Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

THD

manchmal klappts doch
Hallo,
bin seit wenigen Tagen Besitzer eines, siehe (gute Fotos, Text leider italienisch):
http://www.ibbf-team.it/test/stearns_u-shaped.htm

Bin ja eher begeisterter Luftkajakangler, habe beim Abholen eines Ersatzteiles
für das Kajak für 20 € (wirklich und neu, Restposten) das o. a. Belly mitgenommen.

Kann eines was dazu sagen, hat das einer, kennt einer Vor-oder Nachteile ?
Hab hier und im I-net bisher fast nichts über dieses Modell gefunden.

Und noch ne Frage:
Suche Bezugsquelle für Füsslings-wathose, bei mir haben alle Händler nur welche mit Stiefeln, sollte nicht das teuerste Produkt sein, da ich das Belly nur als Alternative zum Kajak einsetzten werde.
Halt: was gutes und günstiges, tendiere eher zu Neopren als zu atmungsaktiv.
Oder gibts nen Trick, wie ich am meine 45-er Neoprenwathose mit Stiefeln in
46-er Flossen reinkommen.
Gibt es spezielle Flossen für Stiefelwathosen ?
Einsatzgebiet und Zeit: Frühjahr bis Herbst, deutsche und Schwedische Seen, Schwedische Schären, eher weniger klassische Küste

Vielen Dank und immer nen trockenen Hintern
THD
 

Dorschdiggler

*leidenschaftlich Beknackter *
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

sieht aus wie eine normale U-Tube,
hat - wie die RT-Bellies - 420 Denier-Aussenhülle
Nur wie die Nähte und der Schlauch ausschauen, kann man
leider nicht erkennen. #c
Noch ist Sommer.
Rein in die Kiste......und am Teich im flacheren Wasser austesten.
Wie verhält sich der Schlauch, was sagen die Nähte.....

Das Problem mit den Flossen verstehe ich allerdings nicht so ganz.
Was sind das für Flossen.
Hast Du vielleicht mal ein Bild davon ??
 

Dorschi

Active Member
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

hallo THD!
Habe gestern zugeschlagen und mir in USA ein Stearns cordova bestellt.
Brauche dann vielleicht noch einmal ein paar Tipps Deinerseits.
Belly macht übrigens einen Guten! Gibt es da boch welche für 20 €?
 

THD

manchmal klappts doch
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

@Dorschi
Glückwunsch zum cordova, wirst ne Menge Spaß damit haben.

Leider war das Belly das Letzte was er hatte, war wohl deshalb so günstig.

Zum Kajak, habe selbst 2 Stück IK 116 (sind deinem ähnlich, evtl. das Vorgängermodell)
Hab mir das so angeltechnisch zurechtgebastelt:
- Anglerschwimmweste
- 1,5 kg Anker an Hundeautomatikleine
- BogaGrip statt Kescher
- Fischstringer (gekürzt)
- Smarcast RF 30, Geber an 50 cm geflochtener (Armbandecholot, reicht für mich und klappt sehr gut)
- Fische meist 2,4 m Tirana Thunder Spin, Blue Arc mit 14-er Fireline
- Kunstköder habe ich in einer "Frühstückskunststoffdose" ca. 5 cm hoch, 25 cm lang, 15 cm breit, weche ich mir auf die Beine lege.
- Das IK hat direkt vor der Sitzposition beiderseits Trageschlaufen, daran habe ich gr. Karabiner gemacht, darin befestige ich die Ruten beim Schleppen.
- Tip: Besorg dir was um das Paddel mit dem Kajak zu verbinden, ich lege beim Drill damit das Paddel auf den anderen Seite längs neben das Kajak.

Viel Spaß damit, falls du mal nen Ausrüstungstip für mich hast - nur her damit.

THD
 

Dorschi

Active Member
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Welche Bakterien nimmst Du für das Smartcast?
Habe die Rutenmontagevariante und mit Duracells im Empfänger geht das nicht.
Abstand plus und minus ev. zu gering!
 

THD

manchmal klappts doch
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

@Dorschi,
hab das Smartcast noch nicht lange, nutze bisher noch die mitgelieferten und das sind CR 2450.
 

peter II

Member
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

@ THD Schmeiss doch mal ein Bild rein ( oder nen link) von so einem Luftkajak!
Was hat den sowas an Tragkraft? Ostseetauglich? |bla: |bla:


ps 20.8-3.9 Öland, löttorp! Du bist wohl auch wieder in Schweden was?!
 

THD

manchmal klappts doch
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Hi Peter II

Bild siehe hier: (17. Beitrag)
http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=49416&page=2&pp=15&highlight=116
(neuere Bilder krieg ich im Moment micht ins AB)
Das Ding hat 135 kg Tragkraft - reicht also gerade noch.

