Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Aalb@sher

Der mit dem Aal tanzt;-)
Guten Morgen!
Wollte in die Runde fragen wie eure Angelsaison am ESK bei und um Uelzen war. Habe dieses Jahr durchschnittliche Fänge gehabt. Was mir Sorge bereitet ist die Bisszahl der Aale in unserem Bereich, ist das eine Einzelerfahrung oder geht es euch ähnlich?
Gruß!
 

Taedo

Member
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Moin !

waren dieses Jahr oft an den ESK ausgewichen,da der extreme Bewuchs der Ilmenau es heuer dort nicht so zugelassen hat.
3-4 Wochen waren recht ok von den Fängen,wie ich auch von Freunden zu berichten weiss...
Die übrige Zeit lies doch arg zu wünschen übrig.
Paar Aale warens schon,aber auch viele untermassige und auch viele untermassige zander...#c
Was auch zu denken gibt.
Angeblich war dieses jahr ja das Aaljahr schlecht hin...#6
 

Aalb@sher

Der mit dem Aal tanzt;-)
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Das scheint am Kanal die Regel geworden zu sein, einzig Barsch kann ich noch als gut einstufen was aber beim Nachtangeln in den Hintergrund tritt.Bekannte von mir waren am Mittellandkanal, dort hatten sie im August an einem Abend mit zwei Leuten drei Aale über 80 cm, hier ist das für mich fast unvorstellbar geworden. Die meisten lagen bei 50 - 65 cm. Am besten waren der Mai und der Juli wobei wir im Mai auch mehrere untermassige hatten was mit dem Jahresverlauf abnahm.
 

Gardenfly

Active Member
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Barsch ist dieses Jahr auch echt mies gewesen, zuviele kleine kaum gute über 250gr.
Normalerweise sind die Minies seltener gewesen als die ü20er.

Das es kaum noch Aal gibt- daran werden wir uns wohl daran gewöhnen müssen.
Bei Zander waren die gerade noch untermassigen(45-49) auch kaum noch da, ein paar gute und der Rest war unter 30cm.
 

Aalb@sher

Der mit dem Aal tanzt;-)
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Ja in der letzten Zeit sind die kleinen Barsche und vorallem Zander deutlich in der Überzahl. Hatte dieses Jahr auch einen 49er Zander am Kanal, sonst keine massigen der Gattung wobei ich nicht auf Zander gehe(bisher). Wollte gerne Drop Shot ausprobieren aber bei der Hängerträchtigkeit der Steinkanten könnte das Probleme geben oder was habt ihr dort für Erfahrungen?
 

Aalb@sher

Der mit dem Aal tanzt;-)
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Hast du Lust das kurz zu erläutern?
 

Jason V

Zanderstruck
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Bevor Du einen Fisch gefangen hast, ist Dir mindestens ein Köder abgerissen :)
 

Gardenfly

Active Member
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

... oder dannach.
Das Problem ist nun mal : da wo Hänger häufiger sind, ist der Untergrund auch für die Fische interessanter.
 

Aalb@sher

Der mit dem Aal tanzt;-)
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Ja das stimmt allerdings! Wir haben in so einer Ecke vom ESK an einem Abend 6 massige Aale gefangen und nebenbei mindestens soviel Montagen zerlegt, Steine ohne Ende aber die Aale haben die Ecke anscheinend geliebt wegen der Versteckmöglichkeiten. Einen Tag später dann eine Stelle fast ohne Hänger bei gleichen Bedingungen aber mit nur einem Aal bei zwei Mann. Mir ist allerdings das Material zu schade um öfter in den richtigen Steinecken zu sitzen. Wir haben die wenigsten Hänger mit leichtem Gerät gehabt aber waren auch dadurch nicht komplett hängerfrei. Tiroler Hölzel haben keine Vorteile im Kanal bewiesen. Wir haben so einige Aale in den Steinen gelassen weil nichts mehr ging, Schnur frei durch das Laufblei mit Kontakt zum Fisch aber das Blei selber klemmte öfter in einer Steinritze wobei die mittleren Haken selten das Problem waren. Am besten funktionieren Posen am Kanal die aber wegen der Schleusungen kaum standorttreu sind und somit den Köderduft verschleppen. Bleibt also meistens doch nur den Grund mit seinen Tücken#t. Wie sind eure Erfahrungen dort oder hat jemand eine Grundmontage die besser durchhält?
 
Zuletzt bearbeitet:

fisch

Member
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Also war dieses Jahr 4 mal am ESK und haben in den 4 mal 15 massige aale gefangen von 55cm bis 85 cm war alles dabei zwar waren auch paar untermassige dabei,war aber dieses Jahr voll zufrieden region wittingen war ich immer.


Mfg Daniel
 

Taedo

Member
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Also war dieses Jahr 4 mal am ESK und haben in den 4 mal 15 massige aale gefangen von 55cm bis 85 cm war alles dabei zwar waren auch paar untermassige dabei,war aber dieses Jahr voll zufrieden region wittingen war ich immer.


Mfg Daniel
Wittingen,dann habts ihr ja eh nen um klassen besseres Stück Kanal als bei uns.Nicht weit weg von Mittellandkanal,ordentlich Austausch von Futterfisch und co und somit auch bessere Fangaussichten.
Wir sitzen hier zwischen den Schleusen/Hebewerken und es läuft echt mau#q
war am Nachmittag nochmal 3 Stunden am kanal,nicht einen !!! Zupfer.2Ruten auf Köfi und eine Wurm...#c


Gruß Taedo
 

Aalb@sher

Der mit dem Aal tanzt;-)
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Da stimme ich dir absolut zu, bei uns ist nur das vorhanden was noch durch die Schleusen kommt, manchmal sitzt man bei uns mit einem Topköder Stundenlang an einer guten Stelle und es geht nichts#q! Unser Bereich hat dazu noch einen mittleren bis hohen Angeldruck den man häufiger zu spüren bekommt. Am Mittellandkanal geht noch gut was, habe dort selber schonmal geangelt, fantastische Fische und vorallem kapitale Aale die dort noch zu finden sind. Am besten im ESK sollte die Ecke zur Elbe hin bei Lüneburg sein wegen der Verbindung zur Elbe aber wer fährt schon jedesmal von Uelzen aus 40 Kilometer, ab und an mag das mal O.K sein aber ständig wird das teuer. Oft habe ich mich gefragt wie in einer so grossen Wasserfläche so wenig Fisch unterwegs sein kann, wenigstens die Fischarten die an steinen Laichen sollten sich doch reproduzieren können, vorallem Zander??
 

Gardenfly

Active Member
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Zander wird regelmässig nachgesetzt, leider nicht der Futterfisch.
Entweder fressen die sich dann gegenseitig oder bleiben klein.

Ist halt eine Bundeswasserstraße da hat niemand an die Unterwasserwelt gedacht.
 

Aalb@sher

Der mit dem Aal tanzt;-)
AW: Elbe-Seitenkanal bei Uelzen

Ja das Gefühl habe ich auch. Ich habe vor zwei Wochen ordentlich kleine Zander am Haken gehabt, waren insgesamt drei Stück, alle um die 10 - 15 cm. Ich habe an diesem Tag die Stelle gewechselt weil dort nur kleine waren und war verblüfft über die Anzahl der kleinen Zander, gibt einem wenigstens für die nächsten Jahre Hoffnung.
 
Oben