Eisangeln???

Thomas9904

Well-Known Member
Eisangeln soll ja je nach Gewässer und Möglichkeiten durchaus sehr reizvoll sein.
Voraussetzung ist natürlich auch entsprechendes Wetter.

Wer von Euch geht/ging denn eigentlich (regelmässig) in Deutschland zum Einsangeln, wenn es die Bedingungen zulassen?

Und an welchen Gewässern mit welchen Methoden auf welche Fische??

Denn neben dem Quappen- und (gezieltem) Äschenangeln fehlt mir auch noch das Eisangeln, das würde ich schon mal gerne ausprobieren.
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Eisangeln???

mich würde schon das Eisangeln auf Barsch interessieren .....
aber erstmal schauen ob die Wetterlage im kommenden Winter das zulassen wird ....... bin aber auchn blutiger Anfänger auf dem Gebiet .... |rolleyes
 

brandungsteufel

Psycho Dad
AW: Eisangeln???

Da hätte ich sicher mal Lust drauf. Nur friert bei uns kaum ein Gewässer zu, war fast immer zu warm im Winter :)

Bin mir auch garnicht sicher ob es bei uns erlaubt ist.

MFG
 

mot67

nordisch by nature
AW: Eisangeln???

ich werde diesen winter zum ersten mal in estland aufs eis gehen, ist dort eine art wintervolkssport, ich freu mich drauf!
gefangen werden vorwiegend barsche, werde fleissig bilder machen und dann, so denn alles klappt, ende januar bericht erstatten können.
 
F

Franky

Guest
AW: Eisangeln???

Hi... Bei uns ist das mit dem Eisangeln relativ schwer. Selbst wenn Gewässer zugefroren sind, dürfen wir nicht; die Sicherheit der Schlittschuhläufer geht vor.
 

Reisender

Schlachtschiffveteran
AW: Eisangeln???

Ich habe früher mal in Schleswig-Holstein Eisangeln gemacht. Besser gesagt in Neumünster Einfeld am Einfeldersee. So weit ich mich dran erinnern kan, habe ich nicht viel gefangen, und das Eis hat auch immer geknirscht wie sau.

Nun habe ich mir einen neuen See ausgesucht....in Schweden am Sommensee. Da habe ich schon Jede menge Barsche gefangen, und ein Hecht hatte ich auch schon an der Leine.

Vor Zwei Jahren war ich auch dort und ich kann euch sagen, wenn das Eis mal Bricht !! dann geht einen ganz schön die Muffe. Hatte das ein mal mit erlebt das das Eis ein mal durch den ganzen See gebrochen ist, da ist mir der Stift aber ganz schön in der Hose gerutscht....es war eine Ohren betäubender Lärm und das ganze Eis hat geschwankt wie ein Wackelpudding. Ich kann nur sagen, immer erst das Eis auf seine Stärke Prüfen bevor man es betritt. Ich selber gehe nur bei einer Stärke von Mindest 15 cm auf die Fläche.
 

Seebaer

Active Member
AW: Eisangeln???

Hallo

ich hatte in meiner 14 jährigen Vereinszugehörigkeit in zwei Wintern die möglichkeit auf unseren Vereinssee (ehem. Baggersee) Eisangeln zu machen.

Zuerst mal Eisstärke überprüfen - Loch in Eis und dann gehts los.

Habe mit einer kurzen Eisrute mit Zocker und Vertikal-Jigger auf Barsch geangelt.
Zudem an einen anderen Eisloch einen kleinen Köfi (6 - 9cm) mit einen Schwimmer knapp über Grund angeboten.

#6 #6 Jeder Barsch zählt bei solchen Verhältnissen doppelt.#6 #6

Gut getan hat ein Handtaschenwärmer und eine Thermoskanne Kaffee beim Angeln.

Über Nacht vielleicht etwas Styropor aufs Loch legen dann gehts am nächsten tag leichter zu enteisen. Während des Angelns ab und zu das gefrierende Neueis im Angelloch beseitigen ist für die Schnur gut.

Wichtig: Auf Sicherheit achten - mit anderen Angler absprechen beim betreten des See.
 

Seebaer

Active Member
AW: Eisangeln???

mot67 schrieb:
ich werde diesen winter zum ersten mal in estland aufs eis gehen, ist dort eine art wintervolkssport, ich freu mich drauf!
gefangen werden vorwiegend barsche, werde fleissig bilder machen und dann, so denn alles klappt, ende januar bericht erstatten können.
|schild-g |schild-g |schild-g |schild-g


Beneide Dich ums Eisangeln --- wünsche Dir mega viel Spaß und Erfolg
 

Forelle91

Member
AW: Eisangeln???

Die einzige Talsperre die ich kenne und wo das Eisangeln erlaubt ist,die Diemeltalsperre!!#6
 

spin-paule

kocher-jagst
AW: Eisangeln???

Eisangeln reizt mich auch. Bin gerade deswegen meine Sammlung diverser Tagesgastkarten (überwiegend Seen und Flüsse aus dem süddeutschen Raum) durchgegangen und habe festgestellt, dass diese Angelmethode nicht selten explizit verboten ist.
Also besser erst das Reglement und danach die Eisdecke prüfen.|bla:

Das mit der Styroporplatte übernacht finde ich gut. Die Vorstellung einen Hecht durch das Eisloch zu drillen finde ich äußerst spannend. Vielleicht schaff ich´s diesen Winter mal...
Gruß, Spin-Paule
 
Oben