Hab schon die Schären an der Festlandseite deines Ferienzieles damit befahren, evtl. komm ich mal damit rüber, die ca. 10 km müsste ich in 1 - 1,5 Stunden schaffen.

Im Ernst, bin genau zu dem Zeitpunkt oben, machen wir mal nen Gang zusammen ?
Evtl. hab ich auch ein zweites Kajak dabei.

Grüße
 

THD

manchmal klappts doch
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Vollzug !
Hab heute morgen die Flossen mit der Rosenschere oben und unten eingeschnitten, jetzt passen meine Stiefel rein.

Danke Dorschdigger

THD
 

peter II

Member
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Jetzt erinnere ich mich wieder an den Beitrag. Sieht wirklich interessant aus das "Teil". Leider bin ich genau 2,0 Meter gross.
Pn ist raus |wavey:
 

Dorschdiggler

*leidenschaftlich Beknackter *
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Mensch Medo....wenn schon DIGGER, denn vom Bier.....

alles Andere wäre reine Utopie :q
 

THD

manchmal klappts doch
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Sorry für den Fehler, sollte "-diggler" werden, war keine Absicht.

Schönen Sonntag noch.
 
G

Gnilftz

Guest
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Medo schrieb:
ist vossi jetzt schwanger;+ :l #d

wundern tät es mich nicht|supergri

|muahah:
Elefantenbaby? Der Rüssel soll schon rausgucken... :q

Greetz
Heiko |wavey:
 

Dorschi

Active Member
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

THD schrieb:
@Dorschi,
hab das Smartcast noch nicht lange, nutze bisher noch die mitgelieferten und das sind CR 2450.

Da steckt mein Problem! Cr 2450 sind nicht gleich Cr 2450.
Die Abstände der Isolierung zwischen + und- variieren stark.
Und die Kontalte beim Empfänger vertragen glaube ich nicht jede Batterie.
Duracell funzt bei mir nicht.
 

Dorschi

Active Member
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Habe heute eine Panasonic Batterie eingebaut und die funzt wunderbar.
Kleiner Tipp für alle Smartcast -er. Keine Duracells für die Empfänger nehmen!
Kayak ist auf dem Weg zu mir und hat 430€ ohne Zoll gekostet!!!! Hier mindestens 650€
Mal sehen, wie der Zoll noch zulangt!
THD was für ein Paddel hast Du eigentlich? Hab noch keins geordert! Wie ankerst Du?
 

THD

manchmal klappts doch
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Hi Dorschi,
sorry für die späte Antwort.
Habe 3 Paddel:
- Orginal Stearns (3-teilig)
- Paddel von Kober.Moll (ich glaub 3-teilig)
und TNP 702.2 (www.tnp.cz) (2 teilig, Winkel verstellbar)
Verwende wechselnd die tnp und Moll Paddel, wobei ich eigendlich keinen Unterschied feststellen kann, die Stearns nehme ich nicht gern, da sehr schwer (25 % mehr Gewicht) und evtl. nicht schwimmend.
Tip: besorg oder bastele dir "Fangleine" mir der du (z. Bsp. beim Drill) die Paddel neben dem Kajak ablegen kanns, fertig gibts sowas für ca. 15 € im Kajakhandel.
Zum Anker, habe 2,5 kg Klappanker an stabiler Hundeautomatikleine welche ich mit Karabiner am Kajak festmache - klappt gut.

Siehe Bild.

Grüße und viel Spaß THD
 

Anhänge

  • Anker1.JPG
    Anker1.JPG
    77,6 KB · Aufrufe: 90

THD

manchmal klappts doch
AW: Erfahrungen Stearns U-shaped Float tube

Nachtrag zur Ausrüstung des Angelkajaks: Hab vor einigen Tagen die optimale Paddelsicherung entdeckt: Hundehalsband (für kleine Hunde) von KIK (billig-Textilkette), erscheint mir praktikabler als die Produkte vom Kajakausrüster (ab ca. 15 €), da kürzer (50 cm statt ca. 80 cm), nicht flexibel und durch Kunststoffverschluss verkürzbar auf ca. 15 cm.
Dadurch kann man im unverkürzten Zustand gut paddeln oder das Paddel oberhalb der Wasserlinie entlang des Kajaks ablegen und verkürzt bleibt das Paddel gut auf den Knien liegen.
Kostet 1,49 € plus ca. 1 € für Karabiner
 

Anhänge

  • Sicherung 1.JPG
    Sicherung 1.JPG
    48,5 KB · Aufrufe: 88
  • Sicherung 2.JPG
    Sicherung 2.JPG
    54,9 KB · Aufrufe: 65
Oben