Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

Karpfenchamp

Bafo-Freund
Auch wenn es spät kommt aber erst jetzt konnte ich das Video hochladen........

Also es war am Anfang dieser Ferien und wir(Veit, sein Freund, Counter-Striker und ich) hatten uns zum gemeinsamen Boarditreffen am petri-Förder in Magdeburg zum Aalangeln getroffen. Veit und sein Freund waren schon da als wir ankamen und haben ein bisschen geblinkert. Als wir dann merkten dass nichts beim blinkern gebissen hat haben wir gesenkt was jedoch nur ne grössere Brasse die als Köfi nicht geeignte war brachte. Dann habe ich zur Sicherheit schonmal meine Wurmruten rausgeworfen. Zu meinem erstaunen kamen ständig gute bisse die ich aber nicht verarbeiten konnte. Und das noch als es noch hell. Aber plötzlich schlug es an meiner Rute als ob ein Waller drann hängt. Also nahm ich die Rute auf und setzte den Anschlag gefolgt von einem heftigen Wiederstand.:m Als wir dann aufs Wasser guckten mussten wir feststellen dass es eine grosse weibliche Stockente erwischt hatte. Sie hatte sich in der Schnur verfangen. Eine ganze Weile leistete sie heftigen Wiederstand. Aber dann wurde sie langsam müde. Natürlich waren wir alle aus dem Häuschen. Als sie dann langsam schlapp machte gab ich Veit die Rute und er kurbelte sie die kleine Mauer hoch. Dann hatte Veit zum Glück eine Nagelschere mit, sodass wir sie vorsichtig lösen konnten. Als die Ente dann gelöst war hatte Counter-Striker zum Glück alles mit meiner Digicam gefilmt......#6

Hier der Link zum Download: PN an mich wer es sehen will

Ich möchte noch sagen dass die Ente alles gut überstanden hat und danach sofort weggeflogen ist. Ich bedanke mich auch noch bei allen die bei der Rettungsaktion beteiligt waren.#6
 
Zuletzt bearbeitet:

angeltreff

hat keinen Titel
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

Man, musstet Ihr ja richtig "pumpen" :) Wenn so etwas wieder passiert - die Ente am Kopf anfassen war vollkommen richtig. Man muss da keine Angst haben, der Schnabel ist innen glatt und "ungefährlich".
 

Karpfenchamp

Bafo-Freund
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

Um das Video zu sehen gibt es eigentlich kein Limit. Dann musst du eine Stunde warten
 

junior

Member
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

.... entenchamp......
 

Nordlichtangler

Well-Known Member
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

Ich hatte mal nen richtig großen Schwan auf Treibbrot dran! Hatte aber Null-Chance, weil der lange Hals ließ sich selbst an der leichten langen Grundrute hin und her und unter Wasser ziehen. War richtig schwer den wieder loszuwerden und den an sich an dünner Schnur im Schnabel hängenden Haken abzureißen (schneller Anschlag bein Wegziehen bzw. Einhaken zum Glück). Immerhin hat er danach gelernt und weiteres Treibbrot ignoriert, während die anderen Schwäne-Kumpels immer wieder ran wollten. Abhaken eines verangelten Schwanes, der rumflattert, wird aber ganz schön lästig |uhoh:
 

KölnerAngler

Lost in fish
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

Hallo Leute,

na da habt Ihr ja ganz schön Arbeit mit der Ente.

Aber ist es Sinnvoll den "Fang" hier als Video rein zu stellen?

Ich will hier kein Moralapostel sein, aber das sind wieder genau die Bilder
die Natur und Tierschützer wieder gegen uns Angler verwenden um uns als Tierquäler
und Naturschänder hinzustellen.

Ich kann verstehen das so ein Fehlfang ganz schön aufregend ist, aber ich bin der Meinung das Ihr das Video wieder rausnehmt.

Jeder hat schon mal was gefangen was er eigentlich nicht wollte, aber wie gesagt,
solche Aufnahmen sind das Wasser auf den Mühlen unserer Gegner.

Denkt mal darüber nach.

Bis dann und nichts für Ungut

Grüße

KölnerAngler
 

Karpfenchamp

Bafo-Freund
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

KölnerAngler schrieb:
Hallo Leute,

na da habt Ihr ja ganz schön Arbeit mit der Ente.

Aber ist es Sinnvoll den "Fang" hier als Video rein zu stellen?

Ich will hier kein Moralapostel sein, aber das sind wieder genau die Bilder
die Natur und Tierschützer wieder gegen uns Angler verwenden um uns als Tierquäler
und Naturschänder hinzustellen.

Ich kann verstehen das so ein Fehlfang ganz schön aufregend ist, aber ich bin der Meinung das Ihr das Video wieder rausnehmt.

Jeder hat schon mal was gefangen was er eigentlich nicht wollte, aber wie gesagt,
solche Aufnahmen sind das Wasser auf den Mühlen unserer Gegner.

Denkt mal darüber nach.

Bis dann und nichts für Ungut

Grüße

KölnerAngler
Na gut ich habe drüber nachgedacht und werde es wieder herausnehmen. Aber die die es nicht sehen konnten brauchen nicht traurig sein. Schickt mir einfach ne PN und ihr erhaltet den Link zum Video.
 
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

vieleicht schickt man die tierschutzer mal für eine woche nach afrika(uganda) dann können die sich austoben und haben was zu erzählen "wenn" sie wieder zurück kommen
 

Hechthunter21

Ranjith_01
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

tja das sind Erlebnisse die bleiben ...
haften im Klein oder Großhirn!!!

Hatte auch schon Schwan-Ente&Schnappschildkröte an der Angel war alles andere als "GEIL"
 

AngelAndy20

Active Member
AW: Ein Erlebnis dass ich nie vergessen werde

ente hatte ich auch schon - den haken hat sie behalten - dannach hat sie mich allerdings im umkreis von 100m gemieden.... Aber habe sie auch ein jahr später noch an der Stelle gesehen!
 
Oben