Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Stachelritter

New Member
Hallo ich brauche dringend eure Hilfe zum Bleigießen.
Wollte heute meine neue Do-it-Form ausprobieren dazu hab ich mir einen
Campinggaskocher mit 190g Gaskartuschen zugelegt.
Als ich nun das Blei erhitzt hatte und zum gießen anfing wurde das Formnest
nie ganz voll, sondern hatte in der mitte immer einen Lufteinschluß.
Danach hab ich die Form mit einen Lötbrenner erwärmt und hoffte das es
besser wird aber den wahr leider nicht so.
Dann nahm ich meinen Topf und ging damit in die Küche zum Gasherd und
siehe da auf der größten Platte wurde das Blei dann flüssig wie Wasser und
ich machte eine Probeguß der auf anhieb super wurde.
Ich möchte aber nicht in der Küche Blei gießen und vom Gas hab ich auch
die Schnautze voll , also dachte ich als Wärmequelle eine Elektrokochplatte zu nehmen.
Wer hat Erfahrung mit so einer Platte und bringt sie genügend Hitze ??
Auf was muss ich achten beim kauf ( Watt ).

Stachellritter
 

Gator01

Member
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Die Hitze reicht aus, Du solltest die Platte aber windgeschützt aufstellen - dann geht es. Es dauert aber länger als mit Gas. Mindestens 2 KW sind nötig.
 

honeybee

No Road? No Problem!
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Nunja.............

Zum Hobbygiesen empfiehlt sich immer noch ein 2-flammiger Gaskocher mit einer Flasche dran.
Zum einen bekommt das Blei schnell die gewünschte Temperatur und zum anderen kann man die 2. Flamme nutzen, um die Form warm zu halten.

Zumal ist Gas auch wesentlich günstiger.
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Wir haben immer einen 2-Platten-E-kocher genommen. Geht super auch im Garten! Ist auch nicht teuer für 20-30 Euro ist sicher schon was zu machen
 

arno

Active Member
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Moin!
Ich habe vom Trödelmarkt eine alte Elektrokochplatte für 5 Euro gekauft und das Funst prima!
Jana, ich glaube das Gas in Flaschen teurer als Strom ist!
Zumindest in den Kartuschen!
 

Bondex

Skype: BondexHH
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

@Stachelritter
na klar, genauso ein Ding benutzen wir auch.
 

Norbi

Active Member
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Moin Männer !
Ich habe auch eine alte E-Platte,echt gut #6
Die neuen funzen nicht,haben Überhitzungsschutz. :c
Gruß Norbi​
 

KarpfenKing16

Kampf-Karpfen-Angler
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Petri Heil
hab auch eine kochplatte mit 225 Watt leistung.Heute wolt ich blei schmilzen und nach einer halben stunde hat sich immer noch nix getan.an was kann das liegen?als material hat ich wickelblei aus wie es auch zu kaufen gibt aber noch aus DDR-Zeiten.
Könnt ihr mir weiterhelfen?

danke-lg Robert
 
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Neue Platte? Dan hat das Teil wahrscheinlich einen Schutzschalter der vor Überhitzung schützt.

Blei schmilzt bei etwa 330°C
 
Zuletzt bearbeitet:

KarpfenKing16

Kampf-Karpfen-Angler
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

der stammt aus DDR-Zeiten.keine ahnung ob der in hitzeschutzschalter hat
 
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

100% nicht mit Schutzschalter ausgestattet, Frage ist ob er auf die Temp kommt
 

KarpfenKing16

Kampf-Karpfen-Angler
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

na das ding hat nur in ein und ausschalter
 
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

So nen Teil habe ich auch (made in CCCP, meine alte Heimat), aber es kommt ums verrecken nicht auf die Temp (mit industrie Temperatursonde gemessen)

BTW hatte letztes Jahr im Fernsehn gesehen da hat ein Ceranfeld etwa 1 Std gebraucht um über 300°C zu kommen, die haben versucht Öl zum entflammen zu bringen, im Topf.
 

KarpfenKing16

Kampf-Karpfen-Angler
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Naja werds vllt. noch ma probiern.Wie lang braucht das bei dir um flüssig zu werden?

danke und Petri Heil
 
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Ich mache es mit nem Gasbrenner, die Platte ist noch aus den 70ern die packt das nicht mehr, ich schmelze sowieso nicht oft gibt nur Ärger mit den Nachbarn.
 

Taschenlampe

New Member
AW: Elektrokochplatte als Wärmequelle zum Bleigießen ??

Petri Heil
hab auch eine kochplatte mit 225 Watt leistung.Heute wolt ich blei schmilzen und nach einer halben stunde hat sich immer noch nix getan.an was kann das liegen?als material hat ich wickelblei aus wie es auch zu kaufen gibt aber noch aus DDR-Zeiten.
Könnt ihr mir weiterhelfen?

danke-lg Robert
Also wenn die wirklcih nur 225W hat dann wird das wohl nix.. du brauchst wie schon genannt was stärkeres. 1,5 bis 2 kw sollten die erwünschte temperatur bringen und das auch recht schnell!
 
Oben