Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Alien0127

New Member
Hi, hab mir neulich eine die Angel Forcemaster 270h von Shimano gekauft, weils ein Schnäppchen war. Im Internet finde ich nicht wirklich viel zu dem Modell, also stell ich hier mal meine Fragen.

Das Wurfgewicht beträgt 20-50g, manche Firmen untertreiben da ja ein wenig, hat zufällig jemand die gleiche Angel und Erfahrungen damit gemacht, wann es zu viel Gewicht ist?

Die Angel ist 2,70m lang und aus Karbon, weiß jemand eventuell was für Fische ich (Art, Gewicht, Länge) damit fangen kann, ohne das ich die Angel kaputt mache?

Welche Spule könnt ihr mir empfehlen, hab jetzt nur eine alte billige drauf, aber was ist gut und preiswert im Moment?

Danke im Vorraus.

~Alien0127
 

spike999

Active Member
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

wofür hast du die angel gekauft...?
ich kauf mir doch nicht einfach ne rute nur weil sie im angebot ist!
naja...
aber zu deiner frage die rute kannst du guten gewissens als allroundrute einsetzen,zun ansitzangeln auf aal,karpfen und zander kannst du sie benutzen aber auch zum spinnangeln.
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Hi, hab mir neulich eine die Angel Forcemaster 270h von Shimano gekauft, weils ein Schnäppchen war. Im Internet finde ich nicht wirklich viel zu dem Modell, also stell ich hier mal meine Fragen.

Erst kaufen und dann nachlesen? Gerade wenn man auf Schnäppchenjagd ist, also aufs Geld achtet, sollte man doch bewusst kaufen?! #c

Das Wurfgewicht beträgt 20-50g, manche Firmen untertreiben da ja ein wenig, hat zufällig jemand die gleiche Angel und Erfahrungen damit gemacht, wann es zu viel Gewicht ist?

Du hast die Rute doch - was meinst du denn? "Wurfgewicht" ist doch ein sehr subjektiver Wert und kommt vor allem auf deinen Wurfstil an. Manch einer wird mit der Rute bis 80 und Anderer nur bis 30g werfen ...
#c

Die Angel ist 2,70m lang und aus Karbon, weiß jemand eventuell was für Fische ich (Art, Gewicht, Länge) damit fangen kann, ohne das ich die Angel kaputt mache?

Nur Hechte bis 87cm und 6kg.

Mit "2,7m und aus Karbon" kann man bestimmt 32098472348 Modelle beschreiben, von der leichten Pickerrute bis hin zur Pilkrute. Wie oben schon geschrieben: Du hast die Rute doch - was sagst DU denn?
#c

Welche Spule könnt ihr mir empfehlen, hab jetzt nur eine alte billige drauf, aber was ist gut und preiswert im Moment?

Hier könnte man natürlich helfen - wenn du angegeben hättest was denn "preiswert" für dich ist ;) Die üblichen Verdächtigen wären wahrscheinlich Exage, Blue Arc, Applause, Zauber ... ich persöhnlich finde von den Genannten die Exage am "wertigsten".


Danke im Vorraus.

~Alien0127
Ab ans Wasser und selbst Erfahrungen sammeln!
#c
 

dark_cj

Member
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Ha ha..der Beitrag von daci7 ist gut.
Die Shimano Exage ist wirklich super.Ich glaube die sind bei Askari im Angebot.Falls du was günstiges suchst, kann ich dir Daiwa empfehlen.
Fangen kannst du mit der Rute fast alles...Ist auch stark abhänig von deinem Können.In wie weit du das WG überschreiten kannst musst du ausprobieren...Du wirst schon merken, wenn sie überladen ist.Ich habe ne Spinnrute mit 30-60gr. WG...anfangs bin ich damit in kleinen Gewässern auf Karpfen gegangen.Nutzte 80gr.Grundblei und konnte schon merken, dass da nicht mehr dran darf.Wie gesagt du musst es ausprobieren.
Sonst benutze ich sie für etwas schwerere Kunstköder.

An deiner Stelle würde ich auch erst gucken wat ich brauche und dan kaufen.Vorallem...wenn mann auf sein Geld achten muss
 

Alien0127

New Member
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Da war ich wohl mit meinem Post gestern ein wenig überheblich, war schon spät, sorry.

wofür hast du die angel gekauft...?
ich kauf mir doch nicht einfach ne rute nur weil sie im angebot ist!
Hättest du für 10 Euro nein gesagt, ich nämlich nicht. Selbst wenn sie schlechter gewesen wäre (was ich aus deinem restlichen Komentar entnehme nicht der Fall ist), hätt ich sie eben wieder weiterverkauft und vermutlich mehr bekommen.

Beim Wurfgewicht ging es mir darum, dass eventuell jemand, der die gleiche Rute hat, ein paar Tipps gibt welche Gewicht da in Ordnung sind und sich gut werfen lassen. Wenn man das nicht ganz so pauschal sagen kann, ok.

Das gleiche auch hier. Wenn jemand die Rute schonmal im Kampf zerlegt hat, wäre es natürlich gut zu wissen, was am anderen Ende hing. Das würde natürlich die Köder- und Hakenauswahl einschränken. Ich kann momentan noch nicht viel sagen, da ich die Rute seit vorgestern habe und das nächste mal erst in ca 2 Wochen wieder angeln darf.

Deswegen auch meine letzte Frage zur Rolle, damit ich in 2 Wochen die neue Angel und vielleicht dann auch die Spule einweihen kann. War spät und ich war nicht mehr ganz bei der Sache, das nächste Mal mach ich das ganze ein wenig überlegter #t . Aber um deine Frage zu beantworten, die Exage sieht preiwert für mich aus, wenn du sagst, sie ist gut. Gibt ja verschiedene Modelle, welches wäre denn angebracht/ausreichend für die Rute wenn ich bevorzugt auf Hecht, Forelle oder Karpfen gehen möchte?
 

dark_cj

Member
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Also ich habe die 2500 FC und bei 0,14mm Geflochtener habe ich auch genug reserven...
Bin damit in Holland und auch am Forellensee mit unterwegs.
Falls dickere Schnur zum einsatz kommt und du wirklich damit auf Karpfen willst kannste ja die 4000er nehmen.
Ich bin mit der Rolle echt Top zufrieden.Die Bremse arbeitet einfach Traumhaft.:l

Gruß Christian#6
 
Zuletzt bearbeitet:

Stoney0066

Active Member
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Bei der Rutenlänge und wenn du auf Hecht gehen willst: ne 4000er! Die fische ich auch! Wobeis zum Karpfen angeln vielleicht schon fast zu wenig ist... Wenn du nicht Spinnangeln gehen willst würd ich ne bissl größere nehmen! Und dann u.u. aber auch ne Rolle mit Freilauf! Ne nicht allzu große Baitrunner z.B.
 
O

omnimc

Guest
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

klick diese habe ich in verschieden größen eine 2500er die ich auch zum spinnen nehme. preis past da mit leistung prima.
und wenn mal keine lust hast zum spinnen ab auf grund und freilauf an.#h




.
 

PikeHunter_Fabi

Active Member
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Das gleiche auch hier. Wenn jemand die Rute schonmal im Kampf zerlegt hat, wäre es natürlich gut zu wissen, was am anderen Ende hing. Das würde natürlich die Köder- und Hakenauswahl einschränken. Ich kann momentan noch nicht viel sagen, da ich die Rute seit vorgestern habe und das nächste mal erst in ca 2 Wochen wieder angeln darf.

Unter Normalbelastung und richtiger Verwendung wird man so schnell keine Rute zerlegen ;) Vorrausgesetzt natürlich du weißt wie man die Bremse einer Rolle richtig einstellt...#6
 

Alien0127

New Member
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Danke für die vielen Antworten. Hab mir mal alles durchgelesen und vom Verwendungszweck her denke ich, dass die 4000er angebracht ist. Und danke für den Link zum Online Shop, dark_cj. Sieht da recht günstig aus. |supergri
 

daci7

Grobrhetoriker
AW: Eine paar Fragen zu meiner neuen Angel

Ich kenne die Rute selbst nicht, fische aber selber eine (von den Werten her) ähnliche auf Hecht und Zander. Also ebenfalls 2,7m und 20-50g.

Falls du die Möglichkeit hast, nimm die Rute mit in den nächsten Laden und häng dir mal ne 2500er und ne 4000er ran und schau was "ausgewogener" wirkt. Ich selbst fische eine 2500er TwinPower an meiner Rute, da die Rute sehr dünn ist und eine 4000er mir zu klobig erschien - mein Kumpel fischt ebenfalls eine 2,7m Spinnrute mit nem WG bis 50g mit der 4000er Exage und das passt hervorragend. Bei dieser Rute würde wiederum meine Rolle unterdimensioniert wirken.
Von der Belastung schaffen beide Rollen jegliche Köder die die Rute nicht überlasten. (Nicht jeder Köder bis 50g lässt sich auch mit einer -50g WG Rute sinnvoll führen!)
Die 3000er würde auch noch in das Spektrum fallen - der Körper ist der gleiche wie der 2500er, nur die Spule ist größer.
Ich denke du wirst mit der Rute nicht langfristig planen mit Festblei auf Karpfen zu fischen, und für die Posenfischerei und leichte Grundangelei reicht eine 2500er ebenfalls. Aber wie schon erwähnt: geh am Besten in den Laden und entscheide selbst!

Viel Spaß!
 
Oben