Erfahrungen mit Vertikal Jigs zum Wallerfischen

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Moin, inzwischen haben mehrere Firmen diese Vertikal Jigs im Programm, hat schon jemand Erfahrungen damit gesammelt? Insbesondere interessiert mich wie tüddelfei die im freien Fall sind, oder lasst ihr diese wie beim vertikalen auf z.B. Zander auch an gespannter Schnur wieder absinken?

Bevorzugt ihr das Modell einer bestimmten Firma? Und wenn ja, warum?

Dank und Gruß JK
 

Ruttentretzer

Well-Known Member
Ja, kontrolliert absinken lassen. Hab mir einen grünen zugelegt. Macht ordenlich Vibrationen.
Für mich ist das Arbeit. Immer mal ein paar Minuten zwischendurch, bei Echoanzeigen. Mit ner 2m Rute gehts ganz schön in die Arme mit der Zeit.
Nein, noch keinen gefangen.
Gruß Ronni
 
  • Like
Reaktionen: jkc

Ruttentretzer

Well-Known Member
Na ja, wenn mal einer nach dem Köder steigt, aber nur neugierig ist, könnte es das richtige Mittel sein. Deswegen habe ich den immer bereit an der kurzen Angel neben mir liegen.
Irgendwann wird´s klappen.
Gruß Ronni
 
Zuletzt bearbeitet:

jkc

...und Jessy; nun in "NL" :-(
Ne, ist doch richtig, geht ums Wallerfischen hier :D

Danke für die Rückmeldung

OK, wenn ich ohnehin kontrolliert runter muss kann ich zumindest im Stillwasser auch nen lipless Crankbait wie z.B. den Spro Screeming Devil nehmen, die tüddeln auf dem Weg nach unten nur ganz gerne.
 
Oben