Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

jack

Member
Es war einmal in Norwegen:) :) :)
















Entschuldigung für die halbprofessionellen Bilder.Auch dieses Jahr wieder erfolgreich am Butt vorbeigeangelt.Obwohl die Schweden es vogemacht haben dass es welche gibt 100+Kg.Aber so hat man noch Ziele fürs nächste Jahr!Gruss an Andree für die hervoragend organisierte Reise#6

Jack|supergri
 

HD4ever

baltic trolling crew HH
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

sind ja der Hammer die fetten Dorsche !!!! #6 :m
nächstes mal klappts dann auch mit nem Heilbutt !!!
 

Sir Henry

Member
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

Petri Heil#6
Super Fotos.Habt bestimmt viel Spass beim filetieren gehabt.Wo war denn euer Reiseziel in Norge?
Gruss
Sir Henry|wavey:
 

Andreas 25

Active Member
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

Nicht schlecht die Fischlein.
Wäre ich gerne dabei gewesen.:(

Wo wart ihr denn? Vielleicht kann man das Ziel ja mal vormerken. Norwegen ist halt nur etwas ungenau.

Habt ihr die Cola-Dose auf dem 3. Bild auch gefangen?:)

Gratulation zu dem Fangergebnis, auch ohne Butt kannst du doch voll zufrieden sein.#6

Gruß Andreas!!!|wavey:
 

heinerv

Immer noch ohne Bild !!!
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

Hallo Jack,

die Bilder zeigen wirklich große Fische.

Leider hast du - wie die anderen schon bemerkten - mit dem Text doch sehr gespart. Wäre wirklich schön von dir, wenn du noch ein paar Zeilen schreiben könntest.

Gruß
Heinerv
 
G

Gelöschtes Mitglied 828

Guest
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

Schöner Bilderbericht.#6 |wavey: Glückwunsch zu den tollen Dorschen, das mit dem Butt klappt schon noch.

Es mag sicher sein das Bilder oft mehr sagen als Worte, aber eine wenig mehr Text hätte dem ganzen sicher nicht geschadet.:m |wavey: ;)
 
M

Michael J.

Guest
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

Moin!
Echt supi Dorschbrummer!Wie groß und schwer war denn der größte Dorsch?


Andreas 25 schrieb:
Wo wart ihr denn? Vielleicht kann man das Ziel ja mal vormerken......

Würd ich auch gerne wissen....und bitte gleich die Koordinaten der Fangplätze|supergri
 

Torsk_SH

Gone Fishing...
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

Moin! Ein paar Bilder find ich auch gut! Aber der Bericht ist liest sich wie das Telefonbuch.......

Scheiß Handlung aber ne klasse Besetzung! :q
 

jack

Member
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

Hallo:m
schön dass euch die Bilder gefallen.

Unser Reiseziel war wie im letzten Jahr Soroya. Waren in Sorvär im Westen der Insel.Von dort sind es nur ca. 12-15 km mit dem Boot bis an den Festlandschelf wo es von 100m sehr schnell auf bis zu 400m Tiefe abfällt.
Und wie sagte unser Gastgeber so schön von dort kommt immer wieder Nachschub an Grossfisch so dass ein Überfischen nicht stattfindet obwohl dort einige Berufsfischer unterwegs sind.
Zwischen Küste und Schelfkante gibt es einiges an Unterwasserbergen.Wenn man dort dann Plätze findet wo das Echolot zu spinnen scheint und 30m detektiert obwohl es 60m sind und dieses Echo 2-4 Pfündige Köhler sind dann können unter diesen(so wie Havkat es in seinem Bericht auch beschreibt) ganz gewaltige Überaschungen lauern. Da Fängt man dann Dorsche jenseits 20Pfund ab und zu über30Pfund der grösste mit 46Pfund.
Steinbeisser waren dieses Jahr sehr rar und noch rarer machte sich der Butt
obwohl auch noch 5 Boote mit Schweden unterwegs waren wurde nicht ein richtiger gefangen.Aber der Guide der Schweden berichtete von guten Heilbuttfängen im Juli einiges bis 50kg der grösste über 100kg
So bleiben noch Ziele für nächstes Jahr.|supergri |supergri
Soroya:l

