Einfach nur unklar!!!

Warius

Demented are go....
Hallo,
hab die letzten Tage und Nächte seit langem mal wieder am Wasser verbracht, leider wollten die Karpfen nicht so wie wir uns das gedacht haben. Wenigstens retteten uns zwei Halbstarke vor einer absoluten Nullrunde.

Doch der Hammer kam am zweiten Morgen! Mein Bruder bekam nen labberigen Fallbiss wie man es von den Brassen her kennt. Sicherheitshalber schnappte er sich die Rute und schlug an. Sofort meinte er: KARPFEN!!! Naja, zumindest liessen die Fluchten und die krumme Rute nicht auf einen Brassen schliessen...

Doch was dann nach mehreren Minuten vorm Kescher auftauchte, liess mich versteinern!!! Mein Bruder fragte nur, ob ich nicht bald mal Keschern wollte...

Kurz und gut: ein knapp 80er Hecht, sauber im Maulwinkel gehakt!!! Dass er sich einen beissenden Brassen geschnappt hat und dabei hängen geblieben ist kann ich mir eigentlich nicht so recht vorstellen, und dass er den Boilie vom Grund genommen haben soll, kann ich beim besten Willen nicht glauben.

Habt ihr schon mal ähnliches erlebt? Was bewegt einen Hecht sonst zu solch merkwürdigen Attacken!??!? |kopfkrat
 

Pilkman

Active Member
AW: Einfach nur unklar!!!

Tja, machmal gibt es schon kuriose Beifänge... :m

... ein Bekannter hat letzte Woche einen 4 Pfund-Aal auf einen Fischboilie gefangen. Paßt irgendwie auch absolut nicht.... |kopfkrat

Ich persönlich hatte Hechtfänge auf einen Boilie bisher nur über den Umweg Plötze... sprich der Hecht hat sich die bereits sauber gehakte Plötze geschnappt und sorgte für einen recht ungewöhnlichen Drill. Gehört habe ich auch schon von Hechtbissen auf eingekurbelte Boilies.
 

Warius

Demented are go....
AW: Einfach nur unklar!!!

Moin Pilkman,

beim reinkurbeln hat sich bei mir auch schon hin und wieder nen Hecht auf die Montage gestürzt..aber so???

Zumal der Boilie definitiv in ca. einer 2cm "dicken" Schlammschicht lag....
 

Bony

Member
AW: Einfach nur unklar!!!

Guten Tag zusammen.

Ich hatte vor jahren ein ähnliches Erlebnis und bis heute keine Erklärung dafür.
Beim Karpfenansitz mit Tigernüssen und Kichererbsen bekam ich den von dir schon beschriebenen Fallbiß, allerdings war schnell klar, dass es sich bei meinem Kontrahenten um nen Hecht handelt, da er sich sofort aus dem Wasser katapultierte.
Ende vom Lied : 108 cm , 18 Pfd. und den Köder sauber inhaliert.

Gruß

Bony
 
U

uer

Guest
AW: Einfach nur unklar!!!

#h
... ein Bekannter hat letzte Woche einen 4 Pfund-Aal auf einen Fischboilie gefangen. Paßt irgendwie auch absolut nicht....
is zwar schon etwas länger her aber das kenne ich irdendwie, es scheint wohl doch nicht so selten zu sein, mein aal hatte zwar keine 4pfd:c war aber trotzdem recht gut mit 600g, köder war ein 9mm muschelboilie, da es ja auch für waller boilie gibt und diese auch funtzen, warum soll es mit aal und co nicht gehen,
is doch nur ne frage des geschmacks oder|kopfkrat

|wavey: - :s
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Einfach nur unklar!!!

Ich wünschte bei uns wären die Hechte auch so beißwütig, ich glaub, hier fressen sie nichtmal fische...:q

Auf Rotauge an der Stippe hatte ich auch mal einen biss im "drill" - 5 minuten mit dem ca. 70er Hecht gekämpft (soweit das ne 14er schnur zuläßt) und dann - weg! Rotauge sah nich mehr frisch aus....#t
 

Debilofant

Well-Known Member
AW: Einfach nur unklar!!!

Hallo,

ich hatte, abgesehen von Beifängen innerhalb der Laichzeit bzw. auf eingekurbelte Friedfischköder, bislang einen Hechtbeifang von ca. 2 1/2 Pfd. in der Oder auf am Grund mit der Feederute angebotene Erbsen #c. Es waren jede Menge Bleie zwischen 3 und knapp 6 Pfund auf dem Futterplatz, aber was der Esox inmitten dieses Getümmels wollte und weshalb er an den Erbsen Gefallen gefunden hat, konnte ich mir auch nicht erklären #c. Jedenfalls kam der Biß genau wie bei den Bleien auch, nämlich in Form eines mehrfachen Züpfelns, was ich dann halt mit einem Anschlag quittiert habe.

Tschau Debilofant #h
 

Siff-Cop

"Der Holländer"
AW: Einfach nur unklar!!!

@ Andy

Sprech Dich doch mit Warius ab und probiers mit "Hecht" Boilies.
Viehleicht ist das ja noch ne Marktlücke. Und ihr legt hier noch nen Trend am Start.
:q :q :q :q
 
AW: Einfach nur unklar!!!

Hechte sind sehr neugierig- die kann man hier auch mal mit einen Wurstchen oder Speck fangen.
 

