erst wollt ich noch los

Karsten01

Member
war total verlockend,das schwüle Wetter bei uns im Norden,aber es gingen total die Warnungen raus.Hab mich dran gehalten Gott sei Dank ,jetzt nen Mördergewitter über uns
 

Rosi

ostseetauglich
AW: erst wollt ich noch los

Bei uns ist noch nichts los wettermäßig, meine Wattis warten trotzdem im Kühlschrank auf ihr Ende im Morgengrauen. Mal sehen, ich warte auf den Sturm morgen Abend.

Die Wettervorhersagen kannst du hier alle vergessen, heute sollten 5 bft wehen. was war? Blinkerwetter, glatte See und Hornis bis 22 Uhr!
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: erst wollt ich noch los

ich sag dir das.....mußte vorhin leider gaaaanz schnell vor dem Gewitter flüchten... :c
 

hornhechteutin

Active Member
AW: erst wollt ich noch los

Moin Moin ,
bi uns war das Gewitter so um 23 Uhr und es war klasse . Wir haben uns unter unseren Pavilion gesetzt und zugeschaut wie die Blitze runtergekommen sind . War einfach klasse anzuschauen |supergri .

Gruß aus Eutin
Michael
 
D

dat_geit

Guest
AW: erst wollt ich noch los

Ich habe das ganze im Freihafen erleben dürfen.

War echt der Hammer und es gab ne Menge Kleinholz.

Aber man sollte bei solchen Witterungsbedingungen vorsichtig sein.

Andreas
 

Rosi

ostseetauglich
AW: erst wollt ich noch los

Die Windrichtung ist entscheidend. Sturm aus Ost ist der Beste. Der Wind bläst von hinten, die Brandung beginnt am Brückenkopf, dahinter ist bis zum Ufer Ententeich. Vor der Brücke steppt der Bär.
Es ist grad SSW Wind, also seitlich. Ich war gerade dort ( Heiligendamm ) und wollte loslegen. Leider waren schon 4 Berliner auf der Brücke, die auch bis zum Morgengrauen durchhalten:c Also bin ich wieder nach Hause gefahren, am Wochenende darf ich wirklich keinen Gedanken an die Seebrücke verschwenden, nicht mal wenn es gereget hat.
 
AW: erst wollt ich noch los

Moin Rosi,

meinst du nicht, dass im Haff die Butt im "Loch" gefallen an deinen Wattis gefunden hätten?

Gruß Torsten
 

Rosi

ostseetauglich
AW: erst wollt ich noch los

Hi Torsten, bei dem Sturm kann ich nicht mit dem Boot raus. Deshalb wollte ich heute Nacht in Heiligendamm auf die Seebrücke. Mit 4 Mann ist der Brückenkopf aber gut besetzt und dahinter wollte ich nicht angeln. Ist nicht so schlimm, die Wattis sind eingesalzen für unseren nächsten Versuch Salz gegen Frisch.

Meinst du das Loch am gelben Seezeichen? Dort sollen manchmal schöne Flundern liegen, ich habe dort noch keine erwischt. Meist bin ich gegenüber am Anlieger oder auf der Ostsee, halbe Höhe zur Tonne 3.

Fischers Flundern waren gerade maßig, aber geräuchert echt lecker nach einem anstrengenden Surftag gestern.
 
AW: erst wollt ich noch los

Tja, und ich habe das Gewitter von Freitag auf Samstag ganz nah beobachten dürfen. Ich war am Sirksdorfer Steilufer und bevor ich den Rückmarsch zum Auto antreten konnte ging es los. Also so dicht wie es ging ans Steilufer gelehnt und ausgeharrt. Ich wurde komplett durchgespült und durfte mit die Blitzeinschläge rund um die Lübecker Bucht anguggen. War nen toller Abend - wenigsten einen gute Aal von 55cm hat es gegeben.

Thorsten
 
AW: erst wollt ich noch los

Bei Ankunft am Steilufer (vor dem Gewitter) war es noch mollig war, ja sogar heiß. Und da ich nur bis zum Beginn vom Gewitter gegen 2230 geangelt habe denke ich mal das es noch mehr gegeben hätte.

Thorsten
 

xhonk

Member
AW: erst wollt ich noch los

Moin Kollegen,

ich war am Freitag abend mit meinem Sohn zum Aal angeln am NOK. Die Startbedingungen waren eigentlich super. Ab 22:00 legte dann das angekündigte Gewitter leider richtig los. Es wurde rapide kälter, goss in Strömen und der Himmel war von den vielen Blitzen hell erleuchtet.
Wir machten uns unterm Schirm so klein wie möglich und als das Gewitter dann so gegen ca. 23:30 eine kleine Pause einlegte packten wir unsere sieben Sachen und sahen zu das wir nach Hause kamen.
An diesem Abend hatten wir keinen einzigen Biss, und die Wetterfrösche hatten mit ihrer Prognose ausnahmsweise mal recht.

Gruss aus Kiel

Jörg#h
 
AW: erst wollt ich noch los

Moin Rosi,
genau das "Loch" an der gelben Tonne. Da gibt's eigentlich immer Platte auf Ansage. Allerdings nicht überall im Loch. Meiner Meinung ist die Nordkante so auf 7m am besten. Wenn du hier so den östlichsten Busch auf der Festlandsseite mit dem Durchbruch in einer Flucht hast, dürfte es mit den Toasterfischen auch klappen.
Hast du schon Erfahrungen mit gesalzen Watti'S gemacht? Meine waren nicht die besten, selbst die Schellfische in Norge waren nicht besonders begeistert.

Gruß Torsten
 

Rosi

ostseetauglich
AW: erst wollt ich noch los

Hi Torsten, das ist doch mal ein Tipp, vielleicht kann ich morgen hinfahren, Zeit wäre. (es darf nicht so viel Wind sein)
Salzwattis habe ich immer mit, falls die Frischen nicht reichen. Das Beißverhalten ist ganz unterschiedlich, an manchen Tagen habe ich mit den Salzis besser Flundern gefangen als mit den Frischen und manchmal ist es genau andersrum;+

In der Brandung hatte ich zeitweise auch nur Plattenbisse auf der oberen Mundschnur. Im Haff ist das nicht so, da hängt die Scheibe eher unten.
 
Oben