Info Eigene Beiträge löschen

Dieses Thema im Forum "AB-News" wurde erstellt von Christian.Siegler, 4. Oktober 2018.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christian.Siegler

    Christian.Siegler Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Februar 2018
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    546
    Liebe Boardies,

    Es ist eine Diskussion darüber entbrannt, warum nun nur 48 Stunden nach dem Posten eigene Beiträge gelöscht/editiert werden können. Bevor wir auf die Gründe zu sprechen kommen, erstmal folgendes:

    Ihr habt nach dem Posten 48 Stunden Zeit, den Post zu löschen/editieren. Das heißt, Ihr könnt zweimal darüber schlafen. Wir glauben, dass das ausreicht, um Dinge, die Ihr vielleicht in der Hitze der Diskussion gesagt habt, wieder zurückzunehmen.

    Wenn es aber doch mal notwendig sein sollte, könnt Ihr Euch jederzeit an einen Mod, bzw. Admin wenden. Nach Prüfung und Abwägung besteht die Möglichkeit, Beiträge durch den Admin löschen zu lassen.


    Jetzt wie angekündigt zu unseren Gründen:


    1. Diskussionen nicht zerreißen

    Dazu hat Meefo den Nagel auf den Kopf getroffen:


    Meefo 46, post: Moin, ich bitte mal darüber nachzudenken. Ein User öffnet ein neues Thema dieser Tröötersteller findet nach einiger Zeit es ist nicht schön im Forum verlässt es Löscht aber vorher alle seine Beiträge was wird dann aus diesen bzw wie Lesen die sich dann ,kein Zusammenhang mehr erkennbar kein Sinn mehr zu sehen in den Themen.

    Bearbeiten ja aber in einem angemessenen Zeitraum. Löschen ...Wieso.? Warum habe ich dann vorher geschrieben.

    Wir finden, dass es im Interesse des Forums und damit der Nutzer ist, wenn Diskussionen erhalten bleiben. Denn wer soll geschützt werden? Die User, die erst posten und dann nachträglich löschen und somit ganze Diskussionen zerstören? Oder die User, die vorm Posten nachdenken und sich gesittet verhalten? Also die, die einfach nur Spaß haben wollen und sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten und ein Interesse an nachverfolgbaren Themen haben? Wir sind uns sicher, dass wir die letzteren schützen und unterstützen müssen, denn von ihrem Engagement lebt das Forum.



    2. Das liebe Recht

    Als Betreiber sind wir verpflichtet, ggf. lückenlos dokumentieren zu können. Das wird dann relevant, wenn es zu einem Rechtsstreit kommt.

    Beispiel: User A und User B geraten in einen Streit. User B fängt wild an zu beleidigen. User A stellt Anzeige und User B bekommt das mit und editiert/löscht seine Beiträge. User A hat aber keine Screenshots gemacht und User B behauptet, niemals beleidigt zu haben. Schlimmstenfalls steht am Ende Aussage gegen Aussage. Wer wurde durch das permanente Editieren geschützt? Das Ende vom Lied ist, dass die Admins Logs lesen und Datenbanken auslesen müssen, nur weil User B nicht in der Lage war, erst zu denken und dann zu schreiben und am Ende noch nicht mal zu seinen Fehlern stehen will. Das möchten wir uns und Euch ersparen.


    Zum Hintergrund


    Jeder User muss vor Benutzung des Forums den Nutzungsbedingungen zustimmen. Darin steht geschrieben: (6) Ein Anspruch auf Löschung der erstellten Beiträge und Themen besteht nicht.


    Was aber ist, wenn ein User seinen Account löscht? Hat er dann nicht Anspruch darauf, dass seine Beiträge ebenfalls gelöscht werden?



    Nein, hat er nicht. 2011 gab es ein Referenzurteil zum Thema "Löschen von Beiträgen in Foren", das bis heute zur Entscheidungsfindung gern zu Rate gezogen wird. Das Amtsgericht Ratingen urteilte, dass kein Anspruch auf Löschung besteht, zumal der Nutzer Kenntnis der Nutzungsbedingungen hatte.

    Die Begründung war, dass im Forum sämtliche Fotos, Kontaktdaten, etc. des Users gelöscht wurden. Somit war keine Zuordnung der nach wie vor zu sehenden Beiträge auf den Verfasser mehr möglich. Und damit auch keine geistige Schöpfungshöhe (s.u.) gegeben. Dazu hatte der Nutzer Kenntnis von den Nutzungsbedingungen und trotz dieser und seiner Zustimmung Beiträge gepostet.


    Auch der Hinweis auf das Urheberreicht/Copyright hilft da nichts. Urheberrechtlich geschützte Beiträge sind jene Beiträge, die eine „geistige Schöpfungshöhe“ besitzen. Geistige Schöpfungshöhe ist tatsächlich der Fachbegriff. Wann ist die gegeben? Eine genaue gesetzliche Definition gibt es dafür nicht, im Zweifel wird immer im Einzelfall entschieden. Als Richtschnur gilt: Im Werk muss die Einmaligkeit und Zugehörigkeit des Verfassers erkannt werden. Weitere Informationen findet Ihr z.B. auf Wikipedia unter dem Stichwort „Schöpfungshöhe“. Wie oben beschrieben, ist nach dem Löschen des Accounts die direkte Zuordnung zum Schöpfer innerhalbe eines Forums nicht mehr möglich.



    Regelt das alles nicht die neue DSGVO?

    Nein, in der DSGVO wird der Umgang mit personenbezogenen Daten geregelt (Name, Adresse, Email, Telefonnummer, Kontodaten, IP, etc.). Wenn ein Useraccount gelöscht wird, werden auch seine sämtlichen personenbezogenen Daten gelöscht. Beiträge zählen nicht dazu, da sie in dem Moment keinen direkten Personenbezug mehr beinhalten.


    Ergänzend dazu gibt es den Artikel 6, Abs. f., DSGVO:



    Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:



    f) die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.


    Wir hoffen, dass es damit etwas klarer ist und unsere Absichten deutlich werden. Nochmal: Es geht uns um den Schutz der aktiven User. Wir wollen, dass hier fair, transparent und nachvollziehbar argumentiert wir. 48 Stunden sollten ausreichen, um unliebsame Posts zu löschen/editieren.
     
    Testudo gefällt das.
  2. Christian.Siegler

    Christian.Siegler Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    16. Februar 2018
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    546
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden