Erfolgreich Feedern

Herki-fisht

Let's go fish
Hey Leute da ich es im sommer wieder anfangen will mit dem Feedern brauche ich jetzt eure Hilfe!!

Ich will endlich mal wieder mit einem strahlen nach Hause kommen (10 fische genügen (catch and realese versteht sich)) will ich eure Meinung zum Futter und köder.

Also jetzt seid ihr gefragt !! :vik: :m |supergri
 

Brot

Keep cool, go fishing
AW: Erfolgreich Feedern

Hi,
Ganz Simpel: Feederfutter und Dosenmais.

Ich verwende als Trockenfutter gerne Browning (Sweet Bream), versch. Sensas oder ganz billig Top Secret Grundfutter. Dazu ein paar Körner Dosenmais und nach belieben noch etwas Liquid.

Als Hakenköder dient Dosenmais.

grüße
 

Thomas9904

Well-Known Member
AW: Erfolgreich Feedern

Das Offtopic-Zeuig um c+r gelöscht - dafür gibt's andere Threads.

Zur Punktevermeidung ab hier bitte beachten.
Danke..
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Erfolgreich Feedern

Hallo Roy,

nene - ich pack die geklebten Maden mit in den Korb. Quasi als Sandwich. Futter + Kügelchen aus geklebten Maden + Futter.

ich verwende die Kombi gerne beim schweren Feedern im Rhein. Da haben geschlossene Plastikkörbe meist zu wenig Gewicht und of zuviel Wasserwiderstand.... Die geklebten Maden lösen sich nur nach und nach aus dem Kleber und so nimmt die Strömung die auch nur nach und nach mit.

Bisher haben sich geklebte Madenbällchen im Futterkorb als Barben Magnet gezeigt!
 

Fr33

Gummi Getier Dompteur
AW: Erfolgreich Feedern

Nein. Den spare ich mir, da der Korb die Ladung ja zügig zum Boden bringt.
 
AW: Erfolgreich Feedern

Hi,
Ganz Simpel: Feederfutter und Dosenmais.

Ich verwende als Trockenfutter gerne Browning (Sweet Bream), versch. Sensas oder ganz billig Top Secret Grundfutter. Dazu ein paar Körner Dosenmais und nach belieben noch etwas Liquid.

Als Hakenköder dient Dosenmais.

grüße
Nix gegen Dosenmais, aber wir haben November!

Bei kaltem Wasser laufen tierische Köder in den allermeisten Fällen wesentlich besser.
Also versuch´s lieber mit Maden und Mistwürmern.
Mais nehm ich im Winter nur als Beilage zum Fleisch, also als Kombiköder.

Mußt jetzt auch aufpassen, die Fische nicht zu übersättigen.
Also sei sparsam mit Partikeln!
Mais darf schon mit ins Futter, sollte aber zerquetscht oder püriert werden.

Was immer gut läuft ist Hanf.
Da er appetitanregend wirkt, besteht bei Ihm auch keine Gefahr, die Fische zu sättigen.
 
Oben