Einfaches Fischrezept | Forellenmousse | schnell und einfach


Geräucherte Forellen bringen einen hervorragenden Geschmack mit. Das Raucharoma ist ideal für das Mousse, finde ich. Und ich unterstütze es noch mit dem Räuchersalz. Im Prinzip lassen sich alle Fische aus dem Rauch dafür verwenden. Bei den Kräutern oder Gewürzen ist der Fantasie keine Grenze gesetzt. Auf Pumpernickel schmeckt es mir am besten, aber angeröstetes Baguette eignet sich ebenfalls super. Übrigens, bei Bratkartoffeln punktet das Forellenmousse richtig gut. Als Getränke empfehle ich ein herbes Bier und nach dem Essen ein Gläschen Kümmelschnaps. Ich wünsche schon mal guten Appetit!
AB-Mousse.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben