Eingerosteter Anfänger

LghRoqqs

New Member
Hey liebe Angler,

Ich will mich zuerst einmal vorstellen.
Ich bin David bin 21 Jahre jung und von Beruf Elektroniker.

Ich habe "früher" schon an örtlichen Forellenpuffs geangelt.
Habe damals aber keinen Schein gemacht und es auch nicht
in Betracht gezogen. Jetzt nach dem ich meine Lehre beendet habe und in der Firma (in der ich gelernt habe) weiterarbeite, habe ich heraus gefunden dass wir Firmen eigene Teiche haben an denen wir auch Angeln dürfen (sind angelteiche :D).
Mein einer Geselle hat gerade mit seinem Angelschein angefangen und hat letztens ein wenig geplaudert da habe ich mit ein wenig mit einbringen können da doch noch ein bisschen was hängen geblieben ist. :)
Jetzt will ich wieder anfangen zu Angeln und auch natürlich meinen Angelschein machen, und habe dazu vorab schon Fragen.

Ich hoffe ich bin hier richtig und mir kann geholfen werden.

Kann/Darf man mit dem "Angelschein" an jede Talsperre an jeden Fluss gehen und seine Rute reinhalten und angeln?
Ich weiß dass man beachten muss dass es kein Vereinsgewässer sein darf, da ich sonst eine Tages- oder Jahreskarte benötige...
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Eingerosteter Anfänger

Nein, darf man nicht ;)
Es gibt einige (sehr) wenige Gewässer die "frei sind", also in denen du ohne das lösen einer Angelkarte fischen darfst - die sind aber in D wahrscheinlich an einer Hand abzuzählen.
|wavey:
 

BigMama91

Member
AW: Eingerosteter Anfänger

Ich persönlich kenne kein see wo ich mit meinem schein hin kann und einfach los angeln kann(davon habe ich auch noch nie gehört). Wenn du dein schein hast und an den Seen in deiner Nähe angeln willst, musst du herrausfinden zu welchen Vereinen die gehören und dich dann da anmelden oder wie du schon gesagt hast eine gastkarte kaufen.
 

LghRoqqs

New Member
AW: Eingerosteter Anfänger

Danke für die schnelle Antwort...

Achso ich dachte ich könnte mich einfach im Dorf an den Fluss setzen und einfach loslegen...
 

ollidaiwa

Member
AW: Eingerosteter Anfänger

Moin,

das ist fast nur in Hamburg möglich.
Mit Angelschein sind viele freie Gewässer für eine 5 Eurojahresabgabe beangelbar.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

HSV1887

DSC Arminia Bielefeld
AW: Eingerosteter Anfänger

Meines Wissens reicht an der Nordseeküste auch der Bundesfischereischein ohne weitere Erlaubnisscheine.
 

LghRoqqs

New Member
AW: Eingerosteter Anfänger

Man kann an der Nordsee einfach so angeln?
Ohne einen Bundesfischereischein oder einen Angelschein?
(Worin genau liegt bei den beiden eigentlich der unterschied)
 
AW: Eingerosteter Anfänger

@LghRoqqs

Ja Nordsee ist frei und ohne Angelschein zu beangeln!
Wo der genaue Unterschied zur Ostsee liegt und wie das mit Ausnahmeregelung von Tourischeinen an der Ostsee ist, weiß ich nicht, aber da gibts auch Möglichkeiten!

Biss die Tage HH
 
Oben