Ein Bayer im Schwabenland

Lionheart

New Member
Servus miteinander!
Bin vor etwa einem Jahr hierher gezogen und suche noch immer "mein" Hausgewässer hier.
Wer kann weiterhelfen? Wo gibt es (bezahlbare) Jahreskarten, für welches Gewässer? Habe momentan die Jahreskarte für den Neckar bei Heilbronn, ist aber von Leutenbach aus gut weit zu fahren.
Suche auch noch Tipps und Tricks für den Neckar - habe extrem viele Fehlbisse.

Freu mich über jede Meldung von Euch!

Grüßle

Charly
 

Forellenhunter

Der vom Boot aus angelt
AW: Ein Bayer im Schwabenland

Hallo Charly,

willkommen erstmal hier an Board. Wo liegt Leutenbach? Zu der Frage mit den Fehlbissen; da müsstest Du mal genauere Angaben machen (Angelmethode, Köder, Hakengröße etc.)
Grüße aus BW
Sören
 

Lionheart

New Member
AW: Ein Bayer im Schwabenland

Danke für die schnelle Reaktion!

Leutenbach liegt im Rems-Murr Kreis östlich von Stgt.



Die fehlbisse habe ich meist in der Dämmerung bzw. Nachts, meist auf Grund bei eingehängtem Bissanzeiger auf Tauwurm. 2 - 5 Zuckungen, dann absolute Funkstille, habe von ewig warten (dann war meißt der Wurm weg) bis hin zum sofortigen Anhieb alles durchprobiert.

Bin dann wieder zur alten Aalglocke bei gespannter Schnur gewechselt, auch da viele durchaus heftige erste Zucker der Rutenspitze und dann Ende.

Ein einziges mal konnte ich mit der Methode ein gut Pfund schweres Rotauge (persönlicher Rekord - kenne die Gattung mit max 20cm) überlisten, aber wie gesagt Anzahl der Bisse steht in keinem Verhältniss zum Erfolg



Grüßle



Charly
 

goeddoek

Nur noch genießen ;-)
AW: Ein Bayer im Schwabenland

Moin #h

|welcome: im Board auch von mir.
 

schomi

Member
AW: Ein Bayer im Schwabenland

Hallo Charly,
herzlich willkommen,
näher am Neckar wäre der Abschnitt 8 von Poppenweiler bis Pleidelsheim oder Abschnitt 7 von Pleidelsheim bis Besigheim.
Jahreskarten gibt es im Angelladen bei Campingbedarf Herzog in Kirchheim am Neckar oder beim Stephan in Zuffenhausen evtl auch bei Waffen Schwesinger in Ludwigsburg oder bei P(B) lau in Backnang vielleicht auch im Angelmarkt in Nellmersbach.
Eventuel vorher anrufen bin mir nicht ganz sicher wer welche Karen verkauft.
Eine Mitgliedschaft in einem Verein kann auch hilfreich sein.
Gruß
Reinhold
 

Lionheart

New Member
AW: Ein Bayer im Schwabenland

Hi Reinhold!
Danke für den Tip, habe letzten Sommer im 8er gefischt, Karten gabs im Angelladen in Fellbach, leider kam ich in diesem Jahr zu spät und es wurden keine Karten mehr ausgegeben.
Habe mich daher für die Heilberonner Karte entschieden.
Vereine die ich bisher hier gefunden habe verlangen jas Arm und Bein...... ab 300Euro aufwärts..... das ist mir ehrlich gesagt zu teuer.
Trotzdem Danke!
 

Forellenhunter

Der vom Boot aus angelt
AW: Ein Bayer im Schwabenland

Hallo Charly,

ich würde mal einen kleineren Haken nehmen (max. Grösse 10 und schön scharf), und es vieleicht nur mit einem halben oder viertel Tauwurm versuchen, oder mit einem kleinen Rotwurm(Mistwurm). Dazu die Hakenspitze frei lassen. Meistens schlagen sich die Fische dabei selber an. Ich vermute das dich die Weissfische nicht in Ruhe lassen werden.
Grüße
Sören
 
Oben