Warius

Demented are go....
AW: Einfach nur unklar!!!

Siff-Cop schrieb:
@ Andy

Sprech Dich doch mit Warius ab und probiers mit "Hecht" Boilies.
Viehleicht ist das ja noch ne Marktlücke. Und ihr legt hier noch nen Trend am Start.
:q :q :q :q

Jo, vielleicht sollte ich Guidingtouren an den Tümpel veranstalten, mit Boilie auf Hecht und mit Gyros auf Karpfen.... #6
 

Sir_Ivan

Daywalker
AW: Einfach nur unklar!!!

Chicago Angler schrieb:
Hechte sind sehr neugierig- die kann man hier auch mal mit einen Wurstchen oder Speck fangen.

... ich dachte immer, mit Speck fängt man Mäuse ...:q :q :q
 

Arni

New Member
AW: Einfach nur unklar!!!

Hi,

erst gestern ist meinen Kumpel was ähnliches passiert. Wir waren zusammen auf Hecht. Er hatte einen Fehlbiss auf seinen Köfi und 20 Min. später ging ein 60er Hecht auf seine 2 Meter entfernt liegende Friedfischrute auf eine kleine Teigkugel auf einem 10er Haken. Wir dachten OK, vielleicht Vegetarier!
Als ich aber beim Ausnehmen im Magen des Hechtes noch einen abgerissen Boilie-Haken incl. Haar fand, waren wir mit unserem Latein erst recht am Ende.

Fazit: In Zukunft also nur noch mit Teig oder Boilies auf Hecht! ;)
Gruß Arni
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Einfach nur unklar!!!

Ich denke seit Lesen der einzelnen Beiträge darüber nach,
wie es wohl um den Fried bzw. Futterfischbestand des Gewässer´s bestellt ist...!?
Jedoch das Hechte wie auch Zander/Barsche sehr Neugierig sind ist ja bekannt.:q

Das ich auf eine Teigkugel die gerade am absinken war, vor Jahren in der Erft eine Hochträchtige Hechtdame fing fällt mir auch wieder ein,
jedoch führe ich das auf den sog.Schnappreflex zurück...|kopfkrat

Das hier & da auch mal ein Hecht auf Boilies beim Einwurf oder Einholen der Montage geht ist mir auch bekannt.

Doch in der Schlammschicht wie von DIR beschrieben bleibe ich dabei...NEUGIER gepaart mit KOHLDAMPF da der Futterfisch zur neige geht...;) #6
 

Maik Otto

Member
AW: Einfach nur unklar!!!

Hallo, mal ein erster Beitrag vom mir

----Als ich aber beim Ausnehmen im Magen des Hechtes noch einen abgerissen Boilie-Haken incl. Haar fand, waren wir mit unserem Latein erst recht am Ende.---------

gerade hab ich heut etwas ähnliches erlebt . Als die gelbe Scopex (Pop Up)

Boilie von mir eingekurbelt wurde ......ein Bisss... kurzer Drill und das Haarvorfach

war nur noch halb so lang . Einfach durchgebissen #c

Petri .....Maik
 

C.K.

Active Member
AW: Einfach nur unklar!!!

Das scheint oft vorzukommen, bei uns am Vereinsgewässer ist das auch passiert: Ein Hecht auf Boilie.
Das kuriose: Er sollte der größte gefangene Raubfisch für das Jahr 2004 bleiben! :q:q
 

cobra96

Member
AW: Einfach nur unklar!!!

bei nem roten pop up in leicht fliesendem gewässer ist es mir auch schon passiert. vermute das die farbe und die strömung die das boilie schwanken lies den reitz brachte leider biss er mir das vorfach durch
 

Warius

Demented are go....
AW: Einfach nur unklar!!!

Hm, anscheinend kommen solche Ominösitäten ja öfters vor!

Aber Futtermangel oder ähnliches lässt sich an diesem Tümpel ausschliessen, es sind genug Kleinfische vorhanden...

Nebenbei sei noch bemerkt, dass wir mit selbstgedrehten Fischmurmeln geangelt haben. Tote Fische nimmt der Hecht zwar auch vom Grund auf, aber eine nach Fisch- und Blutmehl riechende Kugel, leicht eingesunken in einer dünnen Schlammschicht...?????? #c
 

Gunni77

Koordinator VfaA
AW: Einfach nur unklar!!!

Hallo


Hin und wieder pfeifen sich Karpfen ja auch mal nen Köfi rein. Vielleicht peilt ja ganz selten mal ein Hecht, das Fischmurmeln ganz besonders bequem zu erbeuten sind? Waller bringen das ja auch fertig. Oder, es ist wie so oft eifach ein ganz bescheuerter Zufall und man würde es einfach nicht glauben wenn man es sehen würde, so im sinne von: Rotauge eiert am Boilie rum, Hecht schnappt nach Rotauge, Rotauge haut ab und der Hecht erwischt den Haken...


Gruß
 

Kurzer

Active Member
AW: Einfach nur unklar!!!

Ja ja, Sachen gibts, aber genau das ist ja der Kick beim Angeln. "Man weiß nie was kommt!"

Hatte in nem "Forellenpuff" mal nen 60'iger Zander auf "Powerbait" an der Grundmontage. Die Teigmurmel schwamm ca. 2m über dem Grund. Der Zander hat den Köder bis zum A... voll inhaliert ;->

Farbe: Rainbow

Gruß

Daniel
 
Oben