verkaufen um ein "Schnäppchen" bei den Ruten zu machen.

um auf die beiden Ruten oben zurückzukommen. Was würdet ihr sagen sind die beiden gebraucht wert? So kann ich mal durchrechnen ob es sich lohnen wird



1585248375011.png
1585248404418.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Rusty

New Member
Danke noch Mal für die schnelle Antwort!

So, habe einen Zuschlag für 130 Eur für alles was auf dem Bild ist + noch weiteren Kleinram bekommen. Ich hoffe jetzt einfach Mal dass ich mit der Rolle (Fin-Nor Offshore) recht hatte - damit würde ich die Ruten quasi für die Arbeit des Weiterverkaufs umsonst bekommen.

Ich berichte Mal was die anderen Ruten sind, vielleicht gibt es da ja noch das eine oder andere Schätzchen :)
 

degl

Well-Known Member
Also die FinNor ist schon was für die größeren Meeresbewohner............ein echtes "Arbeitstier".........;)

gruß degl

P.s. die beiden Shimanoruten sind für den Einsatz inder Brandung absolut tauglich.........dat klappt damitthumbsup
 

Andal

Teilzeitketzer
Wegen einer etwas zu großen Rolle wurde noch kein Fisch nicht gefangen!
 

Rusty

New Member
So, ich bin zurück mit sieben Angeln im Gepäck, Zubehör und einem etwas mulmigen Gefühl

Zunächst mal die gute Nachricht: die Rolle ist tatsächlich eine Fin-Nor Offshore 9500. damit sollte der Einsatz -100 EUR hoffentlich raus sein...

Die Ruten sind alle sehr stark gebraucht und zum Teil sehr alt. Bei einigen erkennt man nicht mal mehr die Bezeichnung. Ich hab mal 4 rausgesucht die etwas besser sein könnten - aber Achtung, und das war die Größe Enttäuschung - die silberne Shimano Super Aero Technium scheint schon mal gebrochen gewesen zu sein... ich habe die Bezeichnungen und Bilder unten angehangen... was sagt ihr?

1) Shimano Super Aero Technium SF 425 (nur die komische geflickte stelle

6541BC69-EEE1-4D20-B3A1-659EF7C9FD3A.jpeg

7EEC46DC-0422-425B-8D66-6C76EEFA2DB3.jpeg

7F565024-9D53-4157-B7F2-536C1BBD8A2B.jpeg


2) Shimano Catana EX Surf 425BX

image.jpg


3) Shimano Hi-Power X Super Surf Custom 425CX (s

CBB2D503-4D38-4DDD-9750-D1B17FF08E1D.jpeg


4) Shimano Beastmaster AX360 XH (logischerweise keine Brandungsruten)

image.jpg
 

cocorell

Well-Known Member
Wenn ich das jetzt richtig gelesen habe hast Du 130€ für Alles bezahlt!?
Dann hast Du einen echt guten Deal gemacht. Ein bisschen Schwund hat man bei gebrauchter Ausrüstung wohl immer.
 

Rusty

New Member
Hab sogar für alles 100 Eur bezahlt. Eigentlich ist alles fein. Wenn ich die Fin-Nor für 100 Eur verkaufe - was realistisch und fair ist - hab ich quasi für den Aufwand der Fahrerei ein Paar Angeln, die wahrscheinlich besser sind als meine Heavy Feeder Ruten...

was sagt ihr zu dem Schaden an der ersten Rute? Ist die noch zu nutzen? Und was haltet ihr von derShimano Hi-Power X Super Surf Custom 425CX? Habe im Netz kaum Informationen zu der Rute bekommen...
 

seebaerantje

New Member
Hab sogar für alles 100 Eur bezahlt. Eigentlich ist alles fein. Wenn ich die Fin-Nor für 100 Eur verkaufe - was realistisch und fair ist - hab ich quasi für den Aufwand der Fahrerei ein Paar Angeln, die wahrscheinlich besser sind als meine Heavy Feeder Ruten...

was sagt ihr zu dem Schaden an der ersten Rute? Ist die noch zu nutzen? Und was haltet ihr von derShimano Hi-Power X Super Surf Custom 425CX? Habe im Netz kaum Informationen zu der Rute bekommen...
 
Oben