Gruss Jack
 

Jirko

kveite jeger
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

hallöli jack #h

nen ganz digges petri für dies prächtigen dickschädel - alle achtung! #6
wieder Nachschub an Grossfisch so dass ein Überfischen nicht stattfindet obwohl dort einige Berufsfischer unterwegs sind...
in unserer egge, welche ja nur´n fliegenpups von sorøya entfernt liegt, war die dorschquote für dieses jahr schon erreicht... lediglich die longliner waren noch on tour #h
 
N

nordman

Guest
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

jack schrieb:
Hallo:m

Und wie sagte unser Gastgeber so schön von dort kommt immer wieder Nachschub an Grossfisch so dass ein Überfischen nicht stattfindet obwohl dort einige Berufsfischer unterwegs sind.


Gruss Jack
na, da sind mir aber ganz andere sachen zu ohren bekommen. nämlich daß es schon einen gewaltigen unterschied zwischen dem letzten und diesem jahr gegeben hat, und zwar eine veränderung zum negativen, und daß dort eine ganz gnadenlose berufsfischerei betrieben wird, so extrem aber auch erst seit diesem jahr.

und daß eine überfischung nicht möglich ist, haben die kanadier auch gedacht...
 

trondheim

Member
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

hi
laut Aussage der Zeitung Tidens Krav
Info vom Fischreiministerium
ist der Fischbestand in der Barentssee hervorragend
deutliche Besserung zu vergangenen Jahren
hilsen Trondheim
 
N

nordman

Guest
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

aber gerade zu sørøya sagte mir ein freund, der mit der gegend sehr gut vertraut ist:"was da an berufsfischerei zur zeit läuft, ist echt krank. Ringwadenfischer zuhauf. die fische zu finden war in diesem jahr viel, viel mühsamer, als sonst. ich kann eigentlich niemandem mehr empfehlen, da hinzufahren." zitat ende.
 

jack

Member
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

Hallo |wavey:
Also Nordman kann deinem Freund nur bedingt rechtgeben.Natürlich ist es möglich alle Gebiete zu überfischen.Haben aber dieses Jahr besser gefangen als letztes Jahr.Obwohl wir uns die ersten 5 Tage wegen Sturm mehr um unser Bier kümmern mussten als um die Fische|supergri Natürlich musst du die Fische suchen das ist überall so.Mal mit mehr mal mit weniger Erfolg.Hängt vom Wetter,Drift,Tide,Mond und was weiss ich noch alles ab.Hatten dieses Jahr auch ab und zu Glück mit dem Möwenradar.Und dort stand dann Dorsch gestapelt.
Und die ortsansässigen Fischer lagen mehr im Hafen als dass man ihnen draussen begegnet ist.Das war anfang August so weiss nicht wenn dein Kumpel oben war.Und wenn Trondheim schreibt dass es mit den Dorschbeständen da oben noch einigermassen gut aussieht dann glaub ich ihm das.Denn wenn das einer weiss dann die Norweger selber und es deckt sich ja auch mit unseren Fängen.
Sind die letzten 5 Jahre immer 14 Tage in Nordnorge gewesen.Die ersten 3 Jahre in Repvag am Porsangerfjord 2 mal in Soroya.Auch in Repvag war es ein Sucherei und Fahrerei um die Fische zu finden.Denn auch im Norden springen sie dir nicht freiwillig ins Boot.Wenn du sie allerdings gefunden hast kannste wahre Sternstunden erleben.
Gruss Jack
 
N

nordman

Guest
AW: Ein Märchen aus 1001 Midsommernacht

hei jack,

das mußt du mir ja nicht erklären, ich wohn ja hier im norden und bin von daher auch ganz gut informiert.
auf söröya war ich selbst aber noch nicht, mein bekannter war im august da. war vielleicht auch nur pech. bei mir selber war es sehr durchwachsen in diesem jahr.
 
